Unternehmen News
Der neue Hauptsitz der französischen Tageszeitung Le Monde baut auf Stahl von Dillinger - Photo: Dillinger
21.12.2020

Qualitätsstahl von Dillinger für beeindruckendes Bauwerk in Paris

Am 16. Dezember 2020 wurde der neue Hauptsitz der französischen Tageszeitung Le Monde offiziell eröffnet. Damit bekommt Paris ein neues architektonisches Highlight. Stahl von Dillinger spielt dabei eine „tragende Rolle“.

1.000 Tonnen Dillinger Grobblech stecken in der Stahlkonstruktion des außergewöhnlichen Projekts in der Nähe des Pariser Bahnhofs Austerlitz. Sowohl Dillinger als auch die Tochtergesellschaft Dillinger France stellten die bei diesem Neubauprojekt eingesetzten Bleche her.

Ursprünglich forderte der Stadtbebauungsplan die Errichtung zweier Gebäude, da die Baufläche aus drei riesigen Platten, die die Bahngleise bedecken, besteht und die zentrale Platte nicht bebaubar ist. Um diese baulichen Auflagen zu umgehen, kam den Architekten die Idee, das nicht bebaubare Grundstück mit einem  brückenartigen Bauwerk zu überspannen. Das Ergebnis ist eine echte architektonische Meisterleistung: Eine Stahlkonstruktion, ähnlich einer Fußgängerbrücke, an der Metall- und Betonböden aufgehängt werden.

Die verglaste Brücke des 7-stöckigen Bauwerks ist 137 Meter lang und 37 Meter hoch und verbindet Natur mit Technologie: einerseits Grünanlagen, andererseits die über die gesamte Fläche verteilte LED-Beleuchtung, ähnlich den sich am Himmel bewegenden Sternen. Die Fassade des Gebäudes ist mit einer Matrix aus Glaspixeln verkleidet, welche verschiedene Effekte – mal transparent, mal undurchsichtig – ergeben. Das Dach ist mit Photovoltaikmodulen und einer Regenwasserauffanganlage ausgestattet.

Das Bauwerk ist nicht das einzige in Paris, in dem ein Stück Saarland steckt: In den letzten Jahren kam auch für die elegante Fußgängerbrücke „Simone de Beauvoir“ und das spektakuläre Museum der Fondation Louis Vuitton Stahl von Dillinger zum Einsatz.

(Quelle:  AG der Dillinger Hüttenwerke)

Der neue Hauptsitz der französischen Tageszeitung Le Monde baut auf Stahl von Dillinger - Photo: Dllinger
Photo: Dllinger

Schlagworte

AG der Dillinger HüttenwerkeFrankreichGroblechParisStahlbauStahlkonstruktionTageszeitung

Verwandte Artikel

Im Coillager von Lindab
22.05.2024

Lindab schließt Liefervertrag mit H2 Green Steel ab

Der Stahlverarbeiter Lindab hat sich früh verpflichtet, nahezu emissionsfreien Stahl von H2 Green Steel zu beziehen. Die beiden Unternehmen haben die vorfristige Vereinba...

Bauindustrie CO2 Emissionen Energie Energieeffizienz Essen EU Green Steel H2 Green Steel Industrie ING Klima Lieferung Nachhaltigkeit Paris Schweden Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Die Produktionshalle in Ibbenbüren
14.05.2024

Landmaschinenhersteller setzt auf CO₂-reduzierten Stahl

Green Teuto Systemtechnik GmbH (GTS) baut eine neue Produktionshalle mit 1400 Tonnen Stahlträger, die CO₂-reduzierten Stahl der Marke XCarb von ArcelorMittal aufweisen. V...

ArcelorMittal Baustahl CO2 Deutschland Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie EU Handel Industrie ING Klima Klimaziel Klimaziele Kooperation Lichtbogenofen Nachhaltigkeit Neubau Paris Produktion Recycling Schrott Stahl Stahlbau Stahlhandel Stahlträger Technik Umwelt Unternehmen USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE
07.05.2024

Klöckner & Co mit solidem Jahresauftakt

Klöckner & Co ist solide in das Jahr 2024 gestartet. Insgesamt konnte der Absatz im ersten Quartal 2024 im Vergleich zum Vorjahr um 5 % leicht gesteigert werden und lag b...

Automatisierung Digitalisierung Ergebnis EU Frankreich Getriebe IBU ING Investition Kerkhoff Klöckner & Co SE Niederlande Nordamerika Unternehmen Verkauf Wirtschaft
Mehr erfahren
19.04.2024

Gustav Eirich Award startet in die 15. Runde

Der Startschuss für die Einreichungen zum 15. Gustav Eirich Award ist gefallen. Ab sofort können Bewerberinnen und Bewerber bis zum 31. Mai Dissertationen sowie eigenstän...

Award Deutschland ECREF Eirich Entwicklung EU Frankreich Industrie Innovation International Colloquium on Refractories Nachwuchs Polen Spanien USA Wirtschaft
Mehr erfahren
11.04.2024

Gemeinsame Vertragsunterzeichnung für Wasserstoffhochlauf

Zur Förderung der Wasserstoffwirtschaft haben die Unternehmen Creos Deutschland Wasserstoff GmbH, GRTgaz SA aus Frankreich und die ROGESA Roheisengesellschaft Saar mbH, t...

Anlagen Bund CO2 Creos Deutschland Creos Deutschland GmbH Dekarbonisierung Deutschland Dillinger DSV Essen EU Förderung Frankreich Gesellschaft GRTgaz Hüttenwerk Inbetriebnahme Industrie ING Investition Klima Kooperation Neubau Presse Produktion Roheisen Saarland Saarstahl Saarstahl AG SHS Stahl Stahlproduktion Stahlunternehmen Transformation Transport Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren