Fachbeitrag Technik Hüttentag
25-t-Rohblock mit neuem Isolationssystem (links) und Riegelkette - Foto: BGH Edelstahl Siegen
31.10.2019

Neue Haubensysteme zur nachhaltigen Produktion von Schmiedeblöcken

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um eine Artikelvorschau aus unserer Fachzeitschrift STAHL + TECHNIK. Den vollständigen Artikel können Sie hier im E-Paper lesen. Im aktuellen Heft sowie im Archiv finden Sie viele weitere interessante Berichte. Schauen Sie doch dort mal vorbei.
Stahl + Technik (Artikelvorschau)

Isolierung der Hauben verbessert Homogenität der mechanisch-technologischen Eigenschaften

Neue Haubensysteme zur nachhaltigen Produktion von Schmiedeblöcken

Hochwertige Schmiedeprodukte zeichnen sich durch hohe Anforderungen an die Homogenität der mechanisch-technologischen Eigenschaften aus. Um dies zu gewährleisten, spielt neben der Erschmelzungstechnologie auch die Erstarrung der Rohblöcke eine entscheidende Rolle. Beim Blockguss ist eine möglichst gelenkte Erstarrung vom Blockfuß bis zur Haube wesentliche Zielsetzung. Dabei soll das Haubenvolumen, das nach dem Schmieden als Entfall im Kreislauf geführt wird, möglichst klein sein. Im Rahmen von umfangreichen Betriebs-versuchen wurde ein neuentwickeltes System zur Isolierung der Hauben von Schmiedeblöcken getestet. Basis der Entwicklung ist ein neuer Isolierstoff, der speziell den Erfordernissen der Blockhauben angepasst wurde. Mit einer Verbesserung der Isolationswirkung ergeben sich zahlreiche Vorteile bei der Herstellung von Schmiedeblöcken.

Der vollständige Artikel ist erschienen in STAHL+TECHNIK 1 (2019) Nr. 11, S. 64 ff.

Das Leistungsvermögen von ge­­schmiedeten Produkten aus Spezialstählen hängt von der Homogenität der Schmiedeblöcke ab. Die Minimierung des Gehalts an nichtmetallischen Einschlüssen sowie die Reduzierung von physikalisch bedingten Entmischungen bei der Erstarrung ist das Hauptziel eines Premium­anbieters von speziellen Stahlprodukten, das durch die stetige Verbesserung der metallurgischen Verfahrenstechnik verfolgt wird.

Die BGH Edelstahl Siegen GmbH produziert eine breite Palette von Spezialprodukten aus legiertem und nichtrostendem Stahl. Das Materialportfolio umfasst Baustähle, Edelstähle, hitzebeständige Legierungen sowie Nickelbasislegierungen. Bild 1 zeigt den Produktionsprozess, der die gesamte Verarbeitungslinie vom Schrott bis zum bearbeiteten Schmiedestück abdeckt.

Der Stahl wird durch Einschmelzen von Schrott in einem Elektrolichtbogenofen und anschließender sekundärmetallurgischer Behandlung hergestellt. Nach den Raffinierungsschritten wird der Stahl mittels Blockguss vergossen. Die Blockformate sind speziell für die Herstellung von Spezialprodukten konzipiert und reichen bis zu 50 t Gewicht. Die geschmiedeten Produkte werden durch Ultraschallprüfung auf modernsten automatischen Prüfanlagen einer 100%-Prüfung unterzogen.

Autoren: Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Frank Hippenstiel, Geschäftsführer; Dipl.-Ing. Robert Hellermann, Leiter Gießbetrieb, BGH Edelstahl Siegen GmbH, Siegen; Nico Busolini, Technik; Giorgio Piantoni, Geschäftsführer, Faprosid Srl., Italien.

Gesamten Beitrag lesen Abo abschließen

Schlagworte

BlockgussNachhaltigkeitSchmiedeblockSchmieden

Verwandte Artikel

Auditorium
22.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS und die FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innova...

Additive Fertigung Düsseldorf DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) Energie Energiewende Ergebnis EU EWM Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Kooperation Leuchten Nachhaltigkeit Produktion RWTH RWTH Aachen Schweißen Stahl Stahl-Zentrum Stahlanwendung Studie Technik Veranstaltung Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wirtschaft
Mehr erfahren
Sonderprofile
18.04.2024

135 Jahre Böllinghaus Steel

Böllinghaus Steel, ein traditionsreiches Familienunternehmen mit nunmehr schon 135 Jahren Erfahrung in der Stahlbranche.

Böllinghaus Bund CO2 Deutschland Edelstahl Edelstahlprofile Einsparung Energie EU Flachstahl Hilden Industrie ING Innovation Investition Italien Kostenreduzierung Kran Langprodukte Legierungen Lieferung Logistik Messung Nachhaltigkeit Produktion Profile Service Spende Stahl Stahlindustrie Technik Umwelt Umweltschutz Unternehmen USA Vertrieb Walzwerk Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren
(v.l.n.r.):  Daniel Wodera, CFO von thyssenkrupp Materials Services; Jörg Paffrath, Leiter Sales Industry bei thyssenkrupp Steel Europe; Detlef Schotten, CEO von thyssenkrupp Schulte
18.04.2024

Abnahme von CO₂-reduziertem Stahl vereinbart

thyssenkrupp Materials Services und thyssenkrupp Steel Europe haben eine Absichtserklärung für die Abnahme von klimafreundlichem Stahl unterzeichnet.

CO2 Dekarbonisierung Deutschland Edelstahl Emissionen Essen EU Flachprodukte Industrie ING Kaltband Klima Nachhaltigkeit Partnerschaft Profile Rohre Rohstoffe Service Stahl Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Thyssenkrupp Schulte Thyssenkrupp Steel Europe Unternehmen Vereinbarung Warmband Werkstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Kooperation zwischen der SPAETER Gruppe und ArcelorMittal, von links nach rechts: Constantin von Livonius (Geschäftsführer ArcelorMittal Träger und Spundwand), Thorsten Zensen (Geschäftsführer SPAETER Oberhausen), Thorsten Zips (Geschäftsführer CARL SPAETER Gruppe), Stefan Deheyder (CMO Sections and Merchant Bars, ArcelorMittal Europe Long Products).
18.04.2024

CO₂-reduzierte Stahlträger ins Lieferprogramm aufgenommen

Stahlhändler Spaeter Oberhausen hat jetzt die kohlenstoffarmen, recycelten und mit regenerativer Energie hergestellten XCarb®-Walzträger von ArcelorMittal in seinem Progr...

ArcelorMittal Bauindustrie CO2-Emissionen Emissionen Energie EU Industrie ING Klima Klimastrategie Nachhaltigkeit Oberhausen Profile Recycling Stahl Stahlherstellung Stahlträger Strategie Unternehmen Werkstoff
Mehr erfahren
Unterzeichnung der Absichtserklärung (von links nach rechts): Peter Schirmann/Managing Director / CMO Cluster North, East Оlexander Melnychenko – Acting Executive Director, UkraineInvest , Dr. Lars Pfeiffer  – Managing Director / CEO BA North – East
16.04.2024

Wiederaufbau der Ukraine

ArcelorMittal Construction, ein weltweit führender Anbieter von Baumaterialien und -lösungen, freut sich, über seine Einheit ArcelorMittal Construction Germany in Brehna...

ArcelorMittal Bauindustrie Bauwesen Energie Entwicklung EU Handel Industrie Investition Konstruktion Logistik Nachhaltigkeit Presse Produktion Profile Stahl Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren