Unternehmen News
Photo: pixabay
09.02.2021

Jiangsu Lihuai Iron & Steel Co. Ltd. vertraut weiterhin der KOCKS 3-Walzen Technologie

Jiangsu Lihuai Iron & Steel Co. Ltd. (Huaigang Special Steel) hat der Friedrich KOCKS GmbH & Co KG einen Auftrag zur Lieferung eines 4-gerüstigen RSB® 500++ erteilt.

Huaigang Special Steel ist ein Tochterunternehmen der Shagang Gruppe, dem 6. größten Stahlhersteller weltweit und einem der größten privaten Industrieunternehmen in China.

Der KOCKS RSB® wird Stäbe in einem Abmessungsbereich von Ø 70 bis 160 mm produzieren. Der RSB® kommt als Fertigblock hinter der 6-HV-gerüstigen Zwischenstraße zum Einsatz.

Bei der Installation des größten KOCKS RSB® 500++/4 in die bestehende Stabstahllinie, handelt es sich bereits um den dritten KOCKS Block nach 2010 und 2019, der in Betrieb gehen wird. Das bietet HSS die Möglichkeit hochqualitativen Stabstahl in den verschiedensten Losgrößen zu produzieren und seinen Marktanteil weiter auszubauen.

Die Inbetriebnahme ist für Anfang 2022 geplant.

(Quelle: Friedrich Kocks GmbH & Co. KG)

Schlagworte

Friedrich KocksInbetriebnahmeJiangsu Lihuai Iron & Steel Co. Ltd.ModernisierungWalzen

Verwandte Artikel

22.09.2022

Tibnor wird wichtiger Distributionspartner

SSAB wird 2026 damit beginnen, umweltfreundlichen Stahl in kommerziellen Mengen auf den Markt zu bringen.

BSW Entwicklung EU Gesellschaft IBU Industrie ING Lieferung Maschinenbau Modernisierung Schweden SSAB Stahl Stahlindustrie Strategie Transport Umwelt Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wasserstoff Wettbewerb Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Burkhard Dahmen, CEO und Vorstandsvorsitzender der SMS group und Sajjan Jindal, Chairman & Managing Director von JSW Steel, nach der gemeinsamen Unterzeichnung der Absichtserklärung
16.09.2022

Absichtserklärung für Projekte zur Verringerung des CO2-Ausstoßes unterzeichnet

JSW Steel, das Flaggschiff der 22 Milliarden US-Dollar schweren JSW Group, hat gemeinsam mit der SMS group eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Anlagen CO2 CO2-Emissionen DSV Emissionen EU Industrie ING Investition Metallindustrie Metallurgie Modernisierung Partnerschaft Politik Produktion SMS SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Offizielle Inbetriebnahme einer der größten Wasserstofferzeugungsanlagen Deutschlands:   Siemens-Vorstand Matthias Rebellius, Siemens-Deutschlandchef Uwe Bartmann und Projektleiter Andreas Schmuderer übergeben symbolisch Wasserflaschen an die beiden Geschäftsführer der Betreibergesellschaft WUN H2, Thilo Rießner und Philipp Matthes sowie Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. Im Bild v.l.: Philipp Matthes, Uwe Bartmann, Andreas Schmuderer, Marko Krasser, Geschäftsführer SWW Wunsiedel, Thilo Rießner, Matthias Rebellius, Veronika Bienert, CEO Siemens Financial Services, Ministerpräsident Markus Söder und Bürgermeister Nikolas Lahovnic.
14.09.2022

Leuchtturmprojekt für die Energiezukunft in Wunsiedel

Eine der größten grünen Wasserstofferzeugungsanlagen Deutschlands, digital geplant und realisiert von Siemens, ging am 14. September 2022 im oberfränkischen Wunsiedel in...

Anlagen Automobil Bund CO2 CO2-neutral Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Entwicklung EU Finanzierung Gesellschaft Inbetriebnahme Industrie ING Klima Presse Produktion Sachsen Service Siemens AG Siemens Energy Stahl Stahlproduktion Strategie Transport Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Martti Sassi, Präsident des Geschäftsbereichs Ferrochrom.
08.09.2022

Outokumpu drosselt Ferrochrom-Produktion aufgrund der hohen Strompreise

Aufgrund der außergewöhnlich hohen Energiepreise und eines instabilen Energiemarktes hat der Edelstahlhersteller Outokumpu beschlossen, die Wiederinbetriebnahme eines sei...

Edelstahl Energie Ergebnis EU Finnland Helsinki Inbetriebnahme ING Lieferung Optimierung Politik Produktion Stahl Stahlproduktion Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Vertreter von POSCO (in blau) und Primetals Technologies, von links nach rechts: Jaehoon Park, Leiter der Electric Melting & Steelmaking Research Group, Jinchan Bae, Leiter der Iron and Steelmaking Production Technology Group, Dr. Myung Gyun Shin, Leiter der Hydrogen Ironmaking Research Group, Dr. Kisoo Kim, Leiter des Low Carbon Process R&D Center, Dr. Friedemann Plaul, Leiter der Eisen- und Stahlerzeugung, Aashish Gupta, Executive Vice President, und Sukju Lee, CEO von Primetals Technologies South Korea.
01.09.2022

Absichtserklärung zur Entwicklung neuer Demonstrationsanlage für grünen Stahl unterzeichnet

Am 26. Juli unterzeichneten Primetals Technologies und der führende südkoreanische Stahlhersteller POSCO eine Absichtserklärung zur Entwicklung einer Demonstrationsanlage...

Anlagen Eisenerze Entwicklung EU Forschung Gupta Inbetriebnahme Posco Primetals Produktion Roheisen Roheisenerzeugung Roheisenproduktion Rohstoffe Stahl Technik Umwelt USA Wasserstoff Wasserstoffbasiert Zusammenarbeit
Mehr erfahren