Unternehmen Stahlverarbeitung
Beihai Chengde erteilte die vorläufige Abnahmebescheinigung für eine dreigerüstige kontinuierliche Tandemkaltwalzstraße des Typs Power X_HI, die von Primetals Technologies geliefert wurde. - Foto: Primetals Technologies
20.02.2020

Neue Walzstraße bei Beihai Chengde

Beihai Chengde erteilt vorläufige Abnahmebescheinigung

Die neue dreigerüstige kontinuierliche Tandemkaltwalzstraße des Typs Power X-HI produziert 600.000 t/a Kaltband. Es ist ihr erster Einsatz für Coils aus Edelstahlschwarzblech; sie soll die vorhandene Warmwalzstraße entlasten sowie eine zusätzliche Dickenreduzierung ermöglichen.

Ende Oktober erzielte der chinesische Stahlproduzent Beihai Chengde Stainless Steel Co. mit der neuen dreigerüstigen Walzstraße des Typs Power X-HI auf HRAPL Nummer 5 die volle Dickenreduzierung. Die Dicke konnte bei Weißblech (Stahlgüteklasse 304) um mehr als 60 % und bei Schwarzblech (Stahlgüteklasse 200) um mehr als 55 % reduziert werden. Beihai Chengde stellte Primetals Technologies in der Folge die vorläufige Abnahmebescheinigung für die Tandemwalzstraße sechs Monate nach der Inbetriebnahme aus. Die dreigerüstige kontinuierliche Kaltwalzstraße wurde an das Werk Beihai in der Provinz Guangxi geliefert. Sie verfügt über eine Nennkapazität von 600.000 t/a Kaltband und ist für die Produktion von Coils aus Weiß- und Schwarzblech in den Stahlgüteklassen 300 und 200 ausgelegt. Es handelt sich um den ersten Einsatz einer Walzstraße des Typs Power X-HI für die Direktverarbeitung von Edelstahlschwarzblech. Die neue Walzstraße entlastet die Warmwalzstraße und gestattet eine zusätzliche Dickenreduzierung. Die Walzstraße ist seit Mitte 2019 in Betrieb.

Das Unternehmen nutzt die neue Kaltwalzstraße, um breiteres Band zu produzieren. Die kontinuierliche Walzstraße verarbeitet warmgewalzte schwarze Edelstähle. Bei Eintrittsdicken zwischen 2,0 und 8,0 mm lassen sich Austrittsdicken von 0,8 bis 5,5 mm erzielen. Die Breite des Bands variiert zwischen 1.000 und 1.550 mm. Primetals Technologies war für die Projektierung, die Fertigung der Schlüsselkomponenten, die technische Koordination sowie für die Beaufsichtigung der Errichtung und Inbetriebnahme verantwortlich. Die Walzgeschwindigkeit liegt bei 200 m/min. Der Lieferumfang umfasst darüber hinaus drehzahlgeregelte Antriebe mit einer Gesamtleistung von etwa 10.000 kW sowie die Basisautomatisierung (Level 1) und die Prozessautomatisierung (Level 2). Für Bedien- und Beobachtungsaufgaben wird auf eine HMI-Lösung zurückgegriffen. Damit ist auch eine dezentrale Überwachung der Anlage möglich, was einfache Diagnose- und Alarmierungsfunktionen einschließt.

Beihai Chengde betätigt sich im Nickelbergbau und in der Produktion von Edelstahlschmalband. Das Unternehmen betreibt bereits eine fünfgerüstige kontinuierliche Tandemwalzstraße des Typs Power X-HI mit Laserschweißanlage, die von Primetals Technologies geliefert wurde und Ende 2015 das erste Coil produzierte.

X-HI® ist in einigen Ländern eine eingetragene Marke von Primetals Technologies.

Primetals Technologies

Schlagworte

EdelstahlKaltwalzenWalztechnik

Verwandte Artikel

15.08.2022

thyssenkrupp setzt positive Geschäftsentwicklung im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 fort

In einem schwierigen Marktumfeld hat sich thyssenkrupp im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021/2022 erneut gut behauptet.

Anlagen Anlagenbau Anpassung Automation Automobil Automotive Blech Bund China Corona Deutschland Edelstahl Elektrolyse Energie Entwicklung Ergebnis Essen EU Geschäftsentwicklung Geschäftsjahr Getriebe Grobblech Grobblechwerk Indien Industrie ING Japan Lieferketten Logistik Niederlande Produktion Restrukturierung Service Stahl Strategie Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp nucera Transformation Unternehmen Wasserstoff
Mehr erfahren
Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE
04.08.2022

Klöckner & Co mit stärkstem ersten Halbjahr seit Börsengang 2006

Im ersten Halbjahr 2022 ist der Umsatz von Klöckner & Co im Wesentlichen aufgrund der zwischenzeitlich deutlich gestiegenen Stahl- und Metallpreise um 48,8 % auf 5,0 Mrd....

Aluminium Anlagen Blech Blechbearbeitung Bleche Brandenburg CO2 Edelstahl Elektrostahlwerk Energie Entwicklung Ergebnis Essen EU Gesellschaft Getriebe Grobblech Industrie ING Investition Kerkhoff Klöckner Klöckner & Co Nachhaltigkeit Nucor Offshore Partnerschaft Schrott Service Stahl Stahlindustrie Stahlpreise Stahlwerk Strategie Umwelt Unternehmen USA Vertrieb Wirtschaft
Mehr erfahren
18.07.2022

Outokumpu veräußert den Großteil seines Geschäftsbereichs Langprodukte

Outokumpu hat eine Vereinbarung über die Veräußerung der Mehrheit des Geschäftsbereichs Langprodukte an die Marcegaglia Steel Group, eine führende Unternehmensgruppe im B...

Draht Edelstahl Ergebnis EU Flachprodukte Flachstahl Gesellschaft Langprodukte Sanierung Schweden Stabstahl Stahl Stahlverarbeitung Stahlwerk Strategie Unternehmen USA Vereinbarung Verkauf Wettbewerb
Mehr erfahren
Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE
15.07.2022

Übernahme von Hernandez Stainless und RSC Rostfrei Coilcenter

Klöckner & Co hat die Unternehmen Hernandez Stainless GmbH („Hernandez“) und RSC Rostfrei Coilcenter GmbH („RSC“) übernommen.

Aluminium Coils Edelstahl EU Flachprodukte Gesellschaft Industrie ING Kerkhoff Klöckner Klöckner & Co Nachhaltigkeit Service Stahl Stahlcoil Strategie Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
04.07.2022

Jacob Bek GmbH eröffnet neue Produktionshalle

Am 24. Juni 2022 hat die Jacob Bek GmbH ihre neue Produktionshalle mit Mehrstreifenquerteilanlage eröffnet.

Anlagen Blech Bleche Deutschland Edelstahl EU Gesellschaft Industrie ING Klima Kran Mehrstreifenquerteilanlage Neubau Produktion Querteilanlage Service Stahl Stapler Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Thyssenkrupp Schulte Unternehmen Werkstoff
Mehr erfahren