Technik
Die neue Strahl- und Primeranlage der ArcelorMittal Stahlhandel-Niederlassung in Neckarsulm - Foto: ArcelorMittal
07.04.2020

ArcelorMittal: Millionen-Investition am Standort Neckarsulm

Neue Strahlanlage inklusive Lackiereinheit voll einsatzfähig

Die ArcelorMittal Stahlhandel-Niederlassung in Neckarsulm wird weiter modernisiert: Mit einer Ersatzinvestition von knapp 1 Mio. € erhielt der Standort eine neue Strahl- und Primeranlage. Nach der Ausstattung aller Lagerhallen mit LED-Beleuchtungen war dies der nächste Schritt. In Neckarsulm bietet der Stahlhandel von ArcelorMittal Downstream Solutions eine breite Produktpalette an kalt- und warmgefertigten Hohlprofilen, Rundrohren und Trägern aus Walzstahl inklusive der erforderlichen Anarbeitungsmöglichkeiten.

Nach drei Monaten ersetzt nun die neue Hochleistungsstrahlanlage Marathon A 1506 von Gietart ihren Vorgänger aus dem Jahr 1992. Mit je 22 kW Leistung pro Turbine und zusätzlicher Frequenzregelung verspricht die Anlage höhere Leistung, bessere Arbeitsergebnisse und eine Umwelttechnik, die den Anforderungen an eine moderne Produktion angepasst ist. Die Durchlassöffnung beträgt 1.600 mm x 700 mm und die Produkte werden mit einer Strahlqualität von SA 2,5 gestrahlt. Mit der Anlage wurden auch die Sicherheitstechnik und die Schaltschränke erneuert.

Gleichzeitig wurde eine neue Lackieranlage mit zwei separaten Farbsystemen installiert. Hier können zwei unterschiedliche wasserlösliche Farben ohne Unterbrechung und ohne manuellen Eingriff auf die Farbfässer verarbeitet werden. Ab sofort verfügt die ArcelorMittal Stahlhandel Niederlassung Neckarsulm damit über zwei Grundfarben (rot und grau) sowie Sonderfarben auf Wunsch. Um zu verhindern, dass Farbe über das Material auf die Rollen der Transportanlage außerhalb der Lackieranlage kommt, wurde ein automatischer Abstreifmechanismus an der letzten Rolle in der Lackieranlage eingebaut. 

ArcelorMittal

Schlagworte

ModernisierungStrahltechnikUnternehmenWalzstahlerzeugnisse

Verwandte Artikel

NUCOR-JFE MEXICO produziert nun auf der neuen von der SMS group gelieferten und für eine Jahreskapazität von 400.000 Tonnen ausgelegten Feuerverzinkungslinie hochwertige Stahlbänder für die Automobilindustrie.
21.06.2021

Stahlbleche für die Automobilindustrie

NUCOR-JFE STEEL MEXICO hat der SMS group die Endabnahme für die neue in Silao, Mexiko, errichtete kontinuierliche Feuerverzinkungslinie erteilt.

Feuerverzinkungsanlage Japan JFE Steel Corporation Modernisierung Nucor Corporation NUCOR-JFE STEEL MEXICO SMS group USA
Mehr erfahren
18.06.2021

Spatenstich für mehr Kapazitäten

Der Stahlgroßhandel Jacob Bek baut seine Kapazitäten im Servicebereich weiter aus und investiert in eine hochmoderne neue Mehrstreifenquerteilanlage.

Deutschland Jacob Bek Mehrstreifenquerteilanlage Modernisierung Neubau Thyssenkrupp Materials Services
Mehr erfahren
Panzhihua Steel & Vanadium ist mit der von SMS modernisierten 1.450-mm-Warmbreitbandstraße gut gerüstet, um zukünftig hochfestes und dünnes Warmband herzustellen zu können.
14.06.2021

Umbau der Warmbreitbandstraße

Umbau der Warmbreitbandstraße zur Produktionserhöhung und Erweiterung des Produktspektrums um hochfestes und dünnes Warmband.

Modernisierung Panzhihua Steel & Vanadium SMS group Warmbreitbandstraße
Mehr erfahren
Aktueller BOF-Konverter Nr. 2 bei ArcelorMittal Zenica
14.06.2021

ArcelorMittal Zenica bestellt neuen Konverter

Im April erhielt Primetals Technologies von dem bosnischen Stahlerzeuger ArcelorMittal Zenica d.o.o. den Auftrag, das Gefäß des BOF-Konverters Nr. 2 zu ersetzen und die d...

ArcelorMittal BOF-Konverter GrappS Konverter Modernisierung Primetals
Mehr erfahren
11.06.2021

Oryx Stainless Group eröffnet neues Lager in Spanien

Das Unternehmen Oryx Stainless España S.L. hat am 1. Mai 2021 einen neuen Lager- und Umschlagplatz in Vilanova i la Geltrú, 40 km südlich von Barcelona, eröffnet.

Edelstahl Modernisierung Oryx Stainless España S.L. Oryx Stainless Group
Mehr erfahren