Stahlhandel
Dirk Held, neuer Leiter des Geschäftsbereichs Stahl bei der Nordwest Handel AG - Foto: Nordwest Handel AG
21.02.2024

Nordwest: Neuer Leiter für Geschäftsbereich Stahl

Die Nordwest Handel AG hat den Geschäftsbereich Stahl zum 1. Januar 2024 neu aufgestellt und fokussiert sich auf den weiteren Ausbau des Vertriebs und des europäischen Geschäfts parallel zum Import. Dirk Held, bislang im Vertrieb tätig, wurde im Zuge dessen zum neuen Bereichsleiter ernannt.

Dirk Held ist nun der Ansprechpartner für die Warensegmente Stahlrohre, Edelstahl/Rostfrei sowie Aluminium und verantwortet als Bereichsleiter deren vertrieblichen Ausbau. Zudem entwickelt er das Importgeschäft und das damit verbundene internationale Sourcing weiter.

Ihm liegt es ebenfalls sehr am Herzen, die europäischen Lieferanten weiter zu unterstützen, den Bestandslieferanten wie gewohnt ein verlässlicher Partner zu sein und teilweise verlorene Mengen zurückzugewinnen. Den Fachhandelspartnern wird Dirk Held weiterhin interessante Liefermöglichkeiten, gute Konditionen und neue Potenziale ermöglichen.

Er ist seit über sechs Jahren bei Nordwest und mit fast 25 Jahre Erfahrung im Stahlhandel ein anerkannter Branchenexperte. In seiner Zeit im Dortmunder Verbundunternehmen hat Dirk Held den Bereich Import in der strategischen Ausrichtung erfolgreich ausgebaut. In derselben Zeit ist auch das europäische Geschäft mitgewachsen.

Claudio Kemper, Geschäftsbereichsleiter Stahl, sagte zur vollzogenen Umstrukturierung:
„Mit unserer Reorganisation stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Im Rahmen dieser Neuausrichtung im Geschäftsbereich Stahl freuen wir uns, mit Dirk Held als neuen Bereichsleiter unsere Wachstumsstrategie vorantreiben zu können.“

(Quelle: Nordwest Handel AG)

Schlagworte

AluminiumBundEdelstahlEssenEUHandelINGKemperNordwest Handel AGRohreStahlStahlhandelStahlrohreStrategieUnternehmenVertrieb

Verwandte Artikel

22.04.2024

U.S. Steel-Aktionäre stimmen Fusion mit Nippon Steel zu

Nach der außerordentliche Aktionärsversammlung gab U.S. Steel bekannt, dass die Aktionäre nach der vorläufigen Stimmenauszählung der Fusion mit der Nippon Steel zugestimm...

Aktionäre China Ergebnis Essen EU Industrie Investition Japan Nippon Steel Produktion Stahl Stahlwerk U.S.STeel Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
Auditorium
22.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS und die FOSTA - Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innova...

Additive Fertigung Düsseldorf DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.) Energie Energiewende Ergebnis EU EWM Forschung Forschungsprojekt Fosta Industrie ING Kooperation Leuchten Nachhaltigkeit Produktion RWTH RWTH Aachen Schweißen Stahl Stahl-Zentrum Stahlanwendung Studie Technik Veranstaltung Wasserstoff Wasserstofftechnologie Wirtschaft
Mehr erfahren
19.04.2024

PPA-Markt in Deutschland: Vervierfachung des Marktvolumens

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) stellt ihre „PPA-Marktanalyse Deutschland 2023“ vor. Die Marktanalyse betont die wachsende Bedeutung von PPAs für nachhaltige Geschäft...

Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse Elektrolyseur Energie Energiewende Entwicklung EU Getriebe Handel IHK Industrie ING Klima Klimaschutz Offshore Politik Produktion Spanien Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft Zahlen
Mehr erfahren
19.04.2024

mecorad baut Geschäft in Nordamerika aus

Mit dem Ziel, Stahl- und Metallproduzenten in Nordamerika schneller und effektiver zu unterstützen, wurde am 2. April 2024 die mecorad Inc. gegründet.

AIST AISTech Digitalisierung Ergebnis Essen EU Inc. Industrie Industrie 4.0 ING Investition KI Mecorad Messe Metallindustrie Nordamerika Sensoren Stahl Stahlindustrie Steuerung Temperatur USA
Mehr erfahren
19.04.2024

Gustav Eirich Award startet in die 15. Runde

Der Startschuss für die Einreichungen zum 15. Gustav Eirich Award ist gefallen. Ab sofort können Bewerberinnen und Bewerber bis zum 31. Mai Dissertationen sowie eigenstän...

Award Deutschland ECREF Eirich Entwicklung EU Frankreich Industrie Innovation International Colloquium on Refractories Nachwuchs Polen Spanien USA Wirtschaft
Mehr erfahren