Unternehmen News
Die entwickelten Motive sollen die Mitarbeiter, Lieferanten und Besucher an den BENTELER-Standorten an die Corona-Hygienemaßnahmen erinnern. - Photo: Benteler International AG
17.09.2020

We care & share

BENTELER stellt Kommunikationsmaterial zu Corona-Hygieneregeln kostenlos zur Verfügung

Die Covid-19-Pandemie hat die Welt noch immer fest im Griff. Aktuell meldet die Johns Hopkins University weltweit über 25 Millionen Coronafälle. Aufgrund der aktuellen Situation hat BENTELER eine Kommunikations-kampagne ausgerollt, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Hygieneregeln zu sensibilisieren: weltweit, an 75 Standorten, in 24 Ländern und in 13 Sprachen. 

Überall sehnen sich die Menschen nach Rückkehr zu mehr Normalität. Dabei vergessen sie oft die notwendigen Corona-Hygieneregeln im Umgang miteinander. BENTELER möchte deshalb in Erinnerung rufen, was jeder tun kann, um sich und andere zu schützen.

Birgit Held, Vice President Corporate Communications /Marketing bei BENTELER, erklärt: „Das Ziel unserer Kampagne ist, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Lieferanten und Besucher unserer Standorte weltweit mit emotionalen Aussagen und Bildern an die Hygienemaßnahmen zu erinnern und deren Gesundheit zu schützen. Gleichzeitig stellen wir so unsere Produktion und den Kundenservice bestmöglich sicher.“

Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, hat das weltweit agierende Familienunternehmen die Initiative „We care & share“ ins Leben gerufen. Bei BENTELER ist man sich bewusst, dass nicht jedes Unternehmen die Ressourcen für eine umfangreiche bewusstseinsbildende Kommunikationskampagne hat. Schon gar nicht in wirtschaftlich angespannten Zeiten wie diesen. Das Unternehmen stellt daher anderen Unternehmen die Motive der eigenen Corona-Kampagne kostenlos zum Download zur Verfügung. Nach dem „Caring is Sharing“-Gedanken nimmt das Unternehmen so seine soziale Verantwortung wahr.

Birgit Held ergänzt: „Gemeinsam sind wir stärker. Unser Ziel ist es, mit dieser Kommunikationskampagne dazu beizutragen, das Coronavirus einzudämmen. Und andere Unternehmen zu ermutigen und dabei zu unterstützen, das Bewusstsein für Hygieneregeln bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erhöhen. So stellen wir uns dem Virus gemeinsam entgegen. We care and share.“

Unter folgendem Link sind sämtliche Motive zum freien Download verfügbar: https://www.benteler.com/de/medien/gemeinsam-gegen-covid-19/ BENTELER hat dafür bereits das eigene Unternehmens-Logo entfernt. So kann jedes Unternehmen sein eigenes Logo platzieren. Die Hintergrundfarbe lässt sich ebenfalls einfach und schnell an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Texte und die Gestaltung stellt BENTELER lizenzfrei zur Verfügung. Wie mit den Nutzungsrechten für das Bildmaterial umzugehen ist und weitere Informationen zur Initiative „We care and share“ gibt es auf der BENTELER-Webpage.

(Quelle: Benteler International AG)

Die Initiative „We care & share“ wurde weltweit ausgerollt – hier beispielhaft ein Roll-up an einem deutschen Standort. - Photo: Benteler International AG
Photo: Benteler International AG

Schlagworte

Benteler

Verwandte Artikel

Christian Wiethüchter
29.09.2022

Top-Management aus eigenen Reihen verstärkt

Die BENTELER-Division Steel/Tube verstärkt ihr Führungsteam zur weiteren erfolgreichen Umsetzung der strategischen Transformation.

Benteler BENTELER Gruppe Bund EU Gesellschaft Handel ING Instandhaltung Logistik Nachhaltigkeit Neubau Produktion Projektmanagement Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Ralf Göttel, CEO der BENTELER Gruppe
11.07.2022

Verkauf des Stahlrohrwerks in Shreveport/Louisiana (USA)

Die BENTELER Gruppe wird das Stahlrohrwerk in Shreveport, USA, an Tenaris verkaufen.

Benteler BENTELER Gruppe Bund Dekarbonisierung Digitalisierung Energie Energiewirtschaft Entwicklung EU Handel IBU Industrie ING Investition Nordamerika Produktion Stahl Stahlindustrie Strategie Transformation Transformationsprozess Unternehmen USA Wirtschaft Zukunftstechnologie
Mehr erfahren
Ralf Brunnert ist Direktor SHE (Safety, Health & Environment) & Operation Services bei BENTELER Steel/Tube. Er leitet das Programm „Grüne Rohre“, mit dem es sich die Division zum Ziel gesetzt hat, CO2-Neutralität bis 2045 zu erreichen
05.07.2022

Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement erhalten

Das Unternehmen erreicht einen weiteren Meilenstein im Bereich Nachhaltigkeit.

Benteler CO2 CO2-neutral EU Handel ING Nachhaltigkeit Politik Produktion Roheisen Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Umwelt Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Christian Wiethüchter gab mit dem Durchschneiden des Bandes den Startschuss für die neue Produktion von Präzisionsstahlrohren. (Auf dem Foto von links nach rechts: Thomas Michels, Leiter Werksverbund Schloß Neuhaus & Paderborn BENTELER Steel/Tube; Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn; Ekkehard Kadenbach, Vice President Global Purchasing Stabilus; Christian Wiethüchter, Geschäftsführer BENTELER Steel/Tube; Eric Syburra, Lead Buyer Metal Products Europe Stabilus)
28.06.2022

Neue Ziehlinie im Stahlrohrwerk Paderborn eröffnet

BENTELER eröffnete am Mittwoch, 22. Juni, eine neue Ziehlinie im Stahlrohrwerk Paderborn

Automobil Benteler Betonstahl Bund EU Gesellschaft Inbetriebnahme Industrie ING Investition Produktion Rohre Stahl Stahlrohre Tube Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft Ziehlinie
Mehr erfahren
13.05.2022

Nachhaltig, klimafreundlich, grün

Eine Branche im Umbruch: Klimafreundliche Stahlerzeugung, Grüne Transformation, angepasste Recyclingprozesse und der Umgang der Industrien mit weltpolitischen Krisen und...

ArcelorMittal Benteler Bund Düsseldorf Edelstahl Energie Essen EU Grüne Transformation Handel Industrie ING Klima Messe Recycling Rohre Salzgitter Salzgitter AG Service SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlerzeugung Stahlhandel Stahlmarkt Stahlrohre Swiss Steel Group Thyssen thyssenkrupp Transformation Tube Unternehmen Verlag Wasserstoff Wire Wirtschaft
Mehr erfahren