Unternehmen Foto der Woche
Zug und Eisenbahn der ArcelorMittal Infrastructure Canada G.P. - Foto © CNW Group/ArcelorMittal Exploitation minière Canada s.e.n.c.
18.12.2020

Die Eisenerz-Eisenbahnstrecke von ArcelorMittal in Kanada

Im Dezember 2020 feiert ArcelorMittal Infrastructure Canada den 60. Jahrestag seiner Eisenbahn, die die Mont-Wright-Mine mit dem Seehafen in Port-Cartier verbindet. Diese Eisenbahn wurde am 10. Dezember 1960 eingeweiht und stellte damals einen wesentlichen Zugangsweg für die Entwicklung von Nord-Québec dar. Auch heute noch ist sie für die wirtschaftliche Vitalität der Region North Shore von Québec von entscheidender Bedeutung. Sechzig Jahre nach ihrer Einweihung ist die Eisenbahn von ArcelorMittal nach wie vor eine strategische Verbindung, die den Transport von jährlich mehr als 25 Millionen Tonnen Eisenerz zu den internationalen Märkten ermöglicht.  

"Unsere Eisenbahn ist das Herzstück der reichen Geschichte unseres Unternehmens in Québec. Sie ist ein integraler Bestandteil des Erbes der Provinz und wir sind stolz darauf, wie weit wir in den letzten 60 Jahren gekommen sind. Ich begrüße das Fachwissen unserer Mitarbeiter, die auf sichere und kompetente Weise den Betrieb, die Instandhaltung und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Bahn sicherstellen", erklärte Mapi Mobwano, Vorsitzender des Managementkomitees von ArcelorMittal Infrastructure Canada.  

Das Team von ArcelorMittal Infrastructure Canada, das den Betrieb der Anlage sowie den Betrieb des Seehafens Port-Cartier sicherstellt, umfasst über 600 spezialisierte Mitarbeiter. Der Transport von täglich 75.000 Tonnen Eisenerz auf einer einzigen Bahnstrecke ist immer wieder eine große Herausforderung. "Die technologischen Fortschritte, die wir kontinuierlich integrieren, machen sie zu einer Anlage von Weltklasse, auf die wir alle stolz sein können", fügte Michael LaBrie, General Manager, ArcelorMittal Infrastructure Canada, hinzu.  Die 420 km lange ArcelorMittal-Bahn ist eine wahre Meisterleistung der Technik und Konstruktion. Die Hälfte der Strecke sind Kurven, außerdem 20 Brücken, 5 Tunnel und 19 Anschlussgleise. Heutzutage besteht ein Zug aus 210 Waggons und ist mehr als zwei Kilometer lang, was den Einsatz von drei Lokomotiven erfordert.  

ArcelorMittal ist nicht nur der größte Stahlproduzent der Welt sondern auch einer der fünf größten Produzenten von Eisenerzprodukten weltweit. ArcelorMittal Infrastructure Canada G.P. ("AMIC") und ArcelorMittal Mining Canada G.P. ("AMMC") sind zwei komplementäre Unternehmen, die an der Nordküste von Québec tätig sind. AMIC stellt den Transport von Eisenerz-Konzentrat zwischen Mont-Wright und Port-Cartier sicher und betreibt einen Seehafen in Port-Cartier, um die Produkte von AMMC in vier Kontinente zu transportieren und zu verschiffen. AMMC produziert Eisenerzkonzentrat und -pellets für die Stahlherstellung. Die beiden Unternehmen beschäftigen etwa 2.500 Mitarbeiter, was ArcelorMittal zum größten Arbeitgeber in der North Shore Region macht.

Schlagworte

ArcelorMittalEisenerzeKanadaSchienen

Verwandte Artikel

ArcelorMittal spendet 50.000 Euro zur Unterstützung der Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Deutschland
23.07.2021

ArcelorMittal Deutschland spendet 50.000 Euro als Hochwasserhilfe

ArcelorMittal Bremen Bund Deutschland Duisburg EU Hochwasser ING Konferenz Presse Spende
Mehr erfahren
ResponsibleSteel hat weltweit erstmals Stahlunternehmen zertifiziert
22.07.2021

Europäische Werke von ArcelorMittal erhalten ResponsibleSteel-Zertifikate

ResponsibleSteel hat die weltweit erste Zertifizierung an vier Stahlunternehmen - in Belgien, Deutschland und Luxemburg - vergeben, die sich im Besitz von ArcelorMittal b...

ArcelorMittal CO2 CO2-Emissionen Deutschland Emissionen Gesellschaft Investition Klima Nachhaltigkeit Produktion Produktionsprozess Stahl Stahlunternehmen Umwelt Unternehmen
Mehr erfahren
Das integrierte Hüttenwerk von Algoma Steel in Sault Ste. Marie; Ontario (Kanada)
13.07.2021

Kanadische Regierung unterstützt den Kohleausstieg von Algoma Steel

Algoma Steel Automobil CO2 Dekarbonisierung Elektrolichtbogenofen Emissionen Energie Entwicklung EU Finanzierung Flachstahl Fonds Industrie Innovation Investition Kanada Klima Klimaschutz Lichtbogenofen Nachhaltigkeit Nordamerika Pfannenofen Staatliche Förderung Stahl Stahlerzeugung Transformation Umwelt USA Vereinbarung
Mehr erfahren
21.06.2021

Annalena Baerbock besucht ArcelorMittal-Werk

Während eines Besuchs bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt machte sich die Grünen-Vorsitzende und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock vor Ort ein Bild von den Transformatio...

ArcelorMittal Baerbock CO2-Emissionen Eisenhüttenstadt grüner Stahl Klimapolitik Klimaschutz Klimaziel
Mehr erfahren
Der Steel4Future Nachhaltigkeitsüberblick 2020 betrachtet verschiedene Nachhaltigkeits-Kategorien und Kennzahlen.
16.06.2021

Steel4Future

Im Rahmen der Steel4Future-Strategie veröffentlicht ArcelorMittal Germany am 14. Juni 2021 als Teil der Nachhaltigkeitsaktivitäten des Konzerns seinen Nachhaltigkeitsüb...

ArcelorMittal CO2-Strategie grüner Stahl Nachhaltigkeit Steel4Future
Mehr erfahren