Unternehmen
Der Windpark Salzgitter soll aus sieben Anlagen bestehen: Vier außerhalb des Werksgeländes (A) und drei auf dem Werksgelände von Salzgitter Flachstahl (W). - Foto: Salzgitter Flachstahl
11.03.2020

Salzgitter Flachstahl: Bau des Windparks Salzgitter gestartet

Windpark zur Produktion von grünem Stahl

Als wichtiger Baustein für das Zukunftsprojekt SALCOS – Salzgitter Low CO2-Steelmaking – errichten Avacon Natur GmbH, Salzgitter AG und Salzgitter Flachstahl GmbH in Kooperation den Windpark Salzgitter.

Nachdem der Windpark zur Erzeugung von klimaneutralem Strom 2019 genehmigt wurde, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen Anfang diesen Jahres begonnen. Die Inbetriebnahme aller Anlagen soll nach und nach bis Ende des Jahres erfolgen. Es werden sieben Windkraftanlagen des Herstellers Vestas mit jeweils 4,2 MW Erzeugungsleistung errichtet. Weitere Informationen erhalten Sie unter salcos.salzgitter-ag.com

Salzgitter Flachstahl

Schlagworte

CO2grüner Stahl

Verwandte Artikel

21.06.2021

Annalena Baerbock besucht ArcelorMittal-Werk

Während eines Besuchs bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt machte sich die Grünen-Vorsitzende und Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock vor Ort ein Bild von den Transformatio...

ArcelorMittal Baerbock CO2-Emissionen Eisenhüttenstadt grüner Stahl Klimapolitik Klimaschutz Klimaziel
Mehr erfahren
17.06.2021

Entwicklung von CO2-freiem Qualitätsstahl für den Einsatz in der Automobilindustrie

SSAB hat sich mit Volvo Cars zu einer Zusammenarbeit entschieden, um gemeinsam die Entwicklung von CO2-freiem Qualitätsstahl für den Einsatz in der Automobilindustrie zu...

CO2-Reduzierung grüner Stahl SSAB Volvo Zusammenarbeit
Mehr erfahren
16.06.2021

Nachhaltig bauen: CO2-neutrale Anarbeitung im Biegebetrieb

Durch den Trend zum nachhaltigen Bauen gewinnt der Einsatz wiederverwendbarer Baustoffe an Bedeutung. Stahl ist ein wertvolles Baumaterial, das sich ohne Qualitätsverlus...

Anarbeitung Biegebetrieb CO2 Kaltenbach Solutions GmbH
Mehr erfahren
16.06.2021

Patent für CO2-neutrales Vormaterial zur grünen Stahlherstellung

Die voestalpine hat einen großtechnisch realisierbaren Prozess zur Unterstützung einer CO2-neutralen Stahlproduktion ohne den Einsatz von fossilem Kohlenstoff entwickelt...

CO2 grüner Stahl Patent Voestalpine AG
Mehr erfahren
Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat Olaf Scholz mit dem Bremer ArcelorMittal-Vorstandschef Reiner Blaschek, Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte, Ute Buggeln von der IG Metall Bremen und Klaus Hering vom Gesamtbetriebsrat sowie weiteren Vertretern der Geschäftsführung und des Betriebsrats.
16.06.2021

Olaf Scholz bei ArcelorMittal Bremen

Klimaneutrale Stahlproduktion ist ein wichtiges Thema für ArcelorMittal. In Deutschland treibt der weltweit führende Stahlhersteller mit der Strategie „Steel4Future“ die...

ArcelorMittal CO2 grüner Stahl Klimaziel Olaf Scholz
Mehr erfahren