Foto der Woche
Teilansicht - pixabay.com
03.07.2020

Riesenrad im Wiener Prater

1896 von den englischen Ingenieuren Walter Bassett Basset (1864–1907) und Harry Hitchins geplant, errichtet und mit 30 Waggons bestückt setzte sich 1897 zum ersten Mal in Bewegung.  

Im Prinzip stellt das Riesenrad eine Brücke dar, die der Form nach aus 2 gleichen, übereinander gestellten Halbkreisen besteht. Diese sind an den Naben der großen Achse mittels 120 flexibler Seilspeichen aufgehängt, jedoch wirkt während einer Umdrehung des Rades jeweils nur jener Teil der 120 Speichen tragend, welcher sich in der Nähe der Vertikalebene nach unten befindet.

Die große Achse des Riesenrades, von den Stahlwerken W. Baerdmore u. Co in Glasgow in Schottland geliefert, hat eine Länge von 10,9 m, einen Durchmesser von 1/2 m und ein Gewicht von 16,3 t. Diese Achse dreht sich in 2 offenen Lagern, von denen je eines auf den vereinigten Köpfen von 4 Pylonen montiert ist. Diese Tragkonstruktion überträgt die Last des gesamten Rades mit der Achse, den Speichen und den Waggons auf die 8 Fundamente der Pylonen.

Seit 1945 läuft das Riesenrad unermüdlich mit 15 Waggons und erfreut seit Generationen Besucher des Wiener Praters.

pixabay.com
pixabay.com

Schlagworte

ÖsterreichStahlbau

Verwandte Artikel

Die erste Phase der Modernisierung des kompletten Leitsystems vom Stahlwerk LD3 der voestalpine Stahl in Linz ging erfolgreich in Betrieb
05.08.2022

voestalpine nimmt ersten neuen Leitsystems im Stahlwerk LD3 in Betrieb

Im Juni 2022 hat die voestalpine Stahl GmbH den ersten Teil der kompletten Modernisierung des Leitsystems von Primetals Technologies im Stahlwerk LD3 in Linz, Österreich,...

Anlagen Automatisierung Automobil Betriebssicherheit Bramme Entstaubung EU Hochofen IMU Inbetriebnahme Industrie ING Investition Kaltwalzwerk Kokerei Konverter Metallurgie Modernisierung Österreich Primetals Produktion Prozessautomatisierung Prozesssteuerung Software Stahl Stahlwerk Steuerung Voestalpine Stahl GmbH Walzwerk Zertifikat
Mehr erfahren
Herbert Eibensteiner (links), CEO der voestalpine AG, und Hubert Zajicek, Mitglied des Vorstands der voestalpine AG und Leiter der Steel Division bei der Auslieferung des ersten CO2-reduzierten Coils
14.06.2022

voestalpine liefert ersten CO₂-reduzierten Premium-Stahl an Kunden aus

Die ersten Coils in der greentec steel Edition haben das Werk in Linz (Österreich) verlassen

Anlagen Anpassung Automobil CO2 Coils Einsparung Emissionen Energie EU Flachstahl ING Klima Klimaziel Klimaziele Koks Leichtbau Lieferung Optimierung Österreich Produktion Reduktionsmittel Stahl Stahlherstellung Stahlproduktion Umwelt Voestalpine AG Wasserstoff
Mehr erfahren
25.05.2022

Neue Workshopreihen für die verarbeitende Industrie

Die digitale Transformation ist ein fortlaufender Veränderungsprozess, der den Unternehmen der verarbeitenden Industrie viele Möglichkeiten und Chancen bietet.

Digitalisierung Energie Ergebnis Essen EU Handel Hybrid Industrie KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH Kasto Konferenz Lieferketten Maschinenbau Messe Politik Rohstoffe Stahl Stahlbau Stahlhandel TEMA Transformation Unternehmen Veranstaltung Werkstoff Werkstoff Stahl Workshop
Mehr erfahren
Prof. Dr.-Ing. Michael Wibbeke (HSHL) und Nick Chudalla (wiss. Mitarbeiter im LWF) beim bauteilschonenden Entfügen einer geklebten Karosserieaußenhaut durch den Einsatz des entwickelten Verfahrens
23.05.2022

Klebverbindung schonend lösen

Für eine nachhaltige Mobilität ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen entscheidend.

Automatisierung Bund CO2 Entwicklung EU Forschung Handel Industrie ING Innovation Kreislaufwirtschaft Nachhaltigkeit NRW Partnerschaft Patent Produktion Recycling Reparatur Schienen Stahl Stahlbau Technik Temperatur Universität USA Verkauf Vertrieb Werkstoff Werkstoffe Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
20.05.2022

Vallourec-Gruppe leitet Schließungsprozess der deutschen Standorte ein

Im Rahmen seiner Quartalskommunikation für das erste Quartal 2022 hat der französische Stahlrohrkonzern Vallourec angekündigt, den Schließungsprozess für seine beiden Wer...

ABB China Corona Deutschland Energie Entwicklung Ergebnis Essen EU Gesellschaft IG Metall Industrie ING LED Produktion Restrukturierung Rohre Russland Sanierung Stahl Stahlbau Stahlrohre USA Verkauf Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren