Fachbeitrag Technik
SMS group als Systemlieferant bietet das gesamte Leistungsspektrum von der Pulveranlage über die Beratung und funktionsoptimierte Konstruktion bis zum 3-D-gedruckten Bauteil aus einer Hand - Foto: SMS group
05.05.2020

Kundenspezifische Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um eine Artikelvorschau aus unserer Fachzeitschrift STAHL + TECHNIK. Den vollständigen Artikel können Sie hier im E-Paper lesen. Im aktuellen Heft sowie im Archiv finden Sie viele weitere interessante Berichte. Schauen Sie doch dort mal vorbei.

Stahl + Technik (Artikelvorschau)

Additive Fertigung bei der SMS group

Das Additive Manufacturing Competence Center der SMS group bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Additiven Fertigung ab. Die neu entwickelte Pulververdüsungsanlage zeichnet sich durch eine kosteneffiziente Produktion aus. Durch den Einsatz moderner Technologien und intensiver Forschungsaktivitäten hinsichtlich des Zerstäubungsprozesses wird eine optimierte Pulverqualität und -ausbeute ermöglicht. Die Überwachung der Pulverqualität erfolgt dabei anhand geeigneter Pulvereigenschaften und Messverfahren.

Der vollständige Artikel ist erschienen in STAHL+TECHNIK 2 (2020) Nr. 5, S. 46 ff.

Die SMS group ist als weltweit führender Partner für Systemlösungen im Anlagenbau in der Metallindustrie tätig. Als Vorreiter liefert die SMS group Anlagentechnik für die Herstellung von qualitativ hochwertigem und hochreinem Metallpulver für die Additive Fertigung.

Durch die Aktivitäten im Additive Manufacturing Competence Center werden fortlaufend Erfahrungen zur Integration der einzelnen Prozessschritte entlang der Prozesskette gesammelt. Die Pulverherstellung und der additive Fertigungsprozess werden durch das aggregierte Wissen stetig wirtschaftlich und technisch optimiert. Bereits heute wird die Additive Fertigung zur Produktion serienmäßiger Anlagenkomponenten genutzt.

Das Herzstück des Competence Centers besteht aus der Pulververdüsungsanlage zur Herstellung von hochwertigem Metallpulver. Nachgelagerte Prozessschritte sind die Pulverklassierung und das Pulververpacken, bevor das Pulver für die Additive Fertigung eingesetzt wird.

Autoren: Dr.-Ing. Tobias Brune, VP Additive Manufacturing and Powder Metallurgy; M.Sc. Yannik Wilkens, Manager Material Development; Dipl.-Ing. Peter Weiland, Chief Expert Forging Plants, SMS group GmbH, Mönchengladbach; Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Odenthal, R&D, Head of Flow Simulation, Structural Analysis & Materials Technology; Dr.-Ing. Norbert Vogl, R&D, Flow Simulation, SMS group GmbH, Düsseldorf

Gesamten Beitrag lesen  Abo abschließen

Schlagworte

Additive FertigungAnlagentechnik

Verwandte Artikel

19.05.2022

#additivefertigung: Metall in bestForm

Ob Serienproduktion in der Industrie, Kleinserien-, Prototyp- oder Ersatzteilfertigung – die Additiven Fertigungsverfahren sind aus verschiedenen Anwendungsfeldern nicht...

Additive Fertigung Automobil Essen EU Handel Industrie ING Produktion Pulver Technik Transport Unternehmen Veranstaltung
Mehr erfahren
17.05.2022

International Thermal Spray Conference

Nahezu 200 Fachvorträge, über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, internationale Gäste und Vortragende während der Fachkonferenz, fast 50 Aussteller sowie viele weitere V...

Additive Fertigung Ausbildung Berlin Energie Ergebnis EU Forschung Forschungsprojekt Industrie Industrie 4.0 ING Kanada Konferenz RWTH RWTH Aachen Studie Technik Tube Unternehmen Veranstaltung Wasserstoff Weiterbildung
Mehr erfahren
•	Gruppenbild von links nach rechts, vorn: Ina Spanier-Oppermann (MdL NRW, Landtagskandidatin), Dietmar Paul (Outokumpu, Senior Human Resources Business Partner), Tanja Jansen (Landtagskandidatin), Hasim Cantürk (Outokumpu, Vorsitzender des Krefelder und des Gesamtbetriebsrats) und Anke Rehlinger (Ministerpräsidentin des Saarlandes). Hintere Reihe: Paul Schlimgen (Outokumpu, SVP-Head of Customer Experience & Digital Sales), Kristina Reichelt (Outokumpu, Senior Manager Head of Annealing & Pickling Line), Stella Rütten (Stellvertretende Partei- und Fraktionsvorsitzende Krefeld) und Udo Schiefner (Mitglied des Bundestages)
10.05.2022

Outokumpu setzt Gespräche auf lokalpolitischer Ebene fort

Nach Gesprächen mit der CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen Mitte April trafen sich Vertreter des Unternehmens heute zum Austausch mit Mitgliedern der SPD-Landtagsfr...

3D-Druck Additive Fertigung Ausbildung CO2 Edelstahl Entwicklung Essen EU ING Klima Klimaziel Krefeld Lieferketten Messe Nachhaltigkeit Nachwuchs NRW Politik Produktion Pulver Rohstoffe Schrott Stahl Stahlmarkt Strategie Umwelt Unternehmen
Mehr erfahren
Burkhard Dahmen wurde als Präsident der Metallurgie-Messe METEC bestätigt
04.03.2022

Präsidium des Düsseldorfer Messe-Quartetts GMTN konstituiert

Der Startschuss für die Vorbereitungen zu den weltgrößten Technologiemessen GIFA, METEC, THERMPROCESS und NEWCAST ist gefallen.

ABP Additive Fertigung Dekarbonisierung Düsseldorf Entwicklung Essen EU GMTN Industrie Industrie 4.0 ING Klima Messe Metallindustrie Metallurgie Metallverarbeitung Nachhaltigkeit Produktion SMS SMS group Stahl Stahlwerk Technik Thermprocess Umwelt Unternehmen VDMA Veranstaltung Wirtschaft
Mehr erfahren