Fachbeitrag Technik
Profilmessgerät Calipri RC220 von Nextsense - Foto: Nextsense
11.12.2019

Vereinfachte Probenbewertung im Walzwerk spart Zeit und Kosten

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um eine Artikelvorschau aus unserer Fachzeitschrift STAHL + TECHNIK. Den vollständigen Artikel können Sie hier im E-Paper lesen. Im aktuellen Heft sowie im Archiv finden Sie viele weitere interessante Berichte. Schauen Sie doch dort mal vorbei.

Stahl + Technik (Artikelvorschau)

Heißprüfung von Konturen im Walzwerk

Vereinfachte Probenbewertung im Walzwerk spart Zeit und Kosten

Mit Stahl Judenburg, Mannstaedt und der Georgsmarienhütte GmbH verwenden gleich drei Walzwerke der GMH Gruppe die portablen Profilmessgeräte des Typs „Calipri RC220” von Nextsense. Aus einer Expertenpartnerschaft heraus entwickelt, bietet dieses Messgerät Konturprüfung ohne Wartezeiten für den flexiblen Einsatz an der Walzstraße.

Der vollständige Artikel ist erschienen in STAHL+TECHNIK 1 (2019) Nr. 12, S. 70 ff.

Vier von fünf Autos, die in Deutschland gefertigt werden, enthalten Stahl aus der GMH Gruppe. Mit ihren mehr als 20 Unternehmen deckt die GMH Gruppe mit den Geschäftsbereichen Stahlerzeugung und Recycling, Stahlverarbeitung, Lenkungstechnik, Schmiede- sowie Gusstechnik die gesamte Wertschöpfungskette ab – von der Stahlerzeugung mittels Schrottrecycling bis zur einbaufertigen Komponente. Um Produktionsprozesse zu optimieren und Produktqualität zu perfektionieren, werden nun bereits in drei Werken der GMH-Gruppe – Stahl Judenburg, Mannstaedt und im Stahlwerk in Georgsmarienhütte – Profilmessgeräte des Typs Calipri RC220 eingesetzt, Bild 1.

Entwicklung eines Prototyps

Als Mannstaedt GmbH und Nextsense ihre Köpfe erstmals zusammensteckten, war die Vision klar: Sie wollten gemeinsam ein portables Profilmessgerät entwickeln, das Konturen im heißen Zustand messen kann. Stationäre Systeme, die solche Messungen durchführen konnten, gab es schon. Doch durch eine große Anzahl an Messorten entlang der Walzstraße würden hier hohe Investitionskosten entstehen. Eine portable Lösung war also gefragt.

Nach gemeinsamer Definition der spezifischen Anforderungen entwickelte Nextsense den ersten Prototyp. Im Walzwerk der Mannstaedt GmbH wurde dieser Prototyp intensiven Tests unterzogen und weiter optimiert. Der nächste Schritt war die Produktion von Demogeräten, die sich jedoch nicht nur bei Mannstaedt großer Beliebtheit erfreuten, auch Stahl Judenburg und Georgsmarienhütte sicherten sich ihre Geräte. Das war die Geburtsstunde von Calipri RC220.

Autor: Andrea Kreiner, Content Marketing Manager, Nextsense GmbH, Graz, Österreich.

Gesamten Beitrag lesen Abo abschließen

Schlagworte

RecyclingSchmiedenStahlerzeugungStahlverarbeitungWalzwerk

Verwandte Artikel

In einer feierlichen Zeremonie übergab Huib Simon, Head of Marketing bei Tata Steel Engineering, symbolisch die erste Hyperloop Stahlsorte der Welt an Mars Geuze, CCO von Hardt.
27.09.2022

CO2-armer Stahl

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin haben die beiden Unternehmen und langjährigen Partner offiziell einen Vertrag über die Lief...

Berlin CO2-Emissionen CO2-neutral Emissionen Energie Energiewende Entwicklung EU Handel Hyperloop ING Innovation Konstruktion Lieferung Messe Niederlande Posco Produktion Produktionsprozess Rohre Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Tata Steel Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Barbara Smith, Vorstandsvorsitzende, Präsidentin und Chief Executive Officer
21.09.2022

Commercial Metals Company erwirbt Advanced Steel Recovery

Commercial Metals Company (NYSE: CMC) ("CMC") gab bekannt, dass es im Rahmen seiner strategischen Expansion im Westen der USA Advanced Steel Recovery, LLC (ASR), einen fü...

DSV EU Handel Industrie ING Produktion Recycling Schrott Stahl USA Walzwerk
Mehr erfahren
Burkhard Dahmen, CEO und Vorstandsvorsitzender der SMS group und Sajjan Jindal, Chairman & Managing Director von JSW Steel, nach der gemeinsamen Unterzeichnung der Absichtserklärung
16.09.2022

Absichtserklärung für Projekte zur Verringerung des CO2-Ausstoßes unterzeichnet

JSW Steel, das Flaggschiff der 22 Milliarden US-Dollar schweren JSW Group, hat gemeinsam mit der SMS group eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Anlagen CO2 CO2-Emissionen DSV Emissionen EU Industrie ING Investition Metallindustrie Metallurgie Modernisierung Partnerschaft Politik Produktion SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
12.09.2022

FERALPI STAHL feiert 30 Jahre in Riesa

Am Tag der offenen Tür begrüßte FERALPI STAHL rund 1.000 Besucherinnen und Besucher, die hinter die Kulissen des Gastgebers schauen wollten.

Bund Coils Deutschland Draht Elektrolichtbogenofen EU Gesellschaft Industrie ING Innovation Investition Italien Lichtbogenofen Produktion Stahl Strangguss Walzwerk
Mehr erfahren
Doppelpfannenofen von Primetals Technologies für den mexikanischen Stahlhersteller TYASA.
07.09.2022

Mexikanischer Stahlproduzent bestellt Doppelpfannenofen

Der mexikanische Stahlhersteller Talleres y Aceros S.A. de C.V. (TYASA) hat mit Primetals Technologies einen Vertrag über einen neuen Doppelpfannenofen unterzeichnet.

Automation Bauindustrie Beschichtungsanlage Coils Doppel-Vakuumentgasungsanlage Elektrolichtbogenofen Entstaubung EU IMU Industrie ING Kaltwalzwerk Lichtbogenofen Lieferung Metallurgie Pfannenofen Primetals Produktion Stahl Stahlwerk Strangguss Unternehmen Walzwerk
Mehr erfahren