Unternehmen News
Der EAF Quantum-Elektrolichtbogenofen mit Einhausung bei Guilin Pinggang in China erfüllt höchste Umweltstandards. - Photo: Primetals Technologies, Limited
07.07.2021

Guilin Pinggang erteilt Endabnahme für EAF QuantumElektrolichtbogenofen und Pfannenofen

Im Juni stellte der chinesische Stahlhersteller Guilin Pinggang Iron and Steel Co., Ltd. (Guilin Pinggang) das Endabnahmezertifikat (FAC) für einen EAF Quantum-Elektrolichtbogenofen mit 120 Tonnen Abstichgewicht und einen Doppelpfannenofen mit 120 Tonnen Kapazität von Primetals Technologies aus. Die Öfen wurden in einem neuen Produktionswerk in Pingle bei Guilin in der Provinz Guangxi errichtet, das den wachsenden Markt für Bewehrungsstähle bedienen soll.

Der EAF Quantum ist für die Verarbeitung von Stahlschrott sehr unterschiedlicher Zusammensetzung und Qualität ausgelegt. Der elektrische Energiebedarf des Elektrolichtbogenofens ist extrem niedrig, da der Schrott vorgewärmt wird. Durch den hohen Automatisierungsgrad des Quantum-Konzepts konnte die Power-off-Zeit im Vergleich zu einem herkömmlichen Elektrolichtbogenofen um etwa die Hälfte verringert werden. Alle diese Faktoren steigern die Produktivität bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten und des CO2Ausstoßes.

Guilin Pinggang befindet sich in Privatbesitz und hat seinen Sitz in Pingle nahe der Stadt Guilin in der Provinz Guangxi. Das Unternehmen hat eine jährliche Produktionskapazität von 1,2 Millionen Tonnen und produziert Bewehrungsstähle, Draht und andere Stahlelemente für die Bauindustrie. Für den neuen EAF Quantum-Elektrolichtbogenofen und den Doppelpfannenofen lieferte Primetals Technologies die komplette mechanische und elektrische Prozessausrüstung. Die restliche Hilfsausrüstung für die Anlage und weitere Dienstleistungen wurden von einem lokalen Planungsinstitut bereitgestellt.

Der von Primetals Technologies entwickelte EAF Quantum kombiniert bewährte Elemente der Schachtofentechnologie mit einer innovativen Schrottchargierung, einem effizienten Vorwärmsystem, einem neuen Kippkonzept für das Untergefäß und einem optimierten Abstichsystem. Das alles führt zu sehr kurzen Abstichintervallen. Der Verbrauch elektrischer Energie ist deutlich geringer als bei einem herkömmlichen Elektrolichtbogenofen. In Verbindung mit dem verminderten Elektroden- und Sauerstoffverbrauch ergibt sich bei den spezifischen Umwandlungskosten ein Gesamtvorteil von rund 20 Prozent. Im Vergleich zu herkömmlichen Elektrolichtbogenöfen können die CO2-Gesamtemissionen zudem um bis zu 30 Prozent pro Tonne Rohstahl reduziert werden.Der von Primetals Technologies entwickelte EAF Quantum kombiniert bewährte Elemente der Schachtofentechnologie mit einer innovativen Schrottchargierung, einem effizienten Vorwärmsystem, einem neuen Kippkonzept für das Untergefäß und einem optimierten Abstichsystem. Das alles führt zu sehr kurzen Abstichintervallen. Der Verbrauch elektrischer Energie ist deutlich geringer als bei einem herkömmlichen Elektrolichtbogenofen. In Verbindung mit dem verminderten Elektroden- und Sauerstoffverbrauch ergibt sich bei den spezifischen Umwandlungskosten ein Gesamtvorteil von rund 20 Prozent. Im Vergleich zu herkömmlichen Elektrolichtbogenöfen können die CO2-Gesamtemissionen zudem um bis zu 30 Prozent pro Tonne Rohstahl reduziert werden.

(Quelle: Primetals Technologies, Limited)

 

Schlagworte

ChinaElektrolichtbogenofenEndabnahmeGuilin PinggangPrimetals

Verwandte Artikel

Gehäuselose Walzgerüste der Red Ring Serie 5 von Primetals Technologies. Sechzehn dieser Gerüste werden im neuen Walzwerk für die Lieferung von Betonstahl an Pak Steel installiert.
30.08.2021

Primetals Technologies liefert neues Stabstahlwalzwerk an Pak Steel, Pakistan

Primetals Technologies hat von Pak Steel einen Auftrag zur Lieferung eines Stabstahlwalzwerks für den Standort in der Sonderwirtschaftszone Hattar in der Provinz Khyber P...

Farid Holdings Gruppe Pak Steel Pakistan Primetals Stabstahl Stabstahlwalzwerk Stahl Walzwerk
Mehr erfahren
Foto der von Primetals Technologies entwickelten Pilotanlage für die HYFORDirektreduktion von Feineisenerzen am voestalpine-Standort im österreichischen Donawitz. Durch die Mitwirkung am Forschungszentrum für die Dekarbonisierung der Schwerindustrie helfen MHI Australia und Primetals Technologies dem australischen Eisen- und Stahlsektor bei der Dekarbonisierung.
26.08.2021

MHI Australia und Primetals Technologies beteiligen sich an Forschungszentrum

Mitsubishi Heavy Industries (MHI) Australia und Primetals Technologies – ein Mitglied der Mitsubishi Heavy Industries Group – beteiligen sich als Schlüsselpartner am Aust...

Dekarbonisierung Forschung Mitsubishi Heavy Industries Primetals
Mehr erfahren
Von Primetals Technologies gelieferter neuer AOD (Argon Oxygen Decaburization)Konverter beim deutschen Stahlproduzenten BGH Edelstahlwerke GmbH im sächsischen Freital.
20.08.2021

BGH Freital erteilt Endabnahme für von Primetals Technologies gelieferten AOD-Konverter

Der deutsche Stahlproduzent BGH Edelstahlwerke GmbH hat Primetals Technologies die Endabnahmebescheinigung für einen neuen AOD (Argon Oxygen Decaburization)-Konverter ert...

Primetals
Mehr erfahren
Primetals Technologies und Fujian Dingsheng Steel unterzeichneten Verträge über Wartungsleistungen für Arvedi-ESP-Anlage.
13.08.2021

Verträge über Wartungsleistungen unterzeichnet

Im April 2021 unterzeichneten Fujian Dingsheng Steel Ltd. und Primetals Technologies Verträge über Instandhaltungsdienstleistungen für die Arvedi-ESP-Anlage inklusive War...

Fujian Dingsheng Steel Ltd. Instandhaltung Modernisierung Primetals Primetals Tangshan Technical Service Ltd. Stranggießen Walztechnik
Mehr erfahren
Das Team von Primetals Technologies während der Inbetriebnahme vor Ort in Dilovası bei Istanbul
10.08.2021

Endabnahme für ersten Teil der Modernisierung der Brammengießanlage

Der erste Teil der Modernisierung im Werk Dilovası bei Istanbul, des türkischen Stahlerzeugers Çolakoğlu wurde erfolgreich durchgeführt. Die Systeme wurden während eines...

Bramengießanlage Çolakoğlu Endabnahme Modernisierung Primetals Türkei
Mehr erfahren