Unternehmen News
Werk Eisenhüttenstadt - Phtoto: ArcelorMittal
24.11.2020

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt und DB Cargo schließen langfristigen Vertrag

ArcelorMittal und die DB Cargo haben am 14. Oktober 2020 einen Zehnjahresvertrag über den Transport und den Umschlag von Rohstoffen unter Einsatz innovativer Technologie am Standort Eisenhüttenstadt geschlossen.

Dafür investiert die DB Cargo in über 350 neue Waggons und 1400 Spezialbehälter. Als weitere Neuerung errichtet DB Cargo in Zusammenarbeit mit der Firma Innofreight zwei teilautomatisierte Entladeanlagen inklusive Entstaubung in Eisenhüttenstadt und wird diese selbst betreiben.

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt wird nach Fertigstellung der Anlage und Start der neuen Technologie im Sommer 2021 über eine der modernsten Rohstofflogistiken Europas verfügen. „Mit dem Einsatz spezieller, auf die unterschiedlichen Eigenschaften von Erz, Koks und Kalkstein optimierter Behältertypen können wir die Nettozuladung je Zug um rund 20 Prozent steigern und benötigen dadurch deutlich weniger Züge. Das schont die Umwelt und reduziert unseren Rangieraufwand im Werk. Zudem bietet die automatisierte Entladung den Mitarbeitern einen staubarmen und lärmgeschützten Arbeitsplatz. Damit setzen wir neue Maßstäbe hinsichtlich Effizienz, Umweltschutz und Arbeitssicherheit“ sagt Sybille Klipstein, Lead Buyer Rail bei ArcelorMittal.

Seit Jahrzehnten ist die Bahn für ArcelorMittal Eisenhüttenstadt der wichtigste Verkehrsträger. Gegenwärtig werden 95 % der Rohstofftransporte zum Standort über die Schiene realisiert. Täglich sind dies sechs Züge mit etwa 200 Waggons, davon bis zu vier Züge über die deutsch-polnische Grenze.

(Quelle: Arcelor Mittal)

Photo: DB Cargo
Photo: DB Cargo

Schlagworte

ArcelorMittalDB CargoEisenhüttenstadtRohstoffeTransportUmschlag

Verwandte Artikel

02.12.2021

Studie empfiehlt vollständige Übernahme des Stahl-Schrottbonus in europäischen Emissionshandel

Im Jahr 2019 wurde in einer Studie das Konzept des »Schrottbonus« entwickelt, der die gesellschaftlichen Vorteile durch CO2-Einsparung beim Einsatz des Rohstoffs Schrott...

Automobil BDSV Bund CO2 CO2-Emissionen DSV Edelstahl Einsparung Emissionen Essen EU EU-Kommission Forschung Frankreich Fraunhofer Fraunhofer IMW Gesellschaft Handel ING Klima Klimapolitik Klimaschutz Koks Politik Presse Produktion Recycling Rohstoffe Schrott Stahl Stahlerzeugung Stahlherstellung Stahlproduktion Übernahme Umwelt Umweltschutz Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
01.12.2021

Nel ASA erhält Auftrag für alkalischen 20-MW-Elektrolyseur von Ovako

Nel Hydrogen Electrolyser AS, ein Geschäftsbereich von Nel ASA (Nel, OSE: NEL), hat einen Auftrag für einen alkalischen 20-MW-Wasserelektrolyseur von Ovako, einem führend...

Auftragserteilung Baustahl CO2 CO2-Emissionen Elektrolyse Elektrolyseur Emissionen Energie Entwicklung EU Fossilfreien Stahl Gesellschaft Green Steel Industrie ING Investition Lieferung Nel Hydrogen Electrolyser AS Nordamerika Ovako Produktion Schweden Stahl Stahlherstellung Stahlproduktion Transport Umwelt Unternehmen USA Volvo Walzen Wasserstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Grußwort von Minister Pinkwart zur Carbon Management Strategie NRW
27.11.2021

Diskussion zur Carbon Management Strategie NRW

Zahlreiche Produkte unserer Industriegesellschaft wie Stahl, Aluminium, Zement oder Kunststoff bestehen aus Kohlenstoff oder benötigen ihn, um hergestellt werden zu könne...

Aluminium Bund CO2 Deutschland Digitalisierung Energie Essen EU Fraunhofer Fraunhofer-Institut für Umwelt- Gesellschaft Industrie ING Innovation Klima Klimaschutz Minister Pinkwart NRW Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT Stahl Strategie Technik Transformation Transport Umwelt Unternehmen USA Veranstaltung Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Dirk Graumann  (links) und Bernd Hollaender (rechts) , die Geschäftsführer der ProPipe GmbH
26.11.2021

Rohre für herausfordernde Anwendungen

Seit zehn Jahren ist ProPipe im Markt als Anbieter von Rohren etabliert, der weit mehr bietet, als Stahlrohre verschiedenster Abmessungen und Güten zu liefern“

Anlagen Anlagenbau Energie EU IBU ING Kran Logistik Messung Neubau Rohre Stahl Stahlbau Stahlrohre Stahlwerk Transport Unternehmen USA Wasserstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren
24.11.2021

Übernahme von Condesa Tubos S.L. abgeschlossen

Die Werke von Zalain Transformados (Lesaka, Navarra), Mecanizados de Zalain (Lesaka, Navarra), Perfiles de Precisión (Berrioplano, Navarra), Condesa Fabril (Legutio-Villa...

2016 ArcelorMittal Automobil Deutschland Energie EU Frankreich Industrie Polen Produktion Rohre Spanien Stahl Unternehmen
Mehr erfahren