Unternehmen Wirtschaft News
Photo: pixabay
09.06.2021

Operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker als erwartet

Aufgrund der weiter deutlich gestiegenen Stahlpreise in Europa und den USA rechnet die Klöckner & Co SE damit, dass das operative Ergebnis (EBITDA) im zweiten Quartal 2021 wesentlich stärker ausfallen wird als erwartet. Vor diesem Hintergrund rechnet das Unternehmen nun mit einem EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten von 260-290 Mio. € entgegen der bisherigen Erwartung von 130-160 Mio. €.

Die Ergebniszahlen für das zweite Quartal werden am 10. August 2021 bekanntgegeben.

(Quelle: Klöckner & Co SE)

 

Schlagworte

ErgebnisKlöckner & Co SE

Verwandte Artikel

Guido Kerkhoff (Archivbild)
17.05.2021

Guido Kerkhoff übernimmt Vorstandsvorsitz planmäßig

Klöckner & Co SE Personalien
Mehr erfahren
Gisbert Rühl Vorsitzender des Vorstands (CEO)
03.05.2021

Bestes Quartalsergebnis seit über zwölf Jahren

Klöckner & Co ist stark in das neue Geschäftsjahr gestartet und erzielte das beste Quartalsergebnis seit über zwölf Jahren.

Geschäftsbericht Klöckner & Co SE
Mehr erfahren
12.03.2021

RHI Magnesita kündigt ein neues Nachhaltigkeitsprogramm an

Anlässlich der Veröffentlichung der Jahresergebnisse kündigt RHI Magnesita ein neues Nachhaltigkeitsprogramm an und berichtet über eine robuste finanzielle Performance tr...

CO2 Ergebnis Klimaziel Nachhaltigkeitsprogramm RHI Magnesita
Mehr erfahren
Gisbert Rühl
11.03.2021

Klöckner & Co erwartet nach Ergebnisrückgang in 2020 sehr deutlich verbessertes Ergebnis für 2021

Die mit der COVID-19-Pandemie einhergehenden Marktbelastungen haben im Geschäftsjahr 2020 bei Klöckner & Co zu einem Umsatzrückgang von rund 19 % auf 5,1 Mrd. € geführt.

Ergebnis Geschäftsbericht Klöckner & Co SE
Mehr erfahren
17.12.2020

Operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2020 deutlich über den Erwartungen

Im Verlauf des vierten Quartals hat sich die Erholung der Stahlnachfrage stärker als zuvor erwartet fortgesetzt.

Ergebnis Geschäftsjahr Klöckner & Co SE
Mehr erfahren