Unternehmen News
Im Rahmen des Ausbaus der Warmbandstraße bei Habaş wird ein weiteres Vorgerüst installiert. - Photo: SMS Group
10.05.2021

Vorausschauend handeln, effizient wachsen

Habaş A.S. beauftragt SMS group mit dem Ausbau ihrer Kompakt-Warmbandstraße zu einer Hochleistungsanlage

Der türkische Stahlhersteller Habaş A.S. hat SMS group den Auftrag für die Erweiterung seiner Warmbandstraße im Standort Aliağa in der Nähe von Izmir erteilt. Die Walzstraße wurde von SMS geliefert und 2014 in Betrieb genommen.

Ziel von Habaş ist es, mit der Erweiterung eine signifikante Kapazitätssteigerung auf 4,5 Millionen Jahrestonnen zu erreichen. Neben Kohlenstoffstählen umfasst das Produktspektrum unter anderem HSLA-Stähle, Rohrgüten und Mehrphasenstähle. Es können Brammen mit Dicken bis 225 Millimetern, Breiten bis 2.100 Millimetern und Längen bis 12 Metern eingesetzt werden. Die Walz-bandabmessungen betragen zwischen 700 und 2.100 Millimetern Breite und zwischen 1,2 und 25,4 Millimetern Dicke.

Hierzu hat sich Habaş bereits in 2012 für das flexible Konzept der SMS group entschieden, das einen mehrstufigen Ausbau zu einer Hochleistungswarmbandstraße vorsieht. Im Zuge dieser Erweiterung erhält Habaş ein zweites Vorgerüst mit angeschlossenem Stauchgerüst (E1/R1) sowie einen dritten Unterflurhaspel (DC 3). Die zur SMS group gehörende AMOVA GmbH wird die Anbindung an das vorhandene Palettentransportsystem und weitere Transportausrüstung liefern.

Der neue Staucher (E1) ist baugleich mit dem bestehenden Staucher (E2). Durch die mögliche hohe Breitenreduktion wird die Produktionsplanung und Brammenlagerhaltung deutlich vereinfacht. Das Vorgerüst mit hydraulischer Anstellung ist mit dem leistungsfähigen CFR-System (Camber Free Rolling) für säbelfreies Walzen ausgerüstet.

Der neue Haspel DC3 wird baugleich zu den bestehenden Haspeln DC1 und DC2 ausgeführt. Der sehr robust ausgeführte Unterflur-haspel wird das gesamte Spektrum an Warmbandgüten und -abmessungen, einschließlich Rohrgüten mit Dicken bis zu 25,4 Millimetern wickeln können.

Der Lieferumfang von AMOVA für die erweiterte Coillogistik umfasst den Zugang zum bestehenden Palettenförderer zum Abtransport der Warmbandcoils, eine Umreifungsstation im Anschluss an den neuen Haspel und einen verschiebbaren Prüftisch für den bestehenden Inspektionsstand.

Alle neuen Anlagenteile werden nahtlos in das bestehende X-Pact®-Automatisierungssystem integriert. Zu diesem Zweck werden die bestehenden Level-2-Funktionen an die neue Konfiguration an-gepasst und entsprechend erweitert. In dem Zuge der Erweiterung werden die Bedieneroberfläche und die Visualisierung erweitert und auf die neue Anlagenkonfiguration angepasst. Der Lieferumfang für die X-Pact®-Automatisierung umfasst außerdem die notwendigen Level-1-Komponenten, Sensoren und Messgeräte. Dank der modularen, offenen Struktur des Systems können die Komponenten problemlos in die bestehende Umgebung integriert werden. Die vorausschauende Planung von Habaş und die zukunftsorientierte Automatisierungs-struktur des X-Pact®-Systems der SMS garantieren eine nahtlose Integration und bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Inbetriebnahme und eine steile Hochlaufkurve.

Die Inbetriebnahme der ausgebauten Walzstraße ist für Anfang 2023 geplant.

(Quelle: SMS group)

Schlagworte

Habaş A.S.SMS group

Verwandte Artikel

NUCOR-JFE MEXICO produziert nun auf der neuen von der SMS group gelieferten und für eine Jahreskapazität von 400.000 Tonnen ausgelegten Feuerverzinkungslinie hochwertige Stahlbänder für die Automobilindustrie.
21.06.2021

Stahlbleche für die Automobilindustrie

NUCOR-JFE STEEL MEXICO hat der SMS group die Endabnahme für die neue in Silao, Mexiko, errichtete kontinuierliche Feuerverzinkungslinie erteilt.

Feuerverzinkungsanlage Japan JFE Steel Corporation Modernisierung Nucor Corporation NUCOR-JFE STEEL MEXICO SMS group USA
Mehr erfahren
Panzhihua Steel & Vanadium ist mit der von SMS modernisierten 1.450-mm-Warmbreitbandstraße gut gerüstet, um zukünftig hochfestes und dünnes Warmband herzustellen zu können.
14.06.2021

Umbau der Warmbreitbandstraße

Umbau der Warmbreitbandstraße zur Produktionserhöhung und Erweiterung des Produktspektrums um hochfestes und dünnes Warmband.

Modernisierung Panzhihua Steel & Vanadium SMS group Warmbreitbandstraße
Mehr erfahren
SMS-Baustellenteam bei MMK nach Walzen des ersten Coils am 27. April 2021 auf der neuen Compact Cold Mill (v. l. n. r.: Arthur Allerdings, Hartmut Stolt, Tobias Krämer, Daniel Peters, Baustellenleiter Artur Stremel, Joachim Klinksiek und Maik Ring).
27.05.2021

MMK walzt erstes Coil auf der von SMS group gelieferten zweigerüstigen Kaltwalzanlage

Anspruchsvolles Ziel erreicht: CCM® in nur zwölf Monaten überholt und mit modernsten Stellgliedern und Messeinrichtungen ausgestattet

Kaltwalzanlage Magnitogorsk Iron & Steel Work SMS group
Mehr erfahren
Vertikale halbkontinuierliche Stranggießanlage mit VERSCON-Technologie von SMS Concast.
19.05.2021

NPO bestellt halbkontinuierliche Vertikal-Stranggießanlage

Neuentwicklung: ökonomische Alternative zum Blockgießen für höchste Ausbeute und beste Qualität des Endprodukts

Auftragserteilung NPO Laboratory of Special Steels and Alloys SMS group Stranggießen
Mehr erfahren
Eines der Fertiggerüste in der Warmbandbandstraße Nr. 1 von Benxi Iron & Steel  nach Einbau des CVC®plus-Systems.
18.05.2021

Benxi Iron & Steel erteilt Abnahme der modernisierten Warmbandstraße Nr. 1

Benxi Iron & Steel, China, hat SMS group die Abnahme für die erfolgreiche Modernisierung ihrer 1,700-Millimeter-Warmbandstraße Nr. 1 erteilt.

Benxi Iron & Steel China Modernisierung SMS group Warmbandstraße
Mehr erfahren