Unternehmen News
Der neue Hauptsitz der französischen Tageszeitung Le Monde baut auf Stahl von Dillinger - Photo: Dillinger
21.12.2020

Qualitätsstahl von Dillinger für beeindruckendes Bauwerk in Paris

Am 16. Dezember 2020 wurde der neue Hauptsitz der französischen Tageszeitung Le Monde offiziell eröffnet. Damit bekommt Paris ein neues architektonisches Highlight. Stahl von Dillinger spielt dabei eine „tragende Rolle“.

1.000 Tonnen Dillinger Grobblech stecken in der Stahlkonstruktion des außergewöhnlichen Projekts in der Nähe des Pariser Bahnhofs Austerlitz. Sowohl Dillinger als auch die Tochtergesellschaft Dillinger France stellten die bei diesem Neubauprojekt eingesetzten Bleche her.

Ursprünglich forderte der Stadtbebauungsplan die Errichtung zweier Gebäude, da die Baufläche aus drei riesigen Platten, die die Bahngleise bedecken, besteht und die zentrale Platte nicht bebaubar ist. Um diese baulichen Auflagen zu umgehen, kam den Architekten die Idee, das nicht bebaubare Grundstück mit einem  brückenartigen Bauwerk zu überspannen. Das Ergebnis ist eine echte architektonische Meisterleistung: Eine Stahlkonstruktion, ähnlich einer Fußgängerbrücke, an der Metall- und Betonböden aufgehängt werden.

Die verglaste Brücke des 7-stöckigen Bauwerks ist 137 Meter lang und 37 Meter hoch und verbindet Natur mit Technologie: einerseits Grünanlagen, andererseits die über die gesamte Fläche verteilte LED-Beleuchtung, ähnlich den sich am Himmel bewegenden Sternen. Die Fassade des Gebäudes ist mit einer Matrix aus Glaspixeln verkleidet, welche verschiedene Effekte – mal transparent, mal undurchsichtig – ergeben. Das Dach ist mit Photovoltaikmodulen und einer Regenwasserauffanganlage ausgestattet.

Das Bauwerk ist nicht das einzige in Paris, in dem ein Stück Saarland steckt: In den letzten Jahren kam auch für die elegante Fußgängerbrücke „Simone de Beauvoir“ und das spektakuläre Museum der Fondation Louis Vuitton Stahl von Dillinger zum Einsatz.

(Quelle:  AG der Dillinger Hüttenwerke)

Der neue Hauptsitz der französischen Tageszeitung Le Monde baut auf Stahl von Dillinger - Photo: Dllinger
Photo: Dllinger

Schlagworte

AG der Dillinger HüttenwerkeFrankreichGroblechParisStahlbauStahlkonstruktionTageszeitung

Verwandte Artikel

von links nach rechts Neuer state-of-the Art Hubbalkenofen erhitzt die ersten Brammen: Christian Schrade, Geschäftsführer Tenova LOI Thermprocess GmbH; Sascha Bothen, Senior Vice President Sales & Marketing Tenova LOI Thermprocess GmbH; Dr. Heike Denecke-Arnold, Chief Operating Officer (COO), Frank Pozun, Downstream Operations, Leiter Warmbandwerk 2 thyssenkrupp Steel
09.11.2022

Top-Oberflächen für die Automobilindustrie

thyssenkrupp Steel hat im Warmbandwerk in Duisburg einen neuen hochmodernen Hubbalkenofen in Betrieb genommen

Anlagen Automobil Blech Bleche Bramme Brenner CO2 CO2-Emissionen Duisburg Emissionen Energie Energieeffizienz Erdgas EU Hubbalkenofen Inbetriebnahme Industrie Investition Leichtbau Optimierung Paris Produktion Stahl Steuerung Strategie Technik Tenova Tenova LOI Thermprocess Thermprocess Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Steel Europe AG Warmband Wasserstoff
Mehr erfahren
Sie sind sich sicher: Bis Ende 2023 soll der Konverter Nr. 1 im Dillinger Stahlwerk ausgetauscht werden
27.10.2022

Neuer Konverter für das Stahlwerk in Dillingen

Die AG der Dillinger Hüttenwerke hat Danieli Corus mit dem Austausch des Sauerstoff-Konverters Nr. 1 in ihrem Stahlwerk in Dillingen beauftragt

AG der Dillinger Hüttenwerke Danieli Danieli Corus Deutschland Dillinger Hüttenwerk Inbetriebnahme ING Konverter Stahl Stahlerzeugung Stahlwerk
Mehr erfahren
25.10.2022

Produktionsmanagementsystem erfolgreich in Betrieb genommen

Die thyssenkrupp Electrical Steel GmbH hat das Produktionsmanagementsystem PSImetals 5 der PSI Metals erfolgreich in Betrieb genommen.

Anlagen Anpassung Automatisierung Deutschland Digitalisierung EU Frankreich ING Kaltwalzen Managementsystem Produktionsprozess PSI PSI Metals PSI Software AG Software Stahl Stahlproduktion Thyssen thyssenkrupp Unternehmen USA Walzen Zusammenarbeit
Mehr erfahren
14.10.2022

Vorläufiges operatives Ergebnis im dritten Quartal 2022

Die Klöckner & Co SE konnte im dritten Quartal 2022 nach vorläufigen Berechnungen ein positives operatives Ergebnis (EBITDA) vor wesentlichen Sondereffekten von 16 Mio....

Ergebnis EU Frankreich Gesellschaft IBU Klöckner & Co Klöckner & Co SE Stahl Stahlpreise Unternehmen Verkauf Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
In der Miniplant wurde die Methanolsynthese aus Hüttengasen erfolgreich demonstriert.
30.09.2022

Erstmals Methanolsynthese aus Hochofengas demonstriert

Methanol spielt als Basischemikalie eine wichtige Rolle für die Industrie und wird als einer der zentralen Energieträger der sich entwickelnden Wasserstoffwirtschaft geha...

2016 Anlagen Bund CO2 Duisburg Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Fraunhofer Gasreinigung Handel Hochofen IBU IMU Industrie ING Klima Kokerei Koks Konverter Optimierung Paris Produktion Prozessgase Prozessoptimierung Roheisen Rohstoffe Service Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Stahlwerk Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Uhde Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren