Unternehmen News
Photo: Salzgitter AG
13.11.2020

Grobbleche aus dem Salzgitter-Konzern für Windpark vor der Bretagne

Tochtergesellschaften liefern 50.000 t thermomechanisch gewalzte Stahlbleche

Die Ilsenburger Grobblech GmbH und die Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH liefern 50.000 t thermomechanisch gewalzte Bleche an den spanischen Konzern Navantia S.A. Dort entstehen daraus 62 Jackets (Gründungsstrukturen) und 186 Piles (Befestigungen der Jackets im Meeresboden) für den Offshore-Windpark „Saint Brieuc“ vor der Bretagne.

„Die Windenergiebranche ist eine wichtige wirtschaftliche Säule der Grobblechgesellschaften im Salzgitter-Konzern. Mit unseren Unternehmen gehören wir zu den wenigen Vollsortimentern in Europa. Diese Position wollen wir ausbauen“, sagt Dr. Sebastian Bross, Geschäftsbereichsleiter Grobblech/Profilstahl der Salzgitter AG.

Der Windpark hat eine Kapazität von rund 500 Megawatt. Damit könnten 835.000 Menschen mit erneuerbarer Energie beliefert werden. Eigentümer und Betreiber von „Saint Brieuc“ ist Iberdrola S.A., ein Stromerzeugungs- und -vertriebsunternehmen aus Spanien.

Die Belieferung des Kunden Navantia wird im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein. Die Bleche haben eine maximale Dicke von 80 mm, 4.100 mm maximale Breite und eine Länge von bis zu 12 Metern. Das Vormaterial stammt von Schwestergesellschaften aus dem Salzgitter-Konzern.

(Salzgitter AG)

Schlagworte

BlechIlsenburger Grobblech GmbHNavantia S.A.SalzgitterSalzgitter Mannesmann Grobblech GmbH

Verwandte Artikel

21.10.2021

CO₂-armer Stahl ist das Thema

Der Salzgitter-Konzern ist mit mehreren Tochtergesellschaften auf der Blechexpo 2021 vertreten, die vom 26. bis 29. Oktober 2021 in Stuttgart stattfindet.

Anlagen Automobil Blech Bleche Blechexpo CO2 Dekarbonisierung Elektrostahlwerk Emissionen EU Flachstahl Forschung Gesellschaft Handel Hochofen Industrie ING Messe Messestand Nachhaltigkeit Salzgitter Salzgitter AG Salzgitter Flachstahl Schmelze Schmelzen Schrott Service Stahl Stahlerzeugung Stahlhandel Stahlherstellung Stahlwerk Stahlwerk Peine Strategie Transformation Vertrieb Walzwerk Wasserstoff Wasserstoffbasiert
Mehr erfahren
Mit einem Brandbrief gehen vier Industrieverbände auf Hauptkundengruppen in der Automobilindustrie zu. IMU-Geschäftsführer Bernhard Jacobs beschreibt die Lage als „hochgefährlich“ für die mittelständische Zulieferstruktur.
15.10.2021

Produktionsstilllegungen, Marktturbulenzen, Mehrkosten

Material verteuert, Teile werden nicht abgenommen, Energiepreise steigen. Die Lieferkette der Automobilindustrie steht vor dem Kollaps.

Automobil Blech Bund CO2 Deutschland DSV Energie Ergebnis EU Frankreich Getriebe IBU IMU Industrie Industrieverband Blechumformung Industrieverband Massivumformung e.V. ING Investition Lieferketten Massivumformung Metallverarbeitung Stahl Transformation Umformung Unternehmen VDFI VW Wettbewerb Wirtschaft WSM Zahlen
Mehr erfahren
Der Blick durch das Mikroskop offenbart die Mikrostruktur der gemeinsam entwickelten Spezialstähle von Dillinger, MECS und der Universität des Saarlandes
04.10.2021

Dillinger führt erfolgreiche Kooperation für Stahlforschung weiter

Dillinger setzt die strategische Partnerschaft mit der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Universität des Saarlandes und dem Steinbeis-Forschungszentrum für We...

AG der Dillinger Hüttenwerke Anlagen Blech Bleche DSV Entwicklung Essen EU Forschung Forschungsprojekt Grobblech ING Innovation Kooperation Maschinenbau Nachwuchs Offshore Partnerschaft Produktion SHS – Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA Stahl Stahlbau Stahlforschung Technik Universität Werkstoff Werkstoffe Werkstofftechnik Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
cold-rolling area AST
24.09.2021

Edelstahlwerk AST an italienische Arvedi Gruppe verkauft

thyssenkrupp hat am 16. September 2021 den Verkauf der Acciai Speciali Terni (AST) inklusive der dazugehörigen Vertriebsorganisation in Deutschland, Italien und der Türke...

Action Composites GmbH Arvedi Aufsichtsrat Blech Deutschland Duisburg Entwicklung EU Gesellschaft Grobblech Grobblechwerk Handel Industrie Italien Stahl Stahlwerk Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Transformation Unternehmen Verkauf Wirtschaft
Mehr erfahren
22.09.2021

Nucor baut hochmodernes Stahlwerk für Flachstahl

Der Vorstand der Nucor Corporation hat den Bau eines weiteren hochmodernen Flachstahlwerks mit einer Kapazität von jährlich drei Millionen Short-tons (etwa 2,7 Millionen...

Anlagen Automobil Bandverzinkung Blech Bund CO2 EU Flachstahl Industrie ING Nucor Nucor Corporation Produktion Stahl Stahlwerk Strategie USA Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren