Stahlhandel
Bewehrungsstahl, abgelängt - Bild: horndesign auf Pixabay
25.06.2020

Klöckner & Co erwartet für das zweite Quartal ein positives operatives Ergebnis

Klöckner & Co kommt gut durch die Corona-Krise

Das internationale Stahl- und Metallhandels- und Stahlserviceunternehmen Klöckner & Co erwartet ein positives operatives Ergebnis im zweiten Quartal 2020.

Nach Einschätzungen des Unternehmens konnten die negativen Auswirkungen der globalen COVID-19-Pandemie auf den Absatz und das operative Ergebnis (EBITDA) der Klöckner & Co SE im zweiten Quartal 2020 stärker als erwartet abgemildert werden. Dazu habe die fortgeschrittene Digitalisierung des Unternehmens maßgeblich beigetragen, ebenso die reibungslose Verlagerung weiter Teile der Tätigkeiten in das Homeoffice, was eine durchgängige Lieferfähigkeit ermöglichte und sich als deutlicher Wettbewerbsvorteil erwies. 

Darüber hinaus wurden umgehend weitere Gegen- und Einsparungsmaßnahmen implementiert. Gegenüber der bisherigen Prognose eines negativen operativen Ergebnisses vor wesentlichen Sondereffekten im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich rechnet die Gesellschaft nun vielmehr mit einem positiven EBITDA von 0-10 Mio. € vor wesentlichen Sondereffekten, welche insbesondere im Rahmen der Reduzierung von mehr als 1.200 Arbeitsplätzen entstehen. Darüber hinaus wird unverändert ein positiver Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit im zweiten Quartal erwartet. Der vollständige Zwischenbericht zur Geschäftsentwicklung der Klöckner & Co SE im ersten Halbjahr 2020 wird am 14. August 2020 veröffentlicht.

Quelle: Klöckner & Co.

Schlagworte

CoronaKlöcknerStahlhandel

Verwandte Artikel

Stahl + Technik
17.06.2020

Stahlbranche und Zulieferindustrie: Stimmungsbild in der Corona-Krise

Die Redaktion von STAHL + TECHNIK hat ein aktuelles Stimmungsbild eingefangen, welche Auswirkungen die Krise auf die Stahlbranche und deren Zulieferer hat und welche Stra...

Corona Stahlhandel Stahlindustrie Zulieferindustrie
Mehr erfahren
Die digitale Form der Ausbildung soll bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt auch nach der Corona-Krise weiter bestehen
12.06.2020

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt digitalisiert Berufsausbildung

Seit gut fünf Wochen nutzt der Ausbildungsbetrieb eine digitale Lernplattform.

Ausbildung Corona Digitalisierung
Mehr erfahren
Die EU-Stahlindustrie fordert eine Anpassung der Schutzmaßnahmen im Außenhandel
09.06.2020

EU-Stahlindustrie fordert Anpassung der Schutzmaßnahmen im Außenhandel

Im Vorfeld der Sitzung des EU-Handelsministerrats am 10. Juni fordern zahlreiche Vorstände der Stahlindustrie in Europa eine umfassende Überarbeitung der EU-Safeguard-Maß...

Stahlhandel
Mehr erfahren
voestalpine befindet sich in einem wirtschaftlich herausforderndem Umfeld
04.06.2020

voestalpine: Hoher Nettoverlust im letzten Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr 2019/20 der voestalpine war seit Beginn von einer massiven Eintrübung des wirtschaftlichen Umfelds infolge der weltweiten Handelskonflikte geprägt. Daru...

Corona Wirtschaft
Mehr erfahren
Für die digitale INTECH zeichnete Trumpf vorab Themendialoge zu den Maschinen und Technologien auf Video auf
04.06.2020

Erste digitale INTECH erfolgreich abgeschlossen

Das Hochtechnologieunternehmen Trumpf hat vom 26. bis 29. Mai 2020 seine Hausmesse INTECH erstmals digital abgehalten. Rd. 1.600 Besucher aus 56 Ländern haben an der virt...

Blechbearbeitung Corona Digitalisierung Maschinentechnik Messe
Mehr erfahren