Unternehmen Technik
Erster Goldbarren - hergestellt in der Recyclinganlage von Aurus - Foto: SMS group
22.07.2021

SMS liefert Anlage zum Recycling von Edelmetallen aus Elektroschrott an Ecopolis

Nach einer mehrmonatigen Inbetriebnahmephase hat die SMS group eine Greenfield-Recyclinganlage für Elektro- und Elektronikschrott an den zur Ecopolis Corporation gehörenden Betreiber Aurus in Mzensk, Russland, übergeben. Die Ecopolis-Gruppe ist Russlands einziger Betreiber von Anlagen für die Wiederaufbereitung von Elektro- und Elektronikschrott und beauftragte 2017 die SMS group mit der Entwicklung dieser Recyclinganlage.

Maxim Lobanov, CEO Aurus: „Wir haben mit SMS einen sehr zuverlässigen Partner für unser Unternehmen gefunden. Trotz der Umstände im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben wir die Anlage erfolgreich realisiert und in Betrieb genommen.“

Die Recyclinganlage kombiniert pyro- und hydrometallurgischen Verfahren und ist die erste ihrer Art weltweit. Mit ihr können sehr hohe Anteile hochreiner Metalle wie Kupfer, Nickel, Gold, Silber und Platin aus Elektroschrott zurückgewonnen werden. Sie ist ausgelegt, um jährlich 6.000 Tonnen Elektroschrott und 10.000 Tonnen Kupferschrott zu recyceln. Die Anlage stellt nicht nur einen wichtigen Meilenstein für die Recyclingtechnologie selbst, sondern auch für die globale Recyclingindustrie dar.

Der Lieferumfang umfasste das Einschmelzaggregat (ein sogenannter Top Blown Rotary Converter – TBRC), einen Anodenbehandlungsofen, das Gießrad, die elektrolytische Behandlungsanlage, die Edelmetallgewinnungsanlage und die Entstaubungsanlage. Neben der Lieferung aller Kernkomponenten wurden auch langfristige Serviceverträge abgeschlossen, um die Verfügbarkeit der Anlage zu optimieren.

Bereits heute gibt es weltweit ein Elektronikschrottaufkommen von mehr als 45 Millionen Tonnen pro Jahr. Der Recyclingmarkt in diesem Bereich wächst kontinuierlich. Im Rahmen einer globalen Innovationsinitiative hat SMS ihre Konzernaktivitäten in Richtung ganzheitlicher Lösungen für das Recyceln von Nichteisenmetallen ausgebaut.

Unter dem Label “BlueMetals” entwickelt und baut SMS Recyclinganlagen für Elektro- und Elektronikschrott unterschiedlicher Qualitäten für jährliche Verarbeitungskapazitäten zwischen 1.000 und 120.000 Tonnen und leistet somit einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft.

(Quelle: SMS group)

Schlagworte

AnlagenCoronaElektroschrottEntstaubungEntwicklungEUInbetriebnahmeIndustrieINGInnovationKreislaufwirtschaftRecyclingRusslandSchrottServiceSMS groupUnternehmenUSAWirtschaft

Verwandte Artikel

Die Laser Blanking Line 2.18 benötigt keine Schnittwerkzeuge und produziert Platinen aus dem laufenden Band
30.07.2021

Laser schneiden Platinen für den Smart Press Shop

Neben einer Servopressenlinie kommt in dem voll vernetzten Presswerk von Porsche und Schuler eine hochmoderne Schnittlinie zum Einsatz

Anlagen Coils Essen EU Handel ING Messwerte Presse Pressen Produktion Schneidanlagen Schuler AG Servopresse Transport
Mehr erfahren
Die patentierte InterCoat®ChemGuard-Beschichung kommt mit weniger Zinkauflage aus und reduziert den CO2-Fußabdruck
23.07.2021

Chemcoaters lizenziert nachhaltiges Verzinkungsverfahren InterCoat ChemGuard

Chemcoaters LLC, ein Lohnbeschichtungsunternehmen in den USA, hat eine internationale Initiative angekündigt, um eine exklusive Dreijahreslizenz für einzelne Unternehmen...

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Ergebnis EU Industrie ING Investition Kostenreduzierung Patent Produktion Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Unternehmen USA
Mehr erfahren
Weltrohstahlproduktion bis Januar 2020 bis Juni 2021
23.07.2021

Weltrohstahlproduktion im Juni 2021

Die weltweite Rohstahlproduktion der 64 Länder, die dem Weltstahlverband (worldsteel) berichten, lag im Juni 2021 bei 167,9 Millionen Tonnen, was einem Anstieg von 11,6 P...

Brasilien China Deutschland EU Indien Japan Nordamerika Produktion Rohstahlproduktion Russland Stahl Stahlproduktion Weltstahlverband Worldsteel
Mehr erfahren
ArcelorMittal spendet 50.000 Euro zur Unterstützung der Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Deutschland
23.07.2021

ArcelorMittal Deutschland spendet 50.000 Euro als Hochwasserhilfe

ArcelorMittal Bremen Bund Deutschland Duisburg EU Hochwasser ING Konferenz Presse Spende
Mehr erfahren
ResponsibleSteel hat weltweit erstmals Stahlunternehmen zertifiziert
22.07.2021

Europäische Werke von ArcelorMittal erhalten ResponsibleSteel-Zertifikate

ResponsibleSteel hat die weltweit erste Zertifizierung an vier Stahlunternehmen - in Belgien, Deutschland und Luxemburg - vergeben, die sich im Besitz von ArcelorMittal b...

ArcelorMittal CO2 CO2-Emissionen Deutschland Emissionen Gesellschaft Investition Klima Nachhaltigkeit Produktion Produktionsprozess Stahl Stahlunternehmen Umwelt Unternehmen
Mehr erfahren