Unternehmen
thyssenkrupp Steel nimmt die Ausfahrt: Weg vom CO2, hin zum Wasserstoff. Dieser Strategie verleiht ab morgen ein rund 1.400 m² großes Plakat an der Feuerbeschichtungsanlage 7 (FBA 7) in Bochum Ausdruck. - Foto: thyssenkrupp Steel Europe
27.11.2019

thyssenkrupp: Weg vom CO2

thyssenkrupp Steel nimmt die Ausfahrt: Weg vom CO2, hin zum Wasserstoff. Dieser Strategie verleiht ab morgen ein rund 1.400 m² großes Plakat an der Feuerbeschichtungsanlage 7 (FBA 7) in Bochum Ausdruck. Das Großplakat wird am Samstag an der Fassade der Anlage aufgehängt, gut sichtbar vor allem für Autofahrer auf der A40 in Höhe der Ausfahrt Bochum-Dückerweg.

Fassadenkletterer montieren vier Teilstücke in bis zu 70 m Höhe
Damit das gelingt, sind am Samstag ganztägig Fassadenkletterer im Einsatz, denn die FBA 7 ist rd. 70 m hoch. An der Außenfassade und direkt unter dem Dach befindet sich ein Stahlrahmen. Die Klettertechniker spannen das Plakat in vier Teilstücken in den Rahmen ein. So zeichnen sie Stück für Stück das Bekenntnis zur Klimastrategie bei thyssenkrupp Steel an die Fassade.

Zwei Technologiepfade zur klimaneutralen Stahlproduktion
thyssenkrupp Steel setzt auf zwei parallele Technologiepfade, um bis 2050 klimaneutral zu werden: die Vermeidung von CO2 durch den Einsatz von Wasserstoff bei der Stahlherstellung und die Nutzung von bei Prozessen der Stahlproduktion anfallendem CO2.

thyssenkrupp Steel Europe AG  

Schlagworte

CO2Nachhaltigkeit

Verwandte Artikel

Für den „Windpark Salzgitter“ mit sieben Windkraftanlagen erfolgt jetzt der offizielle Baustart
20.05.2020

Salzgitter: Offizieller Baustart für Windpark

Für den „Windpark Salzgitter“ mit sieben Windkraftanlagen erfolgt jetzt der offizielle Baustart. Drei werden auf dem Gelände des integrierten Hüttenwerks der Salzgitter F...

CO2 Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
Die Reduktionsanlage in Hamburg ebnet den Weg in eine wasserstoffbasierte Zukunft
18.05.2020

ArcelorMittal: Forschungsprojekt mit HAW Hamburg geplant

Bei ArcelorMittal bedeutet der Blick in die Zukunft, sich mit Innovationen auseinanderzusetzen, Investitionen zu planen, Betriebskosten abzuschätzen – und das alles mit d...

CO2 Forschung Wasserstoff
Mehr erfahren
Die Züge mit ABB-Technologie sollen den Service verbessern, schnellere Verbindungen ermöglichen und den nachhaltigen Pendelverkehr fördern
08.05.2020

Antriebs- und Batterietechnologie für Stadlers Züge der Zukunft

Der Schweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler will über 180 Mio. $ investieren um mehr als 160 Züge und Lokomotiven in Europa und Nordamerika mit moderner Ausrüstung a...

CO2 Energie Modernisierung Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
Stahlproduzenten müssen auf eine neue, großflächig einsetzbare und vor allem klimaneutrale Technologie umstellen
05.05.2020

Neue Studie zur Klimawende in der Stahlindustrie

Die europäische Stahlindustrie ist unter Zugzwang: Im Augenblick ist das stahlproduzierende Gewerbe mit 22 % der größte industrielle CO2-Emittent in Europa. Die neue Stud...

CO2 Klimaschutz Stahlerzeugung
Mehr erfahren
Der ewige Kreislauf des Stahls
30.04.2020

Recycling: Der ewige Kreislauf des Stahls

Eine neue Animation der thyssenkrupp Rasselstein GmbH veranschaulicht die Fähigkeit von Verpackungsstahl, immer und immer wieder ohne Minderung der Qualität recycelt zu w...

Nachhaltigkeit Recycling
Mehr erfahren