Unternehmen News
Hochofenbetrieb von ArcelorMittal Cleveland (USA) - © Viktor Macha
28.09.2020

ArcelorMittal verkauft sein USA-Geschäft an Cleveland-Cliffs

Wie ArcelorMittal heute bekannt gab, wird Cleveland-Cliffs Inc. 100% der Aktien von ArcelorMittal USA erwerben. ArcelorMittal erhält im Gegenzug 1,4 Milliarden US-Dollar (USD), etwa ein Drittel davon in bar (505 Millionen US-Dollar). Die restlichen zwei Drittel der Gegenleistung wird ein Aktienpaket als Beteiligung an Cleveland-Cliffs sein. Darüber hinaus wird Cleveland-Cliffs die Verbindlichkeiten von ArcelorMittal USA übernehmen, einschließlich Nettoverbindlichkeiten in Höhe von ca. 0,5 Milliarden USD sowie verschiedene Pensions- und ähnliche Verbindlichkeiten, die Cleveland-Cliffs mit 1,5 Milliarden USD bewertet.

Die Aufsichtsräte von ArcelorMittal und Cleveland-Cliffs haben der Übernahme zugestimmt. Die Transaktion wird voraussichtlich im vierten Quartal 2020 abgeschlossen werden, vorbehaltlich des Erhalts der behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung anderer üblicher Abschlussbedingungen.

Lakshmi Mittal, Chairman und CEO von ArcelorMittal kommentierte den Verkauf:

"Diese Transaktion ist eine einzigartige Gelegenheit für ArcelorMittal, signifikanten Wert für die Aktionäre zu schaffen und gleichzeitig das Engagement in der nordamerikanischen Wirtschaft durch unsere hochwertigen NAFTA-Vermögenswerte und eine Beteiligung an einem stärkeren, besser integrierten US-Geschäft aufrechtzuerhalten. Ich möchte allen Mitarbeitern von ArcelorMittal USA für ihre harte Arbeit danken, mit der sie dafür gesorgt haben, dass das Unternehmen seinen Ruf als vertrauenswürdiger, qualitativ hochwertiger Lieferant von Stählen für die amerikanische Produktion aufrechterhalten konnte. Ich bin zuversichtlich, dass Sie eine glänzende Zukunft mit Cleveland-Cliffs haben werden".

Aditya Mittal, President und CFO, ArcelorMittal, sagte:

"Die Zusammenführung dieser beiden Unternehmen, die sich einer langen und starken Lieferanten-Kunden-Beziehung erfreuen, ist eine einzigartige Gelegenheit, ein wettbewerbsfähiges und widerstandsfähiges Unternehmen mit beträchtlichem Synergiepotenzial zu schaffen. Im Ergebnis bietet diese Transaktion ein überzeugendes Wertversprechen mit weiterem Aufwärtspotenzial. Die Transaktion vervollständigt auch unser Ziel, unser Vermögensportfolio im Wert von 2 Milliarden US-Dollar zu optimieren, und ermöglicht uns die Rückführung von Barmitteln an die Aktionäre".  

ArcelorMittal USA ist einer der größten Stahlhersteller in den USA mit einer breite Produktionsbasis als führender Anbieter von Qualitätsstahlprodukten in den wichtigsten nordamerikanischen Märkten, darunter Automobil-, Bau- und Rohrindustrie, Geräte-, Behälter- und Maschinenbau. ArcelorMittal USA besitzt und betreibt ca. 25 Unternehmen in 12 Bundesstaaten der USA, darunter Bergwerke, integrierte Stahlwerke, Elektrostahlwerke und Walz- und -veredelungsbetriebe. Mit rund 18.000 Beschäftigten erwirtschaftete ArcelorMittal USA im Jahr 2019 einen Umsatz von 9,9 Milliarden US-Dollar und lieferte insgesamt 11 Millionen t (12,5 Millionen short tons) Stahl aus.

Schlagworte

ArcelorMittalUSA

Verwandte Artikel

22.09.2021

Nucor baut hochmodernes Stahlwerk für Flachstahl

Der Vorstand der Nucor Corporation hat den Bau eines weiteren hochmodernen Flachstahlwerks mit einer Kapazität von jährlich drei Millionen Short-tons (etwa 2,7 Millionen...

Anlagen Automobil Bandverzinkung Blech Bund CO2 EU Flachstahl Industrie ING Nucor Nucor Corporation Produktion Stahl Stahlwerk Strategie USA Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Hoberg & Driesch Processing und Günther + Schramm haben in einer gemeinsamen Marktbefragung 140 qualitative Interviews mit Einkäufern, Verkäufern und Produktionsleitern aus der stahlrohrverarbeitenden Industrie geführt.
21.09.2021

Neue Studie betrachtet Kundenwünsche bei der Lohnbearbeitung

Unternehmen, die Lohnbearbeitungsprozesse auslagern, wünschen sich einen persönlichen Ansprechpartner auf Seiten des externen Dienstleisters. Das ist eines der Kernergebn...

Corona Draht Erfolgsfaktor Ergebnis Essen EU Günther + Schramm Hoberg & Driesch Industrie ING Produktion Stahl Studie Unternehmen USA Vertrieb Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Von links: Burkhard Dahmen, CEO von SMS group und Pavel Shilyaev, CEO von MMK
20.09.2021

MMK und SMS group kooperieren im Bereich Dekarbonisierung

Magnitogorsk Iron and Steel Works (MMK), Russland, und die SMS group haben heute eine Absichts­erklärung (MoU) über eine Zusammenarbeit im Bereich Dekarbonisierung der St...

CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Elektrolyse Emissionen Entwicklung EU Industrie Klima Klimaschutz Kooperation Magnitogorsk Iron and Steel Works Metallurgie MMK Russland SMS SMS group Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Studie Umwelt Umweltschutz Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
13.09.2021

Outokumpu erhöht den Anteil der Windenergie an seiner Strombezugsmenge

Outokumpu und Gasum haben einen neuen 10-jährigen Energieversorgungsvertrag für erneuerbare Windenergie unterzeichnet.

CO2 Energie Erdgas EU Finnland Gasum Klima Klimaziel Klimaziele Lieferung Nachhaltigkeit Outokumpu Produktion Strategie USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Die Teams von Aperam und der SMS group nach der erfolgreichen Produktion des ersten Coils
11.09.2021

Warminbetriebnahme der Glüh- und Beizlinie für Kaltband bei Aperam Stainless Belgium

Die Produktion der ersten handelsfähigen Coils aus austenitischem Stahl der Güte AISI304 im März 2021 markierte bei Aperam Stainless Belgium die erfolgreiche Inbetriebnah...

Aperam Stainless Belgium Automatisierung Beizlinie Coils Edelstahl EU Glüh- Handel Inbetriebnahme Kaltband Produktion SMS SMS group Stahl Technik USA Werkstoff
Mehr erfahren