Unternehmen Trendthema
Photo: ArcelorMittal
04.08.2021

Neue DRI- und EAF-Anlagen bei ArcelorMittal Dofasco in Hamilton, Ontario

Reduktion um etwa 60% der Kohlendioxid-Emissionen bei der Stahlproduktion

ArcelorMittal plant gemeinsam mit der kanadischen Regierung eine Investition in Höhe von 1,765 Milliarden CAD$ in Dekarbonisierungstechnologien im Werk von ArcelorMittal Dofasco in Hamilton.

Die geplanten Investitionen werden die jährlichen CO2-Emissionen des ArcelorMittal-Werks in Hamilton, Ontario, innerhalb der nächsten sieben Jahre um etwa 3 Millionen Tonnen reduzieren, was etwa 60 % der Emissionen entspricht. Dies bedeutet, dass das Hüttenwerk in Hamilton von der Stahlproduktionsroute mit Hochofen und Sauerstoffkonverter auf die Produktionsroute Direktreduziertes Eisen (DRI) und Elektrolichtbogenofen (EAF) umstellen wird, die einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck aufweist.

ArcelorMittal wird neue Technologien einführen, die zu einer beträchtlichen Verringerung der CO2-Emissionen beitragen und weitere positive Auswirkungen auf die Umwelt haben, einschließlich der Beseitigung von Emissionen und Abfackeln bei der Koksherstellung und der Roheisenerzeugung.

Die Investition hängt von der Unterstützung durch die Regierungen von Kanada und dem Bundesstaat Ontario ab. Die kanadische Regierung hat angekündigt, dass sie 400 Millionen CAD$ in das Projekt investieren wird. ArcelorMittal befindet sich in Gesprächen mit der Regierung von Ontario über deren Unterstützung.

Kernstück des Plans ist eine Direktreduktions- (DRI-)Anlage mit einer Kapazität von 2 Mio. Tonnen und ein Elektrostahlwerk, das in der Lage ist, 2,4 Mio. Tonnen hochwertigen Stahls über die bestehenden Sekundärmetallurgie- und Stranggussanlagen zu produzieren. Die bestehende Elektrostahlproduktionsanlage und die Stranggussanlagen werden ebenfalls umgebaut, um die Produktivität, die Qualität und die Energiekapazitäten aller Anlagen in der neuen Produktionsstätte anzugleichen.

Die neue Direktreduktionsanlage und das neue Elektrostahlwerk sollen noch vor Ende 2028 in Betrieb gehen.

(Quelle: ArcelorMittal)

Schlagworte

ArcelorMittalCO2-ReduzierungDekarbonisierungInvestionenKanada

Verwandte Artikel

13.01.2022

Kooperation beim Recycling von Batterien aus Elektrofahrzeugen

Primobius GmbH hat mit dem nordamerikanischen Stahlhersteller Stelco Holdings Inc., mit Hauptsitz in Hamilton, Ontario, Kanada, verbindliche Options- und Lizenzvereinbaru...

Anlagen Anlagenbau Automobil CO2 Essen EU Getriebe Inc. Industrie ING Kanada Lieferketten Lithium-Ionen-Batterie Ltd Ltd. Metallindustrie Nordamerika Partnerschaft Produktion Recycling Schrott SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlherstellung Stelco Strategie Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
13.01.2022

Verpflichtung zu ambitionierten Klimazielen

Als einer der Vorreiter in der Branche und eines der wenigen Unternehmen im Stahlsektor hat sich Klöckner & Co bereits im Jahr 2020 der „Business Ambition for 1.5°C“ der...

Anarbeitung Antrieb Automatisierung Bund Carbon neutral CO2 CO2-Emissionen CO2-neutral Dekarbonisierung Digitalisierung Einsparung Emissionen Energie EU Gesellschaft Getriebe Green Steel H2 Green Steel Hybrid Industrie ING Innovation Investition Kerkhoff Klima Klimaziel Klimaziele Klöckner Klöckner & Co Kooperation Kreislaufwirtschaft Lieferung Logistik Nachhaltigkeit Paris Partnerschaft Produktion Service Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Transformation Transport Umwelt Unternehmen USA Vertrieb Wasserstoff Werkstoff Werkstoffe Wirtschaft
Mehr erfahren
Ekkehard Böhm, Geschäftsführer der Tillmann Gruppe und Vorsitzender der European Cold Rolled Section Association (ECRA)
11.01.2022

Mit Rollformen die Klimaziele erreichen

Die gesamte Zulieferindustrie sieht sich derzeit mit explosionsartigen Kostensteigerungen bei Strom und Gas konfrontiert. Besonders hart trifft es Hersteller energieinten...

Anarbeitung Anlagen Blech Blechbearbeitung Bund CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung ECRA Edelstahl Emissionen Energie Energieeffizienz EU Getriebe IBU Industrie ING Innovation Kaltwalzen Klima Klimaziel Klimaziele Kreislaufwirtschaft LED Leichtbau Politik Produktion Profile Recycling Rohstoffe Stahl Umformen Umwelt Unternehmen Walzen Wirtschaft Zulieferindustrie
Mehr erfahren
10.01.2022

Roser Technologies, Inc. übernommen

KME Special Products & Solutions GmbH übernimmt Roser Technologies, Inc. in Titusville, USA

Anlagen EU Gesellschaft Inc. Instandhaltung Kanada KME Special Products & Solutions GmbH Konstruktion Legierungen Nordamerika Partnerschaft Reparatur Roser Technologies Service Stahl Strangguss Technik Unternehmen USA Vertrieb
Mehr erfahren
15.12.2021

Norwegens ältester Stahlhändler kauft XCarb® aus recyceltem und erneuerbarem Material

Norsk Stål, Norwegens ältester Stahl- und Metalldistributor, hat beschlossen, die recycelten und erneuerbar hergestellten XCarb®-Stahlträger von ArcelorMittal auf Lager z...

ArcelorMittal Bauindustrie CO2 Entwicklung EU Gesellschaft IBU Industrie ING Klima Klimapolitik Klimaziel Klimaziele Maschinenbau Nachhaltigkeit Offshore Paris Politik Profile Schrott Stabstahl Stahl Stahlträger Umwelt Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren