Unternehmen News
Photo: pixabay
07.05.2021

LIBERTY Steel Group ernennt spezialisierte Vorstandsmitglieder

Die LIBERTY Steel Group hat heute die Ernennung von vier erfahrenen Vorstandsmitgliedern bekannt gegeben, die die Restrukturierung und Refinanzierung von LIBERTY leiten und beschleunigen werden, um den Schutz und die Maximierung des Wertes für Gläubiger und Stakeholder zu gewährleisten.

Die Ernennungen sind ein weiterer Schritt in LIBERTYs Reaktion auf den Zusammenbruch des Hauptkreditgebers Greensill Capital. LIBERTY verwaltet seine liquiden Mittel weltweit umsichtig, um sicherzustellen, dass das Unternehmen über ausreichende Mittel für den aktuellen Bedarf verfügt, während die Refinanzierung abgeschlossen wird. LIBERTY macht gute Fortschritte bei der Refinanzierung - LIBERTY Primary Steel and Mining Australia hat heute die Bedingungen für die Refinanzierung seines Greensill-Engagements vereinbart. Die Rekordpreise für Stahl und das operative Verbesserungsprogramm von LIBERTY haben dazu geführt, dass die Kerngeschäfte seit Jahresbeginn ihre starke Performance beibehalten konnten.

Die neuen Mitglieder werden mit sofortiger Wirkung in den Vorstand von LIBERTY berufen und bilden ein neues Restrukturierungs- und Transformationskomitee (RTC), das von einem unabhängigen Chief Restructuring Officer (CRO) geleitet wird und einen unabhängigen Chief Transformation Officer (CTO), einen Chief Governance Officer (CGO) und einen neu ernannten Chief Financial Officer (CFO) umfasst. Das RTC wird vom LIBERTY-Management unterstützt und berichtet an den gesamten LIBERTY-Vorstand.

Das RTC erhält volle Autonomie bei der Restrukturierung des Geschäfts von LIBERTY, um sich auf die profitablen Kernbereiche zu konzentrieren und die unterdurchschnittlichen Bereiche entweder zu sanieren oder zu verkaufen. Diese Restrukturierung in Verbindung mit der anhaltenden Stärke der Stahl- und Eisenerzmärkte wird eine solide Basis für die Zukunft von LIBERTY darstellen. Das RTC wird das Engagement der Stakeholder unterstützen und mit dem Board von LIBERTY und seinem Beratergremium, bestehend aus PJT, Alvarez & Marsal und Norton Rose Fulbright, zusammenarbeiten, um eine einvernehmliche Lösung mit den Verwaltern von Greensill und anderen Stakeholdern auszuhandeln, die den Wert des Unternehmens schützt und das beste Ergebnis für alle Stakeholder bietet.

Jeffrey S. Stein stößt als Chief Restructuring Officer (CRO) zu LIBERTY:

Jeffrey S. Stein ist ein erfahrener Unternehmensleiter und Direktor, der sowohl in öffentlichen als auch in privaten Unternehmen Führungs- und Ausschusspositionen innehat. Jeffrey Stein war als Executive Chairman, Chief Restructuring Officer und Liquidationstreuhänder sowie als Director in Prüfungs-, Vergütungs-, Corporate-Governance-, Finanz-, Restrukturierungs- und Risikoausschüssen tätig, unter anderem als Vorsitzender dieser Ausschüsse. Jeffrey war zuvor als Chief Restructuring Officer der Whiting Petroleum Corporation, Philadelphia Energy Solutions LLC und Westmoreland Coal Company tätig. Jeffrey verfügt über umfangreiche Transaktionserfahrungen, die positive Renditen für Investoren generieren. Jeffrey ist ein von der Turnaround Management Association ausgewiesener Certified Turnaround Professional. Jeffrey wird seinen Sitz in den USA haben, wird aber je nach Bedarf in allen unseren Geschäftsbereichen präsent sein.

Jeff Kabel stößt als Chief Transformation Officer (CTO) zu LIBERTY:

Jeff Kabel ist eine kaufmännische Führungspersönlichkeit mit einem breiten Hintergrund in den Bereichen Handel und Anlagenoptimierung in der Metall-, Bergbau- und Energiebranche. Jeff ist emeritierter Vorsitzender der International Steel Trade Association (ISTA) und war maßgeblich an der Zusammenarbeit mit der britischen Regierung beteiligt, um die Kostenwettbewerbsfähigkeit britischer Produzenten an die europäische Konkurrenz anzugleichen. Davor war Jeff als Executive Director bei JP Morgan in London tätig, wo er das globale Eisenrohstoffgeschäft des Unternehmens leitete. Vor seiner Zeit bei JP Morgan war er in einer ähnlichen Funktion bei Koch Industries tätig. Jeff wird in London tätig sein.

Iain Hunter kommt zu LIBERTY als Chief Governance Officer (CGO):

Iain ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit einer Karriere von mehr als 30 Jahren im Finanzdienstleistungssektor, darunter fünfzehn Jahre in Vorständen, die sich mit einer Reihe von Governance-Themen für Wachstumsunternehmen und solche in schwierigeren Situationen befassen. Iain war von 2015-2020 Chief Executive Officer der Wyelands Bank plc. Davor hatte er mehrere Führungspositionen bei der CIT Bank Limited inne, darunter Chief Executive Officer und Chief Risk Officer während der globalen Finanzkrise. Iain wird seinen Sitz in Dubai haben.

Deepak Sogani kommt als neuer Chief Financial Officer (CFO) und Interims-CFO für die GFG Alliance zu LIBERTY:

Deepak ersetzt V Ashok, der sich aus persönlichen Gründen entschlossen hat, sein Amt niederzulegen. V Ashok wird bis Ende Mai 2021 im Unternehmen bleiben, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten. Deepak ist ein erfahrener globaler Profi mit Erfahrung in verschiedenen Branchen, darunter Industrieunternehmen, Technologie und Finanzdienstleistungen. Deepak hat eine Erfolgsbilanz für erfolgreiche Restrukturierungs- und Refinanzierungssituationen während wichtiger Rollen in der Metallindustrie, als CFO für den börsennotierten Stahlhersteller Jindal Steel and Power Limited und zuletzt als Managing Director für Metals & Mining bei Essar Capital Services. Deepak wird seinen Sitz in Dubai haben.

(Quelle: GFG ALLIANCE)

Schlagworte

Liberty Steel GroupRefinanzierungRestrukturierung

Verwandte Artikel

26.05.2021

LIBERTY Steel Group beschleunigt Refinanzierung und Restrukturierung in Australien und Großbritannien

LIBERTY Steel Group (LIBERTY) gibt bekannt, dass sich Sanjeev Gupta und sein neu gebildetes Restrukturierungs- und Transformationskomitee nach sehr konstruktiven und prod...

Credit Suisse Asset Management Liberty Steel Group Refinanzierung Restrukturierung
Mehr erfahren
18.02.2021

thyssenkrupp beendet Gespräche mit Liberty Steel

thyssenkrupp hat heute die Gespräche mit Liberty Steel über einen möglichen Erwerb von thyssenkrupp Steel Europe beendet. Eine Veräußerung des Stahlgeschäfts an Liberty S...

Liberty Steel Group Thyssenkrupp AG
Mehr erfahren
Renaud Moretti
02.02.2021

LIBERTY Steel Group ernennt Führungskräfte für europäische Standorte

Die LIBERTY Steel Group, Teil von Sanjeev Guptas GFG Alliance, gibt heute bekannt, dass sie ihr europäisches Managementteam mit der Ernennung von Renaud Moretti zum Gesch...

Liberty Steel Group Personalien
Mehr erfahren
Denise Timns
25.01.2021

LIBERTY Steel Group verstärkt den Aufsichtsrat

Ernennung von Denise Timns als Executive Director und Monica Middleton als Non-Executive Director

Liberty Steel Group Personalien
Mehr erfahren
20.01.2021

LIBERTY Steel übernimmt erstmals ein Werk in Polen

LIBERTY Steel Group steigt in den Pachtvertrag für das Stahlwerk Huta Częstochow ein und nimmt das Werk wieder in Betrieb

Liberty Steel Group
Mehr erfahren