Unternehmen News
thyssenkrupp FBA7 in Bochum - Photo: Tenova LOI Thermprocess:
17.05.2021

Auftrag zur Modernisierung der Brennertechnik in einer kontinuierlichen Verzinkungsanlage erteilt

Tenova LOI Thermprocess, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Wärme-behandlungsanlagen, hat von thyssenkrupp Steel Europe AG einen weiteren Auftrag für die Modernisierung der Brennertechnik in der Feuerbeschichtungsanlage am Standort Bochum erhalten.

Diese Modernisierungsmaßnahme ist ein wichtiger Eckpfeiler, um thyssenkrupp Steel in die Lage zu versetzen, in Bochum hochfeste Stähle (AHSS) in höchster Qualität und mit erhöhter Produktionskapazität zur weiteren Verwendung in der Automobilindustrie herzustellen. Um den Marktanforderungen gerecht zu werden und die Emissionen als auch den Energieverbrauch zu reduzieren, wird der Ofen mit neuen Brennern ausgestattet, die selbst höchste Anforderungen an die niedrigstmöglichen NOx-Emissionswerte (weniger als 140 mg/Nm³ (@3%O2 Referenz)) während der Produktion erfüllen. Zusätzlich wird die Beheizung aufgerüstet, um die Sollwert- Bandtemperaturen auf > 900°C zu erhöhen.

Für Tenova LOI Thermprocess ist dies der dritte Modernisierungsauftrag in Folge für die
kontinuierliche Verzinkungsanlage in Bochum, was LOIs erfolgreiche Forschungs- und
Entwicklungsstrategie unter Beweis stellt. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 540.000 t hochwertigem verzinktem Stahl gehört diese Verzinkungsanlage zu den wichtigen Produktionslinien von thyssenkrupp Steel Europe zur Herstellung von Karosserieteilen und AHSS-Stählen.

Die Linie wurde 1992 in Betrieb genommen; seit 2014 wurden wesentliche Teile mit den modernsten Technologien aufgerüstet. In der ersten Phase wurden die Bereiche zur Vorwärmung und Aushärtung modifiziert, um die Heizleistung und die Temperatur-homogenität des Glühzyklus während der Aushärtung zu verbessern. Die Energierück-gewinnung im Bereich der Vorwärmung hat sich nahezu verdoppelt; somit wurde der Kohlenstoffbilanz der Linie deutlich verringert. 2017 wurde durch eine wesentliche Modernisierung des Schnellkühl-Bereichs ein großer Schritt in Richtung AHSS-Produktion realisiert. Die bestehende Ausrüstung wurde um einen neuen Satz Düsenkästen, Ventilatoren und Wärmetauschern erweitert. Das System ist – selbst bei größeren Bandlängen ohne Rollenunterstützung - für höchste Wärmeübergangskoeffizienten und niedrigste Bandschwingungen ausgelegt.

„Der jetzt anstehende Modernisierungsschritt ist wichtig, um kommende Anforderungen unserer Kunden an feuerverzinkte Materialien zu erfüllen. Wir setzen auch für dieses Projekt auf die Erfahrung und Expertise von Tenova LOI im Bereich der Brenner-technologie. Die Ertüchtigung unserer FBA7 ist Teil der Modernisierungsstrategie am Standort Bochum“, erläutert Dr. Carsten Groß, bei thyssenkrupp Steel Teamleiter der FBA7.

„Gemeinsam mit tkSE haben wir in verschiedenen Schritten eine klar definierte Modernisierungsstrategie mit intensivem Forschungs- und Entwicklungsaufwand entwickelt", so Sascha Bothen, Leiter Vertrieb LOI Gruppe. "Dieses Projekt beweist, dass auch Anlagen, die schon lange in Betrieb sind, wirtschaftlich und technologisch von innovativen Modernisierungslösungen profitieren können."

(Quelle: LOI Thermprocess GmbH)

 

Photo:  thyssenkrupp: Bochum
Photo: thyssenkrupp: Bochum

Schlagworte

BochumBrennertechnikFeuerbeschichtungsanlageModernisierungTenova LOI ThermprocessThyssenkrupp Steel Europe AG

Verwandte Artikel

thyssenkrupp Steel und Mubea unterzeichnen Absichtserklärung (v.l.n.r): Dr. Christian Lehr (Head of Sales Processing Industries & Steel Service Centers Automotive, thyssenkrupp Steel Europe AG), Bernhard Osburg (Chief Executive Board, thyssenkrupp Steel Europe AG), Dr. Lutz-Eike Elend (Managing Director, Member of the Group Executive Board, Mubea) Dr. Heike Denecke-Arnold (Chief Operations Officer Executive Board, thyssenkrupp Steel Europe AG), Dr. Andreas Hauger (Managing Director, Member of the Group Executive Board, Mubea), Jörg Paffrath (Head of Sales Industry, thyssenkrupp Steel Europe AG), Tobias Klein (Global Purchasing Director, Mubea).
06.10.2022

Absichtserklärung für die Belieferung mit CO2-armen Stahl unterzeichnet

Die Markteinführung von klimafreundlichem Stahl nimmt Fahrt auf. Erst Anfang September hatte der Vorstand der thyssenkrupp AG den Weg für den Bau der größten deutschen Di...

Automobil CO2 CO2-Emissionen CO2-Reduzierung Direktreduktion Duisburg Emissionen EU Flachstahl Hochofen Inbetriebnahme Industrie ING Klima Klimaschutz Klimastrategie Klimaziel Klimaziele LED Leichtbau Lieferung Nachhaltigkeit Produktion Recycling Stahl Stahlproduktion Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Steel Europe AG Transformation Unternehmen
Mehr erfahren
22.09.2022

Tibnor wird wichtiger Distributionspartner

SSAB wird 2026 damit beginnen, umweltfreundlichen Stahl in kommerziellen Mengen auf den Markt zu bringen.

BSW Entwicklung EU Gesellschaft IBU Industrie ING Lieferung Maschinenbau Modernisierung Schweden SSAB Stahl Stahlindustrie Strategie Transport Umwelt Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wasserstoff Wettbewerb Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Burkhard Dahmen, CEO und Vorstandsvorsitzender der SMS group und Sajjan Jindal, Chairman & Managing Director von JSW Steel, nach der gemeinsamen Unterzeichnung der Absichtserklärung
16.09.2022

Absichtserklärung für Projekte zur Verringerung des CO2-Ausstoßes unterzeichnet

JSW Steel, das Flaggschiff der 22 Milliarden US-Dollar schweren JSW Group, hat gemeinsam mit der SMS group eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Anlagen CO2 CO2-Emissionen DSV Emissionen EU Industrie ING Investition Metallindustrie Metallurgie Modernisierung Partnerschaft Politik Produktion SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Die Kokerei Schwelgern wird durch die grüne Transformation für thyssenkrupp Steel an Bedeutung verliern
08.09.2022

thyssenkrupp beschleunigt grüne Transformation

thyssenkrupp hat die Grundlage für Investitionen von mehr als zwei Milliarden Euro zum Einstieg in die grüne Transformation gelegt.

Anlagen Aufsichtsrat CO2 Dekarbonisierung Direktreduktion DSV Duisburg Einsparung Emissionen Energie Energiewende EU Gesellschaft Grüne Transformation Innovation Investition Klima Klimaziel Klimaziele Produktion Roheisen Schmelze Stahl Stahlproduktion Stahlwerk Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Steel Europe AG Transformation Unternehmen Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Als Ein- oder Dreikanalmessung: Röntgen-, Isotopen- und Lasertechnik
25.08.2022

Durch dick und dünn: die hochpräzise Dickenmessung EMG iTiM im EMG Portfolio

Die EMG Automation GmbH hat im Mai dieses Jahres die MESACON Messelektronik GmbH aus Dresden übernommen und deren vielseitige Dickenmesslösungen in das Produktportfolio d...

ABB Aluminium Anlagen Automation Automatisierung Automobil Blech Bramme EU Flachprodukte ING Konstruktion Messe Messsysteme Messung Modernisierung Produktion Sensoren Service Stahl Wirtschaft
Mehr erfahren