Unternehmen News
Azubi-Begrüßung - Photo: Dirk Guldner SHS-Stahl-Holding-Saar
15.09.2020

Dillinger und Saarstahl begrüßen 135 neue Azubis

Willkommenstag

Der erste Tag im Unternehmen ist für die neuen Auszubildenden etwas ganz Besonderes. Die Vorfreunde auf die Ausbildung und den neuen Lebensabschnitt war bei den insgesamt 135 jungen Menschen, die heute bei Dillinger und Saarstahl in ihre berufliche Zukunft starteten, deutlich zu spüren.

Dillinger und Saarstahl setzen seit vielen Jahren auf einen starken eigenen Fachkräfte-Nachwuchs und gehören zu den bedeutendsten Ausbildungsbetrieben in der Region. „Auch in der derzeit schwierigen wirtschaftlichen Lage bilden wir weiterhin auf konstant hohem Niveau aus und bieten den jungen Menschen eine erstklassige Ausbildung auf höchstem technischem Niveau an“, betont der Personalvorstand von Dillinger und Saarstahl Joerg Disteldorf.

Eine gemeinsame Begrüßung der 135 Nachwuchskräfte war aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr leider nicht möglich. Ihren ersten Arbeitstag traten die Auszubildenden daher in Kleingruppen an und wurden so von ihren Ausbildern, Betriebsräten und Jugendvertretern parallel in Dillingen und Völklingen begrüßt.

Der Personalvorstand Joerg Disteldorf schaltete sich per Videobotschaft hinzu: „Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für eine Ausbildung in unseren Unternehmen entschieden haben! Für den besten Stahl benötigen wir die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für uns sind Sie die Zukunft! Denn mit Ihnen gemeinsam werden wir durch den Transformationsprozess gehen, der der Stahlindustrie in den nächsten Jahren bevorsteht.“

Bei Saarstahl starten 71 junge Menschen in den neuen Lebensabschnitt: 67 im technisch-gewerblichen und 4 im kaufmännischen Bereich. Dillinger stellt in diesem Jahr 64 Auszubildende ein: 61 im technisch-gewerblichen und 3 im kaufmännischen Bereich. Im Rahmen der Verbundausbildung absolvieren zudem 7 Auszubildende anderer Unternehmen eine Ausbildung bei Saarstahl und Dillinger. Beide Unternehmen bieten 10 neuen Praktikanten von Fachoberschulen im Rahmen des Berufsgrundschuljahres erste Einblicke in das Berufsleben.

Fit für die Zukunft mit Saarstahl und Dillinger
Unter dem Motto „Stahlbunt fürs Leben“ bilden Saarstahl und Dillinger bedarfsorientiert aus und übernehmen in der Regel die eigenen Auszubildenden nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss. Die Schülerinnen und Schüler können sich zwischen insgesamt 18 technisch-gewerblichen und kaufmännischen Berufen entscheiden.

Die Auszubildenden haben auch die Chance, sich durch Zusatzqualifikationen im Bereich Industrie 4.0 wie beispielsweise in der Programmierung, IT-Sicherheit oder in der Additiven Fertigung fit zu machen. Zu dem Rüstzeug für eine erfolgreiche berufliche Karriere gehören auch die sogenannten Soft Skills wie Teamfähigkeit oder Kollegialität, die bei „Stahlbunt fürs Leben“ groß geschrieben werden.

Viele Informationen rund um Ausbildungsmöglichkeiten bei Dillinger und Saarstahl sind auf der Internetseite www.stahlbunt-fuers-leben.de und auf der Facebookseite Stahlbunt (@StahlbuntAzubis) zu finden. Mit über 500 Auszubildenden ist der „Stahlbunt fürs Leben“ von Dillinger und Saarstahl der größte Ausbildungsbetrieb im Saarland.

(Quelle: SHS – Stahl-Holding-Saar)

Photo: Rolf Ruppenthal
Photo: Rolf Ruppenthal

Schlagworte

AusbildungDillingerSaarstahlSHS

Verwandte Artikel

Landesbestenehrung 19. 11. 2021  V.l.n.r.: Nils Dexheimer, Landesbester als Anlagenmechaniker Fachrichtung Apparate- und Behälterbau mit Ausbilder für Anlagenmechaniker Tobias Flender
29.11.2021

„Praktisch unschlagbar“: IHK Nord Westfalen zeichnet zwei Auszubildende der SMS group aus

Jedes Jahr ehren die 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen die zwei landesweit besten Absolventinnen und Absolventen in ihren jeweiligen Ausbildungsberu...

Anlagen Ausbildung Ergebnis EU Handel IHK Indien Industrie Konstruktion NRW Produktion SMS SMS group SMS group GmbH Technik Wirtschaft
Mehr erfahren
Erwin Kostyra, Präsident des Bundesverbands Metall
26.11.2021

Vielen mittelständischen Zulieferern im Metallhandwerk droht das Aus

Die rund 12.000 Betriebe der Feinwerkmechanik mit ihren 230.000 Beschäftigten und gut 32 Mrd. € Umsatz nehmen als hochtechnisierte Zulieferer aus dem Metallhandwerk eine...

Ausbildung Blech Bund Bundeverband Metall Deutschland Entwicklung Essen EU Finanzierung Hybrid Industrie ING Innovation Lieferketten Maschinenbau Maschinenbauer Politik Produktion Steuerung Technik Umwelt Umwelttechnologie Unternehmen USA Verkauf Wirtschaft Wirtschaftsstandort Zahlen
Mehr erfahren
In der Ausbildung zur  „Steelikone“ bei Dillinger und Saarstahl sind digitale Ausbildungsinhalte, wie z.B. das Virtuelle Schweißen, fester Bestandteil
09.11.2021

Berufswahl „Steelikone“

Jetzt gilt es sich für einen Ausbildungsplatz 2022 bei den Stahlpartnern Dillinger und Saarstahl zu bewerben.

3D-Druck Anlagen Ausbildung CO2 CO2-neutral Digitalisierung Dillinger EU IHK Industrie Industrie 4.0 ING Karriere Nachwuchs Produktion Saarstahl SHS SHS – Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KGaA Stahl Stahlproduktion Transformation Unternehmen USA
Mehr erfahren
Gruppenfoto der 8 Partner. Von links nach rechts: Romain Deshayes (Gazelenergie), Anamaria Zianveni (Encevo), Geoffroy Anger (GRTgaz), Leo Benotteau (HDF Energy), Philip Brammen (Steag), Frank Gawantka (Creos), Katharina Poirier (H2V), Michael Marion (SHS - Stahl-Holding-Saar).
27.10.2021

Für eine Wasserstoffwirtschaft in der Großregion

Creos Deutschland, Encevo, GazelEnergie, GRTgaz, H2V, Hydrogène de France, SHS - Stahl-Holding-Saar und Steag haben sich als Europäische wirtschaftliche Interessenvereini...

Anlagen Bund CO2 CO2-Emissionen Creos Deutschland Creos Deutschland GmbH Deutschland Dillinger Dillinger and Saarstahl Emissionen Encevo S.A. Energie Entwicklung Essen EU Forschung Frankreich GazelEnergie GRTgaz H2V HDF Energy Industrie ING Investition Produktion Saarstahl SHS SHS – Stahl-Holding-Saar Stahl STEAG Transport Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
22.10.2021

Das weltweit höchste Riesenrad besteht aus Stahl von Dillinger

Am 21. Oktober 2021wurde in Dubai das größte Aussichtsrad der Welt, das „Ain Dubai“, eröffnet.

AG der Dillinger Hüttenwerke Airbus Aussichtsrad Bauwerk Dillinger EU ING Klima Stahl
Mehr erfahren