Technik
Die Schwerlastkräne für das Stahlblechwerk von Nucor werden von Danieli geliefert - Foto: Danieli
22.04.2020

Nucor Brandenburg bestellt neue Laufkräne

Die Nucor Corporation baut derzeit ein neues Stahlblechwerk in Brandenburg, Kentucky. Die Laufkräne, die Schrottkübel an den Ofen transportieren und den flüssigen Stahl zum Gießpfannendrehturm befördern, werden von Danieli Centro Cranes geliefert. Die Schwerlastkräne werden von den spezialisierten Werkstätten von Danieli hergestellt und innerhalb des Jahres 2021 geliefert werden, um die Errichtung der Hauptanlage zu unterstützen.

Im Einzelnen besteht die Lieferung aus einem Chargierkran, zwei Giebelkränen und einem Hallenlaufkran. Die Ausrüstung wird nach den amerikanischen CMAA-70-Normen ausgelegt und umfasst ein vollständiges, mechanisches und elektrisches Redundanzsystem für Hubwerke und horizontale Bewegungen. Die bestellten Kräne werden über ein halbautomatisches Positionierungssystem verfügen, das bei der Optimierung der Produktionszykluszeit und der Sicherheit unterstützt und die Kräne zu Referenzstandorten führt. Ein regeneratives Antriebssteuerungssystem wird es ermöglichen, die während der Bremszeit dissipierte Energie zurückzugewinnen.

Danieli

 

Schlagworte

BlechRecyclingStahlerzeugungUnternehmen

Verwandte Artikel

19.08.2022

Nachhaltige Lösungen für Bauteile und Komponenten

Für Unternehmen wird es zu einem immer wichtigeren Wettbewerbsvorteil, ihre Lieferkette transparent zu machen und den CO2-Fußabdruck ihrer Produkte nachzuweisen.

CO2 Deutschland Edelstahl Entwicklung Essen EU Flachprodukte Handel IBU Industrie ING Klima Klimaziel Klimaziele Lieferung Logistik Nachhaltigkeit Produktion Profile Rohre Service Stahl Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Thyssenkrupp Schulte Unternehmen USA Vertrieb Werkstoff Werkstoffe Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Holger Ade, Leiter Energie und Klima des Wirtschaftsverbandes Stahl- und Metallverarbeitung (WSM
18.08.2022

Gasumlage von 2,419 Cent/KWh belastet jeden Arbeitsplatz

Die am 15. August 2022 veröffentlichte Gasumlage von 2,419 Cent/KWh führt in einigen Stahl und Metall verarbeitenden Betrieben zu direkten Zusatzkosten in Höhe von mehr a...

Energie Entwicklung Erdgas EU Finanzierung Industrie ING Klima Metallverarbeitung Stahl Unternehmen USA Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM
Mehr erfahren
17.08.2022

Waldmann setzt auf Smart Factory Lösung

Anfang August konnte die Kaltenbach.Solutions GmbH einen Großauftrag für ihre Smart Factory Solution mit der H. Waldmann GmbH & Co. KG in Villingen-Schwenningen abschließ...

Architekt Architektur China Entwicklung Essen EU Industrie ING KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH Leuchten Messe Partnerschaft Produktion Software Unternehmen USA
Mehr erfahren
Hochofen 5 Rogesa, Dillinger Hüttenwerke
17.08.2022

Gas-Umlage auf 2,4 Cent festgelegt

Die Trading Hub Europe GmbH hat am 15. August 2022 die Höhe der ab Oktober in Kraft tretenden Gas-Umlage bekanntgegeben.

Berlin Bund Deutschland Energie Erdgas Essen EU Industrie ING Kerkhoff Klima Produktion Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Unternehmen USA Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Prof. Christian Doetsch (l.) und Prof. Manfred Renner leiten ab August 2022 als Doppelspitze das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT.
15.08.2022

Neue Institutsleitung

Prof. Manfred Renner und Prof. Christian Doetsch leiten ab August 2022 gemeinsam das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT.

Bauindustrie Bauingenieur Bochum Elektrolyse Energie Energiewende Entwicklung Essen EU Forschung Fraunhofer Fraunhofer-Institut für Umwelt- Gesellschaft IMU Industrie ING Kreislaufwirtschaft LED Lehrstuhl Maschinenbau Optimierung Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT Technik Transformation Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren