Unternehmen News
Claus Bauer - Photo: Schaeffler AG
03.09.2021

Veränderungen im Executive Board der Schaeffler AG

Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat Herrn Claus Bauer (55) mit Wirkung zum 1. September 2021 zum Finanzvorstand (CFO) mit Zuständigkeit für Finanzen & IT und zum Mitglied des Vorstands der Schaeffler AG bestellt. Die Vertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

Claus Bauer folgt auf Dr. Klaus Patzak (56), der das Unternehmen zum 31. Juli 2021 auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Claus Bauer kam 1998 zur Schaeffler Gruppe, wo er seit 2016 die Funktion des Chief Financial Officer Americas innehat. Er arbeitet am amerikanischen Sitz von Schaeffler in Fort Mill, South Carolina, wo er seit 2002 zunächst als Chief Financial Officer North America tätig war. Zuvor war er bei der INA Werk Schaeffler oHG in Herzogenaurach, dem Rechts-vorgänger der Schaeffler AG, unter anderem Leiter der Steuerabteilung und des Konzernrechnungs-wesens.

Seine ersten Berufsjahre zwischen den Jahren 1991 bis 1997 verbrachte der Diplomkaufmann und Steuerberater bei Rödl & Partner in Nürnberg.

Ebenfalls mit Wirkung zum 1. September 2021 hat der Vorstand der Schaeffler AG Herrn Sascha Zaps (46) zum Regional CEO Europa bestellt.

Damit wird auch Herr Zaps dem Executive Board der Schaeffler AG angehören, das sich aus den acht Vorstandsmitgliedern und den vier regionalen CEOs zusammensetzt. Sascha Zaps folgt in seiner neuen Funktion auf Jürgen Ziegler (62), der mit Wirkung zum 31. Juli 2021 in den Ruhestand gegangen ist.

Sascha Zaps ist seit 2019 bei Schaeffler als CFO Industrial und Leiter des Bereichs Business Development der Sparte Industrial tätig.

Zuvor hat er unterschiedliche Führungsfunktionen bei verschiedenen Unternehmen wahrgenommen, unter anderem als Senior Vice President bei McKinsey & Company, als CEO und Geschäftsführer bei Telefonica Global Services sowie als CFO und Geschäftsführer von Private-Equity-Beteiligungen.

Herr Zaps, der über einen MBA und BA verfügt und ausgebildeter Industriekaufmann ist, begann seine berufliche Karriere 1995 im Finanzbereich der Siemens Automobiltechnik. Es folgten weitere Finanz- und Accounting-Funktionen bei Siemens VDO, Siemens Enterprise sowie Telefonica O2 unter anderem in Belgien und den USA.

„Ich freue mich sehr, dass Claus Bauer unserer Bitte nachgekommen ist, das wichtige Amt des Finanz-vorstands zeitnah zu übernehmen und hierfür für eine gewisse Zeit seinen Lebensmittelpunkt von den USA zurück nach Deutschland zu verlagern. Herr Bauer ist durch und durch ein Finanzexperte, der über umfassende internationale Führungserfahrung und zugleich über tiefe Kenntnis unseres Unternehmens verfügt“, sagt Georg F. W. Schaeffler, Familiengesellschafter und Aufsichtsrats-vorsitzender der Schaeffler AG.

„Zugleich begrüße ich Sascha Zaps sehr herzlich als Mitglied des Executive Boards. Mein besonderer Dank gilt Herrn Jürgen Ziegler, der sich in den letzten Jahren große Verdienste in seiner Funktion als Regional CEO unserer größten Region erworben hat und den Footprint unseres Werkeverbunds in Europa mit Umtriebigkeit und großem Fleiß verbessert hat. Für seine persönliche Zukunft wünsche ich ihm alles Gute.“

Klaus Rosenfeld, Vorsitzender des Vorstands der Schaeffler AG, ergänzt: „Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen im Executive Board freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Claus Bauer und Sascha Zaps, die ich in den vergangenen Jahren kennen- und schätzen gelernt habe. Wir haben in einem weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld eine Fülle von wichtigen Aufgaben vor uns, die wir gemeinsam als Führungsteam erfolgreich gestalten werden. Besonders wichtig bleibt die weitere konsequente Umsetzung der Roadmap 2025, deren Implementierung gut voranschreitet.“

(Quelle: Schaeffler AG)

Sascha Zaps - Photo: Schaeffler AG
Photo: Schaeffler AG

Schlagworte

AufsichtsratDeutschlandKarrierePersonalienSchaeffler

Verwandte Artikel

Mit einem Brandbrief gehen vier Industrieverbände auf Hauptkundengruppen in der Automobilindustrie zu. IMU-Geschäftsführer Bernhard Jacobs beschreibt die Lage als „hochgefährlich“ für die mittelständische Zulieferstruktur.
15.10.2021

Produktionsstilllegungen, Marktturbulenzen, Mehrkosten

Material verteuert, Teile werden nicht abgenommen, Energiepreise steigen. Die Lieferkette der Automobilindustrie steht vor dem Kollaps.

Automobil Blech Bund CO2 Deutschland DSV Energie Ergebnis EU Frankreich Getriebe IBU IMU Industrie Industrieverband Blechumformung Industrieverband Massivumformung e.V. ING Investition Lieferketten Massivumformung Metallverarbeitung Stahl Transformation Umformung Unternehmen VDFI VW Wettbewerb Wirtschaft WSM Zahlen
Mehr erfahren
14.10.2021

ASK Chemicals Group ernennt neuen Chief Executive Officer

Die ASK Chemicals Gruppe gab am 13. Oktober 2021 bekannt, dass Frank Coenen sich entschieden hat, von seiner Rolle als CEO zurückzutreten.

ASK Chemicals GmbH Personalien
Mehr erfahren
12.10.2021

Neue Bundesregierung muss rasch die Weichen für eine Transformation hin zur klimaneutralen Stahlindustrie stellen

Am 8. Oktober 2021 berieten auf Einladung von Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sowie Vertreterinnen und Vertreter...

Altmaier Brandenburg Bund Deutschland Energie Essen EU Gesellschaft Handel Handlungskonzept IG Metall Industrie ING Investition Kerkhoff Klima Klimaziel Klimaziele Paris Politik Presse Produktion Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlunternehmen Transformation Unternehmen USA Verlag Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsminister WV Stahl
Mehr erfahren
Ende September konnte sich EWM über den Großen Preis des Mittelstandes freuen. Dieser ehrt Unternehmen für ihre wirtschaftliche und soziale Leistung.
11.10.2021

Großer Preis des Mittelstandes an EWM verliehen

Zwölf Landesjurys und eine Abschlussjury mit insgesamt rund 100 Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung sind sich einig: EWM gehört zu den wichtigsten Unt...

Auszeichnung BSW Deutschland DSV Emissionen Entwicklung EU EWM Gesellschaft ING Innovation Nachhaltigkeit Nachwuchs Patent Politik Service Stiftung Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft
Mehr erfahren
Wasserlektrolyse
08.10.2021

Ausbau auf 5 Gigawatt jährliche Fertigungskapazität

Mit den Wasserstoff-Leitprojekten, seiner bisher größten Forschungsinitiative zum Thema Energiewende, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) D...

ABB Anlagen Anlagenbau Australien Automatisierung BMBF Bund Chile CO2 Deutschland DSV Elektrolyse Elektrolyseur Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Gesellschaft Getriebe Industrie ING Innovation Joint-Venture Klima Klimaschutz Kooperation Lieferketten Montage Offshore Optimierung Produktion Prozessoptimierung Recycling Service Stahl Stahlwerk Strategie Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Uhde Thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers GmbH Transport Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wettbewerb Windpark Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren