Unternehmen News
Unterzeichnungszeremonie im POSCO Pohang-Werk, am 23. Oktober 2020 - Photo: Paul Wurth S.A.
03.12.2020

POSCO betraut Paul Wurth mit einem wichtigen Koksofenprojekt in Korea

Paul Wurth, Mitglied der SMS group, ist stolz, die Unterzeichnung eines wichtigen Vertrags mit dem südkoreanischen Stahlkonzern POSCO für die neue Kokerei Nr. 6 im Stahlwerk Pohang bekannt geben zu können.

Dieser Auftrag bestätigt das Vertrauen des Kunden in die Kokereitechnik von Paul Wurth, nachdem in der Vergangenheit bereits zwei erfolgreiche Projekte im Auftrag von PT Krakatau POSCO in Indonesien und für die Joint Venture Companhia Siderúrgica de Pecèm in Brasilien durchgeführt wurden.  

Der Vertrag wurde am 23. Oktober 2020 offiziell unterzeichnet und umfasst das Engineering, die Lieferung von feuerfesten Materialien und Schlüsselausrüstungen sowie Überwachungsleistungen bei Montage und Inbetriebnahme für zwei neue Koksofenbatterien und eine komplett neue Koksofengasbehandlungsanlage.  

Die mit einem under-jet Heizsystem ausgestatteten Batterien mit Schüttbetrieb werden 48 Koksöfen mit einer Ofenkammerabmessung von 7,6 m Höhe und 20 m Länge umfassen. Die Batterien sind für eine jährliche Gesamtproduktion von 1,5 Millionen Tonnen Koks ausgelegt, während die Anlage zur Behandlung von Koksofengas und Nebenprodukten für einen Gasdurchfluss von 100.000 Nm3/h ausgelegt ist.   Ein besonderer Fokus liegt auf dem Umweltaspekt dank selbstentwickelter Produkte wie dem SOPRECO®-System von Paul Wurth zur individuellen Ofendruckregelung und Emissionskontrolle und dem Level-2 Automatisierungssystem CokeXpert™ für Kokereianlagen. All diese Technologien ermöglichen es dem Kunden, höchste Standards in Bezug auf Produktivität und Qualität des Kokses, Emissionskontrolle, Energieverbrauch, Benutzerfreundlichkeit und Anlagensicherheit zu erzielen.

Die Inbetriebnahme der neuen Kokerei wird für 2023 erwartet.

(Quelle: Paul Wurth S.A.)

 

Schlagworte

KokereiModernisierungPaul WurthPoscoSMS group

Verwandte Artikel

20.01.2022

Hochofen-Dekarbonisierungstechnologie für Magnitogorsk Iron & Steel Works

SMS group wird die Effizienz der Prozesse bei Magnitogorsk Iron & Steel Works durch den Einsatz von "Syngas" verbessern, einer Kombination aus Wasserstoff und Kohlenmono...

Anlagen CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Direktreduktion Emissionen Entwicklung EU Hochofenanlage ING Instandhaltung Investition Midrex MMK Paul Wurth Produktion SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlwerk Transformation Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wurth Zusammenarbeit
Mehr erfahren
13.01.2022

Kooperation beim Recycling von Batterien aus Elektrofahrzeugen

Primobius GmbH hat mit dem nordamerikanischen Stahlhersteller Stelco Holdings Inc., mit Hauptsitz in Hamilton, Ontario, Kanada, verbindliche Options- und Lizenzvereinbaru...

Anlagen Anlagenbau Automobil CO2 Essen EU Getriebe Inc. Industrie ING Kanada Lieferketten Lithium-Ionen-Batterie Ltd Ltd. Metallindustrie Nordamerika Partnerschaft Produktion Recycling Schrott SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlherstellung Stelco Strategie Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
10.01.2022

Final Acceptance Certificate für den RSB® 5.0 erteilt

Der chinesische Rostfreihersteller Shanxi Taigang Stainless Steel Company Co. Ltd.  hat der Friedrich KOCKS GmbH & Co KG aus Hilden das FAC für den 3-Walzen Reduzier- und...

Auftragserteilung China EU Friedrich Kocks Friedrich KOCKS GmbH & Co KG Hilden Industrie ING Langprodukte Ltd Ltd. Messung Modernisierung Shanxi Taigang Stainless Steel Company Co. Ltd. Unternehmen Walzen
Mehr erfahren
13.12.2021

SMS group investiert in Industrieservice-Unternehmen KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co. KG

Gemeinsam mit dem europäischen, in Schweden ansässigen Investor Altor Fund V hat die SMS group eine Vereinbarung zur Übernahme von 50 Prozent der Anteile an dem globalen...

Bremen Dekarbonisierung Digitalisierung Energie Energiewende EU Industrie Investition KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co. KG Nachhaltigkeit Offshore Schweden Service SMS group Technik Übernahme Unternehmen USA Vereinbarung Werkstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
im Bild von links nach rechts: Klaus Keysberg, Martina Merz,  Oliver Burkhard
06.12.2021

Kapitalmarkttag 2021

thyssenkrupp sieht sich bei seiner Transformation hin zu einer leistungsstarken „Group of Companies“ auf einem guten Weg.

Anlagen Anlagenbau Antrieb Automatisierung Automotive Blech Corona Digitalisierung Dividende DSV Duisburg Elektrolyse Emissionen Entwicklung EU Grobblech Grobblechwerk Industrie ING Investition Lieferketten Mining Modernisierung Partnerschaft Restrukturierung Service Stahl Steuerung Strategie TEMA Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Transformation Unternehmen USA Verkauf Wasserstoff Wettbewerb Zahlen
Mehr erfahren