Foto der Woche
Mahlscheiben aus gehärtetem Stahl ermöglichen den perfekten Kaffeegenuss - Foto: U. Ratzek
10.06.2020

Hightech für den Genuss

Gehärteter Stahl für geröstete Bohnen

In jedem Büro und Haushalt mahlen seit Jahrzehnten die scharfen Zähne für den täglichen Genuss. Nicht der Zahn der Zeit nagt am Material, sondern insbesondere das extrem harte Mahlgut widersteht dem Zerkleinerungsdruck.

Die Rede ist vom unermüdlichen Einsatz von Mahlscheiben aus gehärtetem Stahl, der tagtäglich die harten gerösteten Kaffeebohnen auf definierte Korngrößen zerkleinert. Egal, ob grob gemahlene südamrikanische Hochlandbohnen für die Frenchpress und die Filtermaschine oder feinstgemahlener "Monsooned Malabar" Arabica für die Hightech-Siebträgermaschine aus spiegelndem Edelstahl: Der Kaffeegenuss wird erst durch den Einsatz von präzise justierten Mahlscheiben (engl. grinding burrs) in unseren Kaffeemühlen zum perfekten Erlebnis. Das Resultat: Perfektes, homogenes Mahlgut in Kombination mit dem richtigen Druck aus dem Wasserkessel lässt Espressoträume wahr werden.

Die gezahnten Mahlscheiben im Beispiel zeigen auch nach vielen Jahren intensiver Nutzung und mehreren Hundert Kilogramm produziertem Kaffeemehl kaum Verschleißerscheinungen (siehe Fotos unten). Inzwischen gibt es Hightechausführungen aus Titan sowie spezialbeschichtete und randgehärtete Stahl-Mahlscheiben. Die neuen, wärmebehandelten "Food Friendly"-Mahlscheiben werden nach dem Austausch die edlen, harten Bohnen für lange Zeit optimal zerkleinern.

Denken Sie bei Ihrem nächsten leckeren Espresso daran, dass die braune Crema und das „schwarze Gold“ in der Tasse erst durch den Einsatz von präzise gefertigten Stahlscheiben ermöglicht werden.

Schlagworte

EdelstahlStahlanwendungWerkstoff

Verwandte Artikel

Gesamtansicht der neuen Freiformschmiedepresse
29.06.2020

Gustav Grimm Edelstahlwerk nimmt Hightech-Schmiedepresse in Betrieb

Innerhalb der knapp elfwöchigen Montagephase wurden die Abriss- und Montagearbeiten der alten und neuen Presse mit anschließenden Abnahmetests erfolgreich abgeschlossen.

3-D-Druck Additive Fertigung Edelstahl Freiformschmieden Schmieden
Mehr erfahren
Beihai Chengde erteilte die vorläufige Abnahmebescheinigung für eine dreigerüstige kontinuierliche Tandemkaltwalzstraße des Typs Power X_HI, die von Primetals Technologies geliefert wurde.
20.02.2020

Neue Walzstraße bei Beihai Chengde

Die neue dreigerüstige kontinuierliche Tandemkaltwalzstraße des Typs Power X-HI produziert 600.000 t/a Kaltband. Es ist ihr erster Einsatz für Coils aus Edelstahlschwarzb...

Edelstahl Kaltwalzen Walztechnik
Mehr erfahren
Roeland Baan wird im Mai von seinen Ämtern bei Outokumpu zurücktreten
10.02.2020

Roeland Baan tritt im Mai als Präsident und CEO von Outokumpu zurück

Roeland Baan, President & CEO von Outokumpu, hat dem Verwaltungsrat des Unternehmens mitgeteilt, dass er im Frühjahr dieses Jahres von seinen Ämtern bei Outokumpu zurückt...

Edelstahl Unternehmen
Mehr erfahren
Kari Tuutti, President, Outokumpu Business Area Long Products und Head of Group Sustainability
02.12.2019

Umweltdeklarationen für Edelstahlprodukte

Outokumpu hat sein Streben nach Nachhaltigkeit neu bekräftigt, indem das Unternehmen als weltweit erster Edelstahlhersteller Umwelt-Produktdeklarationen für sein Edelstah...

Edelstahl Nachhaltigkeit
Mehr erfahren
Das industrielle Wassermanagement ist unter dem Begriff „Industriewasser 4.0“ Teil der Digitalisierungsoffensive geworden. Die vorgestellten Ergebnisse stellen einen wichtigen Bestandteil bei der digitalen Kollaboration zwischen industriellem Wassermanagement und Produktion für den Anwendungsfall Stahl (Beizen von Draht) dar
Stahl + Technik (Artikelvorschau)
10.09.2019

Stoffstrommodelle für eine flexible und effiziente Prozesswasserbehandlung

Unter dem Begriff „Industriewasser 4.0“ ist das industrielle Wassermanagement Teil der Digitalisierungsoffensive geworden. Die im BMBF-Verbundprojekt „DynaWater4.0“ in En...

Digitalisierung Edelstahl Industrie 4.0 Stahlproduktion
Mehr erfahren