Foto der Woche
Photo: Pixabay
21.08.2020

Jean Sibelius Denkmal

Das Sibelius-Denkmal von Eila Hiltunen ist dem finnischen Komponisten Jean Sibelius (1865–1957) gewidmet. Das Denkmal befindet sich im Sibelius-Park im Bezirk Töölö in Helsinki/ Finnland.

Das Denkmal ist eine Skulptur der finnischen Künstlerin Eila Hiltunen mit dem Titel Passio Musicae und wurde am 7. September 1967 enthüllt. Die Skulptur gewann nach dem Tod des Komponisten im Jahr 1957 einen von der Sibelius-Gesellschaft organisierten Wettbewerb.

Ursprünglich löste es eine lebhafte Debatte über die Vorzüge und Mängel der abstrakten Kunst aus, und obwohl das Design wie stilisierte Orgelpfeifen aussah, war bekannt, dass der Komponist wenig Musik für Orgeln geschaffen hatte. 

Es besteht aus einer Reihe von mehr als 600 hohlen Stahlrohren, die wellenförmig miteinander verschweißt sind. Das Denkmal wiegt 24 Tonnen  und misst 8,5 mal 10,5 mal 6,5 Meter. Hiltunens Ziel war es, die Essenz der Musik von Sibelius einzufangen.

Schlagworte

DenkmalFinnlandHelsinkiKomponist