Unternehmen
Photo: Outokumpu
18.07.2022

Outokumpu veräußert den Großteil seines Geschäftsbereichs Langprodukte

Outokumpu hat eine Vereinbarung über die Veräußerung der Mehrheit des Geschäftsbereichs Langprodukte an die Marcegaglia Steel Group, eine führende Unternehmensgruppe im Bereich der Stahlverarbeitung, unterzeichnet. Das Unternehmen wird sich nun auf sein Kerngeschäft mit rostfreien Flachstahlprodukten konzentrieren.

"Diese Veräußerung markiert den Abschluss des Sanierungsprogramms für den Geschäftsbereich Langprodukte in den vergangenen zwei Jahren. Mit Marcegaglia haben wir einen verantwortungsvollen und engagierten Eigentümer gefunden, der das Geschäftsfeld Langprodukte weiter ausbauen wird. Der Verkauf ist ein konsequenter Schritt für Outokumpu im Einklang mit unserer Strategie, uns auf unser Kerngeschäft, Edelstahl-Flachprodukte, zu konzentrieren", sagt Heikki Malinen, Präsident und CEO von Outokumpu.

Der Gesamtpreis auf Basis von Verbindlichkeiten und Barmitteln beläuft sich auf 228 Mio. EUR. Im Zwischenbericht Januar-September 2022 wird Outokumpu die zu veräußernden Langprodukte-Geschäfte als zum Verkauf stehende Vermögenswerte klassifizieren, die Geschäfte als nicht fortgeführte Aktivitäten ausweisen und auf der Grundlage einer vorläufigen Bewertung eine Wertminderung in Höhe von rund 50 Mio. EUR vornehmen, die noch abschließend geprüft werden muss. Outokumpu wird vergleichbare frühere Finanzinformationen für Januar-September 2021 in Verbindung mit seinem Zwischenbericht Januar-September 2022 veröffentlichen. Im Halbjahresbericht 2022 wird Outokumpu die Veräußerung als nicht berichtigendes Ereignis nach dem Ende des Berichtszeitraums betrachten und im Anhang des Halbjahresberichts offenlegen.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der Verkauf bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein wird. Der Abschluss der Transaktion unterliegt den üblichen Auflagen und Genehmigungen durch die Wettbewerbsbehörden und erfordert unter anderem eine interne Strukturierung vor dem Abschluss. Die Transaktion wird in Form eines Aktienverkaufs abgewickelt.

Während die endgültigen Auswirkungen der Transaktion noch analysiert werden, erwartet Outokumpu nach den derzeitigen Schätzungen keine wesentlichen Gewinne oder Verluste aus der Transaktion, die zusätzlich zu dem Wertminderungsaufwand im Ergebnis des dritten Quartals ausgewiesen werden könnten. Die kumulierten Währungsumrechnungsdifferenzen in Bezug auf die zur Veräußerung gehaltenen ausländischen Tochtergesellschaften könnten sich auf den Gewinn oder Verlust auswirken.

Der Umsatz von Long Products machte im Jahr 2021 etwa 8 % des Umsatzes der Outokumpu-Gruppe aus. Die Transaktion umfasst die Werke von Long Products für Schmelzöfen, Walzdraht und Stabstahl in Sheffield (Großbritannien), das Stabstahlwerk in Richburg (USA) und das Walzdrahtwerk in Fagersta (Schweden). Ausgenommen von der Transaktion sind die Betriebe von Outokumpu Long Products AB in Degerfors und Storfors, Schweden. Etwa 650 Mitarbeiter in Sheffield, Richburg und Fagersta werden im Rahmen der Transaktion vom Käufer übernommen.

Die Einheiten von Outokumpu Long Products AB in Degerfors und Storfors in Schweden werden vorerst als Teil der Outokumpu-Gruppe weitergeführt, und es werden verschiedene Optionen für die Zukunft der Einheiten geprüft. 

(Quelle: Outokumpu)

Schlagworte

DrahtEdelstahlErgebnisEUFlachprodukteFlachstahlGesellschaftLangprodukteSanierungSchwedenStabstahlStahlStahlverarbeitungStahlwerkStrategieUnternehmenUSAVereinbarungVerkaufWettbewerb

Verwandte Artikel

In der Miniplant wurde die Methanolsynthese aus Hüttengasen erfolgreich demonstriert.
30.09.2022

Erstmals Methanolsynthese aus Hochofengas demonstriert

Methanol spielt als Basischemikalie eine wichtige Rolle für die Industrie und wird als einer der zentralen Energieträger der sich entwickelnden Wasserstoffwirtschaft geha...

2016 Anlagen Bund CO2 Duisburg Emissionen Energie Entwicklung Erdgas EU Forschung Fraunhofer Gasreinigung Handel Hochofen IBU IMU Industrie ING Klima Kokerei Koks Konverter Optimierung Paris Produktion Prozessgase Prozessoptimierung Roheisen Rohstoffe Service Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Stahlwerk Technik Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Uhde Unternehmen USA Wasserstoff Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl
30.09.2022

Maßnahmen gegen Energiekrise jetzt schnell umsetzen

Die Bundesregierung hat am 29. September ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Eindämmung der Energiepreiskrise angekündigt.  

Bund Deutschland Energie EU Industrie Kerkhoff Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Christian Wiethüchter
29.09.2022

Top-Management aus eigenen Reihen verstärkt

Die BENTELER-Division Steel/Tube verstärkt ihr Führungsteam zur weiteren erfolgreichen Umsetzung der strategischen Transformation.

Benteler BENTELER Gruppe Bund EU Gesellschaft Handel ING Instandhaltung Logistik Nachhaltigkeit Neubau Produktion Projektmanagement Rohre Service Stahl Stahlrohre Strategie Transformation Tube Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Holger Ade (WSM) fordert verbraucher- und industrieorientierte Notfallmaßnahmen zur Eindämmung der Energiepreise
28.09.2022

Konjunktureller Herbst schon ziemlich frostig

Das Stimmungsbarometer der mittelständischen Industrie fällt noch schneller als die Blätter – der konjunkturelle Herbst ist frostig.

Deutschland Energie Essen EU Gasum Industrie Klima Lieferketten Metallverarbeitung Politik Stahl Unternehmen Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM
Mehr erfahren
In einer feierlichen Zeremonie übergab Huib Simon, Head of Marketing bei Tata Steel Engineering, symbolisch die erste Hyperloop Stahlsorte der Welt an Mars Geuze, CCO von Hardt.
27.09.2022

CO2-armer Stahl

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin haben die beiden Unternehmen und langjährigen Partner offiziell einen Vertrag über die Lief...

Berlin CO2-Emissionen CO2-neutral Emissionen Energie Energiewende Entwicklung EU Handel Hyperloop ING Innovation Konstruktion Lieferung Messe Niederlande Posco Produktion Produktionsprozess Rohre Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Tata Steel Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren