Unternehmen News
Batteriewanne - Photo: Benteler International AG
30.10.2020

Benteler International AG erweitert erneut Werk in Schwandorf

Benteler International AG vergrößert am Standort Schwandorf seine Produktionsfläche um rund 7.500 m². Das entspricht etwas mehr als einem Fußballfeld.

Das Werk gehört zur Division Automotive des Unternehmens. Benteler International AG wird hier Batteriewannen für einen weiteren deutschen Automobilhersteller produzieren.  Der Standort ist einer der größten Arbeitgeber in Schwandorf:  dort beschäftigt das Unternehmen rund 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.  

Die Fertigstellung des Anbaus ist für Herbst 2020 geplant. Die Produktion beginnt voraussichtlich Mitte 2021.

Dies ist der zweite Ausbau innerhalb kürzester Zeit: Bereits im Oktober 2018 erweiterte das Unternehmen in Schwandorf seine Produktionsfläche um rund 50 Prozent. Damit stieg das Unternehmen in die Produktion von Batteriewannen in Deutschland ein.

Wir in Schwandorf sind Experten für Leichtbau. Wir freuen uns, dass ein weiterer namhafter Kunde auf unsere Expertise setzt und wir deswegen unser Werk erneut erweitern können“, sagt Helmut Ascher, Werksleiter am Standort Schwandorf. Aluminium spielt aufgrund seines geringen Gewichts bei der Herstellung von Batteriewannen eine große Rolle. Hier zeigt sich die Materialkompetenz von Benteler International AG bei komplexen Leichtbaulösungen. „Mit unseren leichten Batteriewannen machen wir nachhaltige Elektromobilität für unsere Kunden möglich - kostengünstig, schnell und zuverlässig“, ergänzt Ascher.

Nicht nur aufgrund der Leichtbau-Kompetenz fiel die Wahl des Automobilherstellers auf das Unternehmen, welches zudem über umfassende Expertise in der Elektromobilität verfügt.

(Quelle: Benteler International AG)

Visualisierung_Schwandorf - Photo: Benteler International AG
Photo: Benteler International AG

Schlagworte

AutomotiveBatteriewannenBentelerWerkserweiterung

Verwandte Artikel

16.08.2022

Investition von knapp 100 Millionen Euro

Um die wachsende Nachfrage nach den hochqualitativen Hochfeststählen künftig erfüllen zu können, investiert die voestalpine in den kommenden Jahren fast 100 Millionen Eur...

Anlagen Automobil Automotive Einsparung EU Feuerverzinkung Feuerverzinkungsanlage Industrie Innovation Investition Kaltband Stahl Strategie Voestalpine Voestalpine AG
Mehr erfahren
15.08.2022

thyssenkrupp setzt positive Geschäftsentwicklung im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 fort

In einem schwierigen Marktumfeld hat sich thyssenkrupp im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021/2022 erneut gut behauptet.

Anlagen Anlagenbau Anpassung Automation Automobil Automotive Blech Bund China Corona Deutschland Edelstahl Elektrolyse Energie Entwicklung Ergebnis Essen EU Geschäftsentwicklung Geschäftsjahr Getriebe Grobblech Grobblechwerk Indien Industrie ING Japan Lieferketten Logistik Niederlande Produktion Restrukturierung Service Stahl Strategie Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp nucera Transformation Unternehmen Wasserstoff
Mehr erfahren
Ralf Göttel, CEO der BENTELER Gruppe
11.07.2022

Verkauf des Stahlrohrwerks in Shreveport/Louisiana (USA)

Die BENTELER Gruppe wird das Stahlrohrwerk in Shreveport, USA, an Tenaris verkaufen.

Benteler BENTELER Gruppe Bund Dekarbonisierung Digitalisierung Energie Energiewirtschaft Entwicklung EU Handel IBU Industrie ING Investition Nordamerika Produktion Stahl Stahlindustrie Strategie Transformation Transformationsprozess Unternehmen USA Wirtschaft Zukunftstechnologie
Mehr erfahren
Ralf Brunnert ist Direktor SHE (Safety, Health & Environment) & Operation Services bei BENTELER Steel/Tube. Er leitet das Programm „Grüne Rohre“, mit dem es sich die Division zum Ziel gesetzt hat, CO2-Neutralität bis 2045 zu erreichen
05.07.2022

Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement erhalten

Das Unternehmen erreicht einen weiteren Meilenstein im Bereich Nachhaltigkeit.

Benteler CO2 CO2-neutral EU Handel ING Nachhaltigkeit Politik Produktion Roheisen Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Umwelt Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Christian Wiethüchter gab mit dem Durchschneiden des Bandes den Startschuss für die neue Produktion von Präzisionsstahlrohren. (Auf dem Foto von links nach rechts: Thomas Michels, Leiter Werksverbund Schloß Neuhaus & Paderborn BENTELER Steel/Tube; Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn; Ekkehard Kadenbach, Vice President Global Purchasing Stabilus; Christian Wiethüchter, Geschäftsführer BENTELER Steel/Tube; Eric Syburra, Lead Buyer Metal Products Europe Stabilus)
28.06.2022

Neue Ziehlinie im Stahlrohrwerk Paderborn eröffnet

BENTELER eröffnete am Mittwoch, 22. Juni, eine neue Ziehlinie im Stahlrohrwerk Paderborn

Automobil Benteler Betonstahl Bund EU Gesellschaft Inbetriebnahme Industrie ING Investition Produktion Rohre Stahl Stahlrohre Tube Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft Ziehlinie
Mehr erfahren