Unternehmen News
Photo: NLMK Group
03.08.2021

Lieferung der Hauptausrüstung für die neue Feuerverzinkungsanlage von NLMK beginnt

Das russische Stahlunternehmen NLMK Lipetsk hat den ersten Teil der Anlagen für den Bau seiner neuen kontinuierlichen Feuerverzinkungsanlage (HDGL-5) mit einer Jahreskapazität von 450.000 Tonnen Feinblech erhalten.

Dieses Projekt im Investitionsvolumen von über 12 Milliarden RUB wird die Herstellung von dünnem hochfestem Stahl mit erhöhter Korrosionsbeständigkeit ermöglichen. Damit wird NLMK die Automobil-, Haushaltsgeräte- und Baubranche mit verzinktem Bandstahl für die Herstellung leichterer, festerer und umweltfreundlicherer Produkte versorgen.

Die Ausrüstung für die Anlage wurde von Tenova (Italien) geliefert. Die Prozesslinie wird in einer eigenen Halle mit einer Fläche von über 15.000 Quadratmetern entstehen. Derzeit laufen die Fundamentarbeiten und die Montage der Stahlbaukonstruktionen für das künftige Betriebsgebäude. Der Aufbau der Prozessanlagen ist für das 3. Quartal 2021 geplant.

Derzeit wird verzinkter Stahl bei NLMK Lipetsk auf vier Kontiverzinkungslinien mit einer jährlichen Gesamtkapazität von 1,25 Millionen Tonnen hergestellt.

Die Inbetriebnahme von HDGL-5 im Jahr 2022 wird es der NLMK-Gruppe ermöglichen, die Produktion von höherwertigen Produkten zu steigern und ihren Wettbewerbsvorteil bei der Herstellung von Walzstahl mit modernen Schutzüberzügen zu verbessern.

(Quelle: NLMK Group)

Schlagworte

FeuerverzinkungsanlageNLMKTenovaWalzstahl

Verwandte Artikel

19.01.2022

Digitalisierungsprojekt der Carl Spaeter-Gruppe

Die Carl Spaeter-Gruppe entschied sich nach den guten Erfahrungen aus zwei Pilotprojekten im Herbst 2021 dafür, die Lösung der Kaltenbach.Solutions GmbH für die Betriebsm...

Aluminium Anarbeitung Anlagen Bund Deutschland Duisburg Edelstahl Essen EU KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH Kran Messe Stahl Strategie Unternehmen Walzstahl
Mehr erfahren
15.11.2021

Salzgitter-Konzern setzt starke Ergebnisentwicklung fort

Der Salzgitter-Konzern verzeichnete in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021 604,5 Mio. € Gewinn vor Steuern.

Aufsichtsrat CO2 DSV Entwicklung Ergebnis Essen EU Flachstahl Geschäftsjahr Gesellschaft Handel ING Investition Lieferketten Produktion Salzgitter AG Stahl Stahlerzeugung Stahlherstellung Stahlpreise Stahlproduktion Strategie Transformation Walzstahl Wasserstoff Wasserstoffbasiert
Mehr erfahren
23.09.2021

Modernisierung eines Aufwärmofens beim Elektrostahlwerk OEMK in Stary Oskol, Russland beauftragt

Tenova Italimpianti hat kürzlich vom russischen Bergbau- und Stahlkonzern Metalloinvest einen Auftrag für den Umbau des Aufwärmofens Nr. 2 im Walzwerk Nr. 2 beim Stahlwer...

Anlagen Bergbau Brenner Elektrostahlwerk Emissionen EU Inbetriebnahme ING Innovation Langprodukte Modernisierung Optimierung Russland Service Stahl Stahlwerk Steuerung Tenova Unternehmen Walzwerk
Mehr erfahren
15.09.2021

Produktionskapazität für hochwertiges kornorientiertes Elektroband gesteigert

NLMK hat eine vierte Laserbearbeitungsanlage für kornorientiertes Elektroband in Betrieb genommen.

Elektroband Energie EU NLMK Stahl
Mehr erfahren
Dünn-Blech-Quette
31.08.2021

Auftrag zur Errichtung einer Dünn-Blech-Quette erteilt

Tenova LOI Thermprocess hat von der Wuhan Iron & Steel Group Co. Ltd. einen weiteren Auftrag für die Errichtung einer Quette zur Vergütung dünner Stahlbleche erhalten.

Auftragserteilung Blech Bleche Stahl Stahlblech Tenova Tenova LOI Thermprocess Thermprocess Wuhan Iron & Steel Ltd.
Mehr erfahren