Unternehmen Wirtschaft News
Photo: pixabay
02.08.2021

Stärkstes operatives Jahresergebnis seit Börsengang erwartet

Die Klöckner & Co SE hat nach vorläufigen Zahlen mit einem operativen Ergebnis (EBITDA) vor wesentlichen Sondereffekten von 401 Mio. € im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2021 ein Rekordergebnis erwirtschaftet.

Aufgrund der sich auch zu Beginn des dritten Quartals weiter fortsetzenden positiven Dynamik der Stahlpreise in Europa und den USA in Verbindung mit einem äußerst strikten Net Working Capital Management und unterstützt durch die substantiellen Effekte aus dem Projekt Surtsey, rechnet die Klöckner & Co SE damit, dass das EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten im dritten Quartal mit 200-230 Mio. € erheblich stärker ausfallen wird als vom Markt bisher erwartet.

Ferner erwartet das Unternehmen im Gesamtjahr 2021 ein EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten von 650-700 Mio. € zu erreichen und damit das dann beste operative Jahresergebnis seit dem Börsengang im Jahr 2006 zu erzielen. Auch diese Prognose liegt über der bisherigen Markterwartung.

Die Ergebniszahlen für das zweite Quartal werden am 10. August 2021 bekanntgegeben.

(Quelle: Klöckner & Co SE,)

Schlagworte

GeschäftsberichtKlöckner & Co SE

Verwandte Artikel

04.11.2021

Klöckner & Co SE steigert operatives Ergebnis

Klöckner & Co setzt sein erfolgreiches Geschäftsjahr fort und erzielte im dritten Quartal erneut das beste operative Ergebnis seit dem Börsengang im Jahr 2006.

Anarbeitung Automatisierung Bund CO2 CO2-neutral Digitalisierung Dividende Ergebnis Essen EU Gesellschaft Getriebe Green Steel IBU Industrie ING Kerkhoff Klöckner & Co SE Kooperation Nachhaltigkeit Partnerschaft Restrukturierung Service Stahl Stahlindustrie Stahlpreise Strategie Unternehmen USA Verkauf Werkstoff Werkstoffe Zusammenarbeit
Mehr erfahren
07.10.2021

Klöckner & Co SE schließt Partnerschaft mit H2 Green Steel

Klöckner & Co SE  hat eine Partnerschaft mit dem schwedischen Start-up H2 Green Steel („H2GS“) geschlossen und sich damit den bisher einmaligen Zugang zu signifikanten Me...

Anarbeitung Automobil CO2 CO2-Emissionen Digitalisierung Emissionen EU Flachstahl Gesellschaft Green Steel Industrie ING Kerkhoff Klöckner & Co SE Kooperation Nachhaltigkeit Partnerschaft Produktion Service Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Unternehmen Werkstoff Werkstoffe Wirtschaft
Mehr erfahren
28.09.2021

Operatives Jahresergebnis noch stärker erwartet

Während des dritten Quartals hat sich die positive Dynamik der Stahlpreise, insbesondere in den USA, weiter fortgesetzt.

Entwicklung Ergebnis EU Geschäftsbericht ING Klöckner & Co SE Stahl Stahlpreise Unternehmen USA Zahlen
Mehr erfahren
Frank Koch, CEO (DE)
12.08.2021

Swiss Steel Group steigert Profitabilität im zweiten Quartal 2021 deutlich

Ausblick für das Geschäftsjahr 2021: Unter der Annahme, dass unsere Endmärkte stabil bleiben und unter Berücksichtigung der Saisonalität unseres Geschäfts, erwartet Swiss...

Geschäftsbericht Swiss Steel Group
Mehr erfahren
12.08.2021

thyssenkrupp setzt positive Geschäftsentwicklung auch im 3. Quartal fort

thyssenkrupp konnte auch im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2020/2021 an die gute Geschäftsentwicklung der vorangegangenen Quartale anknüpfen und hat sich sowohl...

Geschäftsbericht thyssenkrupp
Mehr erfahren