Unternehmen News
Gießbühne des Hochofens Schwelgern 1 - Photo: thyssenkrupp Steel Europe
27.05.2021

thyssenkrupp Steel modernisiert Hochofen „Schwelgern 1“

Im Sommer wird thyssenkrupp Steel einen der Duisburger Hochöfen modernisieren.

Im Rahmen regulärer Instandhaltungsmaßnahmen soll zwischen Juli und September 2021 eine Teilzustellung des Hochofens „Schwelgern 1“ durchgeführt werden. Die Investitionen für das Projekt belaufen sich auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag.

Während der Maßnahme kann mit diesem Hochofen kein Roheisen produziert werden. Die Auswirkungen auf die entsprechenden Produktionsmengen hat das Unternehmen in den Planungen berücksichtigt.

Mit der Teilzustellung endet nach etwa 13 Jahren die fünfte „Hochofenreise“ des Aggregats, die mit einer Neuzustellung im Jahr 2008 begann. Der Hochofen „Schwelgern 1“ ist einer von insgesamt vier Hochöfen am Standort Duisburg und gehört zu den größeren seiner Art. Er erschmilzt jährlich rund 3,6 Millionen Tonnen Roheisen.

Der Hochofen „Schwelgern 1“ war erst Ende vergangenen Jahres mit einer neuen Technologie ausgestattet worden. In jede der 40 Blasformen des Hochofens wurde eine zusätzliche Lanze eingesetzt, durch die Sauerstoff injiziert wird. Das sogenannte SIP-Verfahren („Sequenz-Impuls-Prozess mit induzierten Stoßwellen“) leistet einen Beitrag zur Steigerung der Effizienz des Aggregats. Die innovative SIP-Hochofentechnologie ging im November 2020 in Betrieb.

thyssenkrupp erwartet, Kosten und auch CO2-Emissionen reduzieren zu können und will die Technologie weltweit auf den Markt bringen.  

(Quelle: thyssenkrupp Steel)

Schlagworte

HochofenModernisierungthyssenkruppThyssenkrupp Steel Europe

Verwandte Artikel

21.10.2021

CO₂-armer Stahl ist das Thema

Der Salzgitter-Konzern ist mit mehreren Tochtergesellschaften auf der Blechexpo 2021 vertreten, die vom 26. bis 29. Oktober 2021 in Stuttgart stattfindet.

Anlagen Automobil Blech Bleche Blechexpo CO2 Dekarbonisierung Elektrostahlwerk Emissionen EU Flachstahl Forschung Gesellschaft Handel Hochofen Industrie ING Messe Messestand Nachhaltigkeit Salzgitter Salzgitter AG Salzgitter Flachstahl Schmelze Schmelzen Schrott Service Stahl Stahlerzeugung Stahlhandel Stahlherstellung Stahlwerk Stahlwerk Peine Strategie Transformation Vertrieb Walzwerk Wasserstoff Wasserstoffbasiert
Mehr erfahren
14.10.2021

Dienstleister für Rohrbearbeitung investiert in den Maschinenpark

Hoberg & Driesch Processing investiert weiter in seinen Maschinenpark am Standort Wesseling.

Anarbeitung Automobil Biegen EU Hoberg & Driesch Industrie ING Investition Lieferung Modernisierung Rohrbearbeitung Rohre Service Stahl Stahlrohre Strahlen Strategie Umformung Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Wasserlektrolyse
08.10.2021

Ausbau auf 5 Gigawatt jährliche Fertigungskapazität

Mit den Wasserstoff-Leitprojekten, seiner bisher größten Forschungsinitiative zum Thema Energiewende, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) D...

ABB Anlagen Anlagenbau Australien Automatisierung BMBF Bund Chile CO2 Deutschland DSV Elektrolyse Elektrolyseur Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Gesellschaft Getriebe Industrie ING Innovation Joint-Venture Klima Klimaschutz Kooperation Lieferketten Montage Offshore Optimierung Produktion Prozessoptimierung Recycling Service Stahl Stahlwerk Strategie Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Uhde Thyssenkrupp Uhde Chlorine Engineers GmbH Transport Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wettbewerb Windpark Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Im Beisein von NRW-Staatssekretär Christoph Dammermann wurden heute die ersten Produktmengen der neuen Marke bluemint® Steel mit einer verringerten CO2-Intensität ausgeliefert. Erster Kunde, der mit Flachstahlprodukten aus der bluemint®-Produktfamilie beliefert wird, ist der Premium-Badhersteller Kaldewei aus Ahlen. Von links nach rechts: NRW-Staatssekretär Christoph Dammermann, Franz Kaldewei, Berhard Osburg, Vorsitzender des Vorstands, thyssenkrupp Steel Europe AG und Oberbürgermeister Sören Link
07.10.2021

bluemint® Steel

In der grünen Transformation zum klimaneutralen Stahl hat thyssenkrupp Steel einen bedeutenden Meilenstein erreicht.

Anlagen CO2 Dekarbonisierung Digitalisierung Direktreduktion DSV Duisburg Einsatzstoffe Einsparung Eisenschwamm Emissionen Energie EU Flachstahl Handel Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING Innovation Klima Klimaschutz Klimaziel Klimaziele Nachhaltigkeit NRW Produktion Produktionsprozess Recycling Schmelze Schmelzen Schrott Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlproduktion Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Transformation Transport Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zertifikat
Mehr erfahren
01.10.2021

Primetals Technologies und thyssenkrupp arbeiten gemeinsam an innovativer Hochofentechnologie

Primetals Technologies und thyssenkrupp haben eine exklusive, weltweit gültige Kooperationsvereinbarung mit der Absicht unterzeichnet.

Anlagen Anlagenbau CO2 CO2-neutral Duisburg Einsparung Energie Entwicklung Ergebnis EU Hochofen ING Klima Koks Kooperation Optimierung Patent Primetals Produktion Reduktionsmittel Service SIP Stahl Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AT.PRO tec GmbH Thyssenkrupp Materials Services Thyssenkrupp Steel Europe Unternehmen USA Vereinbarung Verlag Wirtschaft
Mehr erfahren