Wirtschaft
Photo: pixabay
22.01.2021

Rohstahlproduktion in Deutschland

Jahresbilanz 2020

Die Rohstahlproduktion in Deutschland ist 2020 im Vergleich zu 2019 um 10 Prozent gefallen. Damit sank die Rohstahlerzeugung das dritte Jahr in Folge. Zudem blieb sie mit 35,7 Millionen Tonnen wie schon im Vorjahr erneut unter der 40 Millionen Tonnen Grenze und erreicht so das niedrigste Produktionsniveau seit dem Krisenjahr 2009.

Zuletzt zeichnete sich eine Erholung der Stahlkonjunktur ab. Der Anstieg der Rohstahlerzeugung um 9 Prozent im vierten Quartal 2020 muss jedoch vor dem Hintergrund gesehen werden, dass bereits der Vorjahreszeitraum außerordentlich schwach ausgefallen war.

(Quelle: Wirtschaftsvereinigung Stahl)

Schlagworte

WV Stahl

Verwandte Artikel

14.05.2021

Strategie für Nachhaltige Finanzierung

Mit der beschlossenen Strategie für Nachhaltige Finanzierung will die Bundesregierung dringend notwendige Investitionen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit anstoßen und zu...

Klimaschutz Nachhaltigkeit Strategie WV Stahl
Mehr erfahren
Peter Altmaier Bundesminister für Wirtschaft und Energie
04.05.2021

Statement der WV Stahl über das Handlungskonzept Stahl

Beim Gespräch am 3. Mai 2021 zwischen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Vertretern der Stahlindustrie in Deutschland zum Handlungskonzept Stahl erklärt Hans Jü...

Altmaier Handlungskonzept WV Stahl
Mehr erfahren
26.04.2021

Rohstahlproduktion in Deutschland März 2021

Die Rohstahlproduktion in Deutschland ist im März 2021 um rund 15 Prozent auf 3,8 Millionen Tonnen gestiegen

Rohstahlproduktion WV Stahl
Mehr erfahren
23.04.2021

EU-Klimaziel 2030

Im Rahmen des Trilogs haben sich EU-Kommission, Parlament und Rat auf die Anhebung des Klimaziels für 2030 auf minus 55 Prozent gegenüber 1990 verständigt.

Energie Klimapolitik Klimaschutz Umwelt Wasserstoff WV Stahl
Mehr erfahren
23.03.2021

Rohstahlproduktion in Deutschland Februar 2021

WV Stahl
Mehr erfahren