Unternehmen News
Photo: thyssenkrupp Materials Services GmbH
12.08.2020

Globales Quality Management System von thyssenkrupp Aerospace bestätigt

Zertifikat EN/AS 9100/9120 verlängert

Die Prüfung des QMS von thyssenkrupp Aerospace an 38 Standorten bestätigt ein sehr gutes Qualitätsmanagement. Insgesamt 13 Auditoren haben von Februar bis Juli geprüft, wie thyssenkrupp Aerospace die Qualität seiner Prozesse sicherstellt. Als besondere Stärken des Unternehmens identifizierten sie die klare Vision und Kommunikation der Führungsmannschaft, die hohe Motivation zur Veränderung, ein kompetentes Team sowie ein sehr gut strukturiertes Verbesserungswesen.

Der Prozess der Zertifizierung war für alle Beteiligten herausfordernd. Denn von den insgesamt 113 Audittagen musste ein Großteil unter den Bedingungen der Covid- 19-Pandemie durchgeführt werden. Viele Prüfungen fanden daher unter Wahrung der Abstandsregeln virtuell statt. Das war auch für die Auditoren von DNV GL, ein international tätiges Klassifizierungsunternehmen, und das QMS-Team bei thyssenkrupp Aerospace neu. Umso erfreulicher ist es für Patrick Marous, CEO der Operating Unit Aerospace bei thyssenkrupp, dass eine gründliche Untersuchung dennoch möglich war: „Das globale Qualitätsmanagement der OU Aerospace ist eine wesentliche Grundlage für unseren gemeinsamen Erfolg, denn wir wollen weiterhin für die Luft- und Raumfahrtindustrie als vertrauenswürdiger Geschäftspartner bereitstehen. Die Verlängerung des globalen QMS-Zertifikats ist ein deutlicher Beleg dafür.“

Die Kunden in der Luft- und Raumfahrtindustrie fokussieren sich schon immer auf das Thema QM und die Absicherung ihrer Supply Chain. thyssenkrupp Aerospace legt daher besonders viel Wert auf einen proaktiven Ansatz im Prozessmanagement: das bedeutet auf Kunden zugehen, ihre Bedürfnisse erkennen und passende Angebote liefern.

„Wir können auf das Ergebnis sehr stolz sein“, sagt Patrick Marous. „Die gegebenen Umstände des Social Distancing haben die Zusammenarbeit mit den Prüfern zwar erschwert, aber wir haben gute Lösungen gefunden, die eine genaue
Untersuchung dennoch ermöglichten.“ Denn eines sei klar: „Im Qualitätsmanagement machen wir auch unter den besonderen Bedingungen der Covid-19-Pandemie keine Kompromisse – im eigenen Interesse, aber auch in dem unserer Kunden“, so Marous.

(Quelle: thyssenkrupp Materials Services GmbH)

Schlagworte

QualitätsmanagementthyssenkruppWerkstoffhandel

Verwandte Artikel

Wasserlektrolyse
08.10.2021

Ausbau auf 5 Gigawatt jährliche Fertigungskapazität

Mit den Wasserstoff-Leitprojekten, seiner bisher größten Forschungsinitiative zum Thema Energiewende, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) D...

ABB Anlagen Anlagenbau Australien Automatisierung BMBF Bund Chile CO2 Deutschland DSV Elektrolyse Elektrolyseur Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Gesellschaft Getriebe Industrie ING Innovation Joint-Venture Klima Klimaschutz Kooperation Lieferketten Montage Offshore Optimierung Produktion Prozessoptimierung Recycling Service Stahl Stahlwerk Strategie Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Uhde Thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers GmbH Transport Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wettbewerb Windpark Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Im Beisein von NRW-Staatssekretär Christoph Dammermann wurden heute die ersten Produktmengen der neuen Marke bluemint® Steel mit einer verringerten CO2-Intensität ausgeliefert. Erster Kunde, der mit Flachstahlprodukten aus der bluemint®-Produktfamilie beliefert wird, ist der Premium-Badhersteller Kaldewei aus Ahlen. Von links nach rechts: NRW-Staatssekretär Christoph Dammermann, Franz Kaldewei, Berhard Osburg, Vorsitzender des Vorstands, thyssenkrupp Steel Europe AG und Oberbürgermeister Sören Link
07.10.2021

bluemint® Steel

In der grünen Transformation zum klimaneutralen Stahl hat thyssenkrupp Steel einen bedeutenden Meilenstein erreicht.

Anlagen CO2 Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion DSV Duisburg Einsatzstoffe Einsparung Eisenschwamm Emissionen Energie EU Flachstahl Handel Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING Innovation Klima Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Nachhaltigkeit NRW Produktion Produktionsprozess Recycling Schmelze Schmelzen Schrott Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Transformation Transport Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zertifikat
Mehr erfahren
01.10.2021

Primetals Technologies und thyssenkrupp arbeiten gemeinsam an innovativer Hochofentechnologie

Primetals Technologies und thyssenkrupp haben eine exklusive, weltweit gültige Kooperationsvereinbarung mit der Absicht unterzeichnet.

Anlagen Anlagenbau CO2 CO2-neutral Duisburg Einsparung Energie Entwicklung Ergebnis EU Hochofen ING Klima Koks Kooperation Optimierung Patent Primetals Produktion Reduktionsmittel Service SIP Stahl Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AT.PRO tec GmbH Thyssenkrupp Materials Services Thyssenkrupp Steel Europe Unternehmen USA Vereinbarung Verlag Wirtschaft
Mehr erfahren
thyssenkrupp´s neue Schmiedelinie am Standort Homburg/ Saar
27.09.2021

Modernste Schmiedelinie der Welt nimmt Produktion auf

Die neue Schmiedelinie von thyssenkrupp am saarländischen Standort Homburg hat im September mit der Produktion erster Musterteile für Lkw-Fahrwerkskomponenten begonnen.

Antrieb Automobil Baumaschinen Bergbau Corona Energie Energieeffizienz Entwicklung Essen EU Investition Presse Pressen Produktion Schmieden Schmiedepresse Strategie Thyssen thyssenkrupp Unternehmen Vertrieb
Mehr erfahren
cold-rolling area AST
24.09.2021

Edelstahlwerk AST an italienische Arvedi Gruppe verkauft

thyssenkrupp hat am 16. September 2021 den Verkauf der Acciai Speciali Terni (AST) inklusive der dazugehörigen Vertriebsorganisation in Deutschland, Italien und der Türke...

Action Composites GmbH Arvedi Aufsichtsrat Blech Deutschland Duisburg Entwicklung EU Gesellschaft Grobblech Grobblechwerk Handel Industrie Italien Stahl Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Transformation Unternehmen Verkauf Wirtschaft
Mehr erfahren