Unternehmen
Saarstahl AG in Völklingen betreibt mit der von der SMS Concast AG gelieferten Fünfstrang-Knüppelgießanlage eine der modernsten Gießanlagen der Welt. - Foto: SMS group
24.02.2020

Saarstahl: Fünfstrang-Knüppelgießanlage in Betrieb

Performance Modules ermöglichen Herstellung hochwertiger Stahlprodukte

Die Saarstahl AG hat die von der SMS Concast AG gelieferte Fünfstrang-Knüppelgießanlage für ihr Stahlwerk in Völklingen erfolgreich in Betrieb genommen. Die Anlage hat eine nominale Produktion von 850.000 t/a und erzeugt Knüppel mit den Abmessungen von 180 mm ⋅ 180 mm.

Die neue Gießanlage bei der Saarstahl AG  ̶  genannt S1  ̶  ist mit modernen technologischen Einrichtungen ausgestattet, wie Kokillenrohre mit Convex-Geometrie, hydraulisch angetriebene Kokillenoszillationen, elektromagnetische Kokillen- sowie Strang- Rührer, Mechanische Soft-Reduktion (MSR) und ein Elektro-/Automatisierungssystem, das für die vollständige Implementierung von Industrie 4.0 vorbereitet ist. Die S1 ist die weltweit erste Anlage, die mit der Mechanischen Soft-Reduktion (MSR) für das Gießformat 180 mm ⋅ 180 mm konzipiert ist. Die Anlage produziert Knüppel in einer breiten Palette von Stahlqualitäten, zu denen Lagerstähle, Federstähle, Kaltstauchgüten und Automatenstähle gehören. Neben der technologischen Ausstattung verfügt die Gießanlage über eine komplexe Knüppelausförderung mit einem Wendekühlbett, das die Knüppel durch den Einsatz einer Zusatzkühlung auf 100 °C abkühlt.

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Die Saarstahl AG, Hersteller von hochwertigen Stahlgütern, pflegt eine langjährige Zusammenarbeit mit der SMS Concast AG, die bereits 2003 und 2008 zwei weitere Gießanlagen geliefert hat. Als weltweit erster Hersteller, der die Mechanische Soft-Reduction beim Knüppelguss eingesetzt hat, will die Saarstahl AG mit der neuen Gießanlage S1 ihre führende Position in dieser Technologie weiter ausbauen und für die wechselnden Anforderungen ihrer Kunden gerüstet sein.

SMS group

Schlagworte

GießereitechnikIndustrie 4.0Stahlwerk

Verwandte Artikel

Primetals Technologies wird die VD-Anlage von Acciaieria Arvedi modernisieren, so dass der italienische Stahlproduzent Elektrostahl herstellen kann.
12.07.2024

Primetals modernisiert Vakuum-Entgasungsanlage

Primetals Technologies wird bestehende Vakuum-Entgasungsanlagen auf Vakuum-Sauerstoff-Entkohlungsanlagen (VOD) umrüsten, so dass Acciaieria Arvedi Elektrostahl produziere...

Aluminium Anlagen Arbeitssicherheit Arvedi Automobil Brenner Elektrolichtbogenofen Entkohlungsanlage Entwicklung EU Flachprodukte Flachstahl Handel Industrie ING Italien Konverter Lichtbogenofen Modernisierung Pfannenofen Primetals Produktion Stahl Stahlproduktion Stahlwerk Vakuumbehandlung VOD-Anlage
Mehr erfahren
Auf dem Bild zu sehen (v. l. n. r.):  Derik Demond, Leiter Verkehrsbaulabor des FEhS – Institut für Baustoff Forschung e.V.; Ricci Hoffmann, Leiter Servicecenter Schlackenaufbereitung Brandenburg und Hennigsdorf von thyssenkrupp MillServices & Systems; Dr. Michael Dohlen, Leiter Forschung & Entwicklung / Qualitätssicherung bei thyssenkrupp MillServices & Systems; Thomas Fischer, Geschäftsführer Qualitätssicherung Sekundärbaustoffe GmbH (QUBA)
09.07.2024

QUBA-Qualitätssiegel für Stahlwerksschlacken vergeben

Um Klimaneutralität zu erreichen, ist die Kreislaufwirtschaft ein wichtiger Hebel. Dabei kommen zirkulären Rohstoffen, wie beispielsweise Stahlwerkschlacken, eine besonde...

Auszeichnung Baustoffe Bauwerk Brandenburg Bund Deutschland Emissionen Entwicklung EU Forschung Gesellschaft Industrie Investition Klima Klimaneutralität Kreislaufwirtschaft Nachhaltigkeit Produktion Rohstoffe Schlacke Service Stahl Stahlwerk Strategie Thyssenkrupp Materials Services Transport Umwelt Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Grafik der geplanten Anlage
09.07.2024

Blastr Green Steel kooperiert mit Primetals Technologies

Kürzlich hat Blastr Green Steel Primetals Technologies als Partner für die Entwicklung eines neuen Stahlproduktionskomplexes mit einer Jahreskapazität von 2,5 Millionen T...

Anlagen Arbeitssicherheit Arvedi Automation Automatisierung Automobil Beiz- und Verzinkungsanlage Blech Bleche Bramme Dekarbonisierung Digitalisierung DRI-Anlage Elektrolichtbogenofen Elektrostahlwerk Emissionen Energie Energieeffizienz Entwicklung EU Finnland Green Steel Helsinki Inbetriebnahme Industrie ING Innovation KI Lichtbogenofen Metallindustrie Metallurgie Midrex Optimierung Partnerschaft Pfannenofen Primetals Produktion Produktionsprozess Prozessautomatisierung RH-Anlage Rohstoffe Stahl Stahlblech Stahlerzeugung Stahlproduktion Stahlwerk Steuerung Umwelt Unternehmen Walzanlage Wasserstoff Wasserstoffbasiert
Mehr erfahren
Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns (links), und Michael Bäcker, Leiter Konzern Beschaffung Metall (rechts), überreichten die Auszeichnungen in der Kategorie „Sustainability“ an Gunnar Groebler, den Vorstandsvorsitzenden der Salzgitter AG (Mitte).
05.07.2024

Salzgitter AG gewinnt Award

Der Volkswagen Konzern hat am 2. Juli in Wolfsburg erneut seine besten Lieferanten mit dem „Volkswagen Group Award 2024“ ausgezeichnet. Geehrt wurden zehn Unternehmen in...

Auszeichnung Award CO2 CO2-Reduzierung Dekarbonisierung DSV Elektrostahlwerk EU Flachstahl Industrie ING KI Logistik Nachhaltigkeit Produktion Salzgitter Flachstahl Salzgitter Flachstahl GmbH Schrott Stahl Stahlwerk Strategie Unternehmen USA Vertrieb VW Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Am 2. Juli unterzeichneten Vertreter der Badische Stahlwerke GmbH (BSW), der Badischen Stahl Engineering GmbH (BSE), der RWTH Aachen, des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und des Projektträgers Jülich bei den BSW ein Forschungsprojekt für den flexiblen Einsatz von Wasserstoff in Elektrostahlwerken. V.l.n.r.: Andreas Volkert (Technischer Geschäftsführer BSW), Sebastian Baumgartner (Geschäftsführer BSE), Professor Christian Wuppermann (Institutsleiter RWTH Aachen), Florian Glück (Kaufmännischer Geschäftsführer BSW), Matthias Breithaupt (Betriebschef Stahlwerk)
04.07.2024

Badische Stahlwerke starten Forschungsprojekt

Die Badische Stahlwerke GmbH (BSW) starten zusammen mit der Badische Stahl-Engineering GmbH (BSE) und der RWTH Aachen ein Forschungsprojekt. Ziel ist die Entwicklung eine...

Anlagen Anlagenbau Anpassung BMW Brenner BSW Bund CO2 CO2-Emissionen Dekarbonisierung Elektrostahlwerk Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Forschungsprojekt Gesellschaft Hochofen IMU Industrie ING Klima Klimaschutz Lehrstuhl Optimierung Produktion RWTH RWTH Aachen Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Technik Transformation Transport Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wirtschaft Wuppermann
Mehr erfahren