Unternehmen News
Photo: Ugitech S.A.
10.10.2020

Mit Betonstahl UGIGRIP® Korrosionen verhindern

Bauwerke dauerhaft schützen

Rostfrei und langlebig – in der Bauindustrie sind die Anforderungen an Bewehrungen, Verankerungen und Befestigungen hoch. Die in Bauwerken verwendeten Stäbe aus konventionellem Betonstahl beginnen meist nach einigen Jahren zu korrodieren. Der Spezialstahl UGIGRIP® verhindert diesen Prozess.

Ugitech, ein Unternehmen der Swiss Steel Group, hat damit eine Stahlgüte mit außergewöhnlich hoher Korrosionsbeständigkeit entwickelt. Darüber hinaus verfügt der Spezialstahl über besondere mechanische Eigenschaften, wodurch Gebäudestrukturen über Jahrzehnte gesichert werden können.   Ob für Parkhäuser, Bauwerke aus Betonfertigteilen oder Konstruktionen im maritimen Bereich: UGIGRIP® Betonstahl eignet sich aufgrund seiner besonderen Eigenschaften für viele Anwendungen in unterschiedlichen Branchen. Stäbe und Walzdrähte aus dem rostfreien Ugitech-Stahl haben eine hohe Streckgrenze von über 500 N/mm² und erfüllen die Anforderungen des Eurocode 8, Klasse M für erdbebensicheres Bauen. Sie bieten eine verbesserte Feuerbeständigkeit im Vergleich zu konventionellen Stählen und sind damit auch bei hohen Temperaturen kriech- und zugfest. Eine niedrige Wärmeleitfähigkeit von 15 W/(mK) verhindert Wärmebrücken und minimiert Wärmeverluste. Die homogene Stahloberfläche und Bildung der Passivschicht zwischen Metall und umgebendem Medium führen zu einer maximalen Korrosionsbeständigkeit von UGIGRIP®. So können extreme Chloridbelastungen, beispielsweise durch Tausalze oder Kontakt mit Meerwasser, dem rostfreien Bewehrungsstahl nichts anhaben.  

Kunden profitieren gleich mehrfach von der neuen Stahlgüte: Sie können auf Korrosionsschutzmaßnahmen verzichten, Instandhaltungskosten minimieren und die Lebensdauer von Bauwerken erheblich verlängern. Darüber hinaus lassen sich durch die Einsparung von Beton und die Reduzierung der Betondeckung leichtere Konstruktionen realisieren.   Ugitech bietet UGIGRIP® in unterschiedlichen Qualitäten an.

Das Unternehmen der Swiss Steel Group empfiehlt die drei Varianten 1.4062, 1.4362 und 1.4462 für den Einsatz in korrosionsgefährdeten Bauwerken. Der rostfreie Bewehrungsstahl ist auch als nichtmagnetische Variante für Gebäude mit besonderen Anforderungen, wie Flughäfen oder Krankenhäuser, verfügbar.

(Quelle: Ugitech)

Photo: Ugitech S.A.
Photo: Ugitech S.A.

Schlagworte

Bauen mit StahlBetonstahlStahlbauSwiss Steel GroupUgitech

Verwandte Artikel

Stabstahl made by Swiss Steel Group
30.01.2024

Swiss Steel mit Materiallösungen für Warmarbeitsstähle

Die Swiss Steel Group hat ihre Kompetenzen im Bereich Werkzeugstahl für Druckguss weiter ausgebaut und bietet nun eine umfassende Lösung aus einer Hand.

Elektrolichtbogenofen EU Handel Lichtbogenofen Produktion Produktionsprozess Stahl Swiss Steel Group Unternehmen USA
Mehr erfahren
Prof. Dr.-Ing. Tim Michael Wibbeke, Dr. Aurélie Bartley und Nick Chudalla (v.l.) im Gespräch beim AiF-Innovationsdialog
11.01.2024

Forschung bei Stahlklebeverbindungen

Hochfeste Stahlklebverbindungen materialerhaltend zu trennen, ist aufgrund der hohen Festig- und Zähigkeiten sowohl der Stahlwerkstoffe und auch der Klebstoffe eine große...

Automobil BMW Bund CO2 Ergebnis EU Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Innovation Klima Klimaschutz Kreislaufwirtschaft Leichtbau Nachhaltigkeit Produktion Reparatur SHS Stahl Stahlanwendung Stahlbau Stahlwerk Strahlanlage Technik Temperatur Unternehmen USA Werkstoff Werkstoffe Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Detlef Wurring, GF ETM eurotools GmbH und Herr Krüger, Vertrieb der Swiss Steel Group
10.01.2024

ETM eurotools und Swiss Steel schließen Partnerschaft

Damit sich der Kreislauf schließt, haben ETM eurotools und Swiss Steel eine Green Steel Partnerschaft vereinbart. Die ETM bezieht von der Swiss Steel Group das Material G...

CO2 Elektrolichtbogenofen EU Frank Koch Gesellschaft Green Steel Industrie ING Klima Klimaschutz Kreislaufwirtschaft Lichtbogenofen Messe Nachhaltigkeit Partnerschaft Schrott Stahl Stahlindustrie Swiss Steel Group Technik Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Swiss Steel Group zeichnet sich durch Expertise im Elektrostahlverfahren aus
09.01.2024

SFB und Swiss Steel vereinbaren Partnerschaft

Swiss Steel Group gibt eine vertiefte Partnerschaft mit Schwäbische Formdrehteile (SFB) bekannt. Es wurde eine Vereinbarung zum Bezug von Green Steel Climate+ getroffen.

CO2 Deutsche Edelstahlwerke Deutschland Edelstahl Elektrostahlverfahren Emissionen EU Green Steel ING Klima Kooperation Partnerschaft Schrott Stahl Stahlwerk Steeltec Strategie Swiss Steel Group Technik Transformation Unternehmen USA Vereinbarung Walzen Wirtschaft Workshop
Mehr erfahren
Von links nach rechts: Pedro Estrella, Director of ECOACERO; Giuseppe Maniscalco, CEO of industrial division Grupo Estrella; Filippo Verlezza, SMS group und Nicola Redolfi, SMS group).
08.01.2024

SMS liefert Betonstahlstraße in die Karibik

Ecoacero, ein Unternehmen der Estrella Group, hat SMS group mit der Lieferung einer Betonstahlstraße beauftragt. Diese soll in der Nähe von Santo Domingo in der Dominikan...

Automation Bauindustrie Betonstahl Brenner CO2 Emissionen EU Gesellschaft Inbetriebnahme Industrie ING Investition Konstruktion Lichtbogenofen Lieferung Nachhaltigkeit Optimierung Produktion Produktionsprozess Prozesslinie Prozessoptimierung Schmelze Schmelzen Schrott SMS group Stahl Stahlerzeugung Stahlunternehmen Stahlwerk Steuerung Strategie Technik Unternehmen
Mehr erfahren