Unternehmen
Grafik zum Thema ISO 27001 - Photo: Funtap / Istock
03.08.2022

Zertifizierungsprozess gemäß IS0 27001 gestartet

Die Kaltenbach.Solutions GmbH entwickelt digitale Lösungen für die produzierende Industrie und die Hersteller von Maschinen und Anlagen. Intern nutzt man die Digitalisierung als ein Werkzeug, das Probleme schnell löst, Prozesse effizient gestaltet und Arbeitsabläufe nachhaltig verbessert. Um ein Maximum an Sicherheit für schützenswerte Informationen und Daten innerhalb des Unternehmens garantieren zu können, wird jetzt eine Zertifizierung nach der international anerkannten Norm ISO 27001 angestrebt. Die Experten der Freiburger „Datenschutzklinik“ unterstützen die Umsetzung des ISMS-Projekts.  

Mit einer Zertifizierung nach der Norm ISO 27001 können Unternehmen die Wirksamkeit ihres Informationssicherheitsmanagementsystems objektiv nachweisen und Vertrauen schaffen. Der weltweit anerkannte Standard definiert die Anforderungen, die an die Einführung, Umsetzung, Dokumentation und kontinuierliche Optimierung eines ISMS gestellt werden. In Deutschland haben vor allem IT-Dienstleister und Energieversorger eine Zertifizierung nach ISO 27001 verwirklicht; andere Branchen und Behörden sind bisher nicht zur Einführung eines ISMS verpflichtet.  

Die Kaltenbach.Solutions hat sich das Ziel gesetzt, ihre wichtigsten Unternehmenswerte durch das geprüfte System zu schützen. Die konkreten Maßnahmen garantieren einen professionellen Umgang mit sensiblen Informationen wie Entwicklungs-, Projekt- und Kundendaten und minimieren das Risiko für Schaden oder Verlust. In Zusammenarbeit mit Sebastian Koye, dem Geschäftsführer der „Datenschutzklinik“ in Freiburg im Breisgau, legt man Regeln und Verfahren fest, mit denen sich die Informationssicherheit steuern, kontrollieren und kontinuierlich verbessern lässt. Eine Zertifizierung gemäß der Norm ISO 27001 soll bis Ende 2023 erreicht sein.  

(Quelle: KALTENBACH.SOLUTIONS GmbH)

Schlagworte

AnlagenDeutschlandDigitalisierungEnergieEntwicklungEUIBUIMUIndustrieKALTENBACH.SOLUTIONS GmbHManagementsystemOptimierungSchadeSMSUnternehmenUSAZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Prof. Christian Doetsch (l.) und Prof. Manfred Renner leiten ab August 2022 als Doppelspitze das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT.
15.08.2022

Neue Institutsleitung

Prof. Manfred Renner und Prof. Christian Doetsch leiten ab August 2022 gemeinsam das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT.

Bauindustrie Bauingenieur Bochum Elektrolyse Energie Energiewende Entwicklung Essen EU Forschung Fraunhofer Fraunhofer-Institut für Umwelt- Gesellschaft IMU Industrie ING Kreislaufwirtschaft LED Lehrstuhl Maschinenbau Optimierung Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT Technik Transformation Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
im Bild (v.l.n.r): Thomas Reiche, Geschäftsführer des FEhS-Instituts und Wirtschaftsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Mona Neubaur
15.08.2022

Wirtschaftsministerin Neubaur besucht FEhS-Institut

NRW-Wirtschaftsministerin Baur informiert sich beim FEhS-Institut über Forschungsprojekt "SAVE CO2".

ABB Baustoffe CO2 Dekarbonisierung Deutschland Duisburg Energie Entwicklung Essen EU Forschung Forschungsprojekt Fraunhofer Industrie Klima Klimaschutz Kreislaufwirtschaft Neubau NRW Rohstoffe Schlacke Stahl Stahlherstellung Stahlindustrie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Steel Europe Thyssenkrupp Steel Europe AG Transformation Wasserstoff
Mehr erfahren
15.08.2022

thyssenkrupp setzt positive Geschäftsentwicklung im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 fort

In einem schwierigen Marktumfeld hat sich thyssenkrupp im 3. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021/2022 erneut gut behauptet.

Anlagen Anlagenbau Anpassung Automation Automobil Automotive Blech Bund China Corona Deutschland Edelstahl Elektrolyse Energie Entwicklung Ergebnis Essen EU Geschäftsentwicklung Geschäftsjahr Getriebe Grobblech Grobblechwerk Indien Industrie ING Japan Lieferketten Logistik Niederlande Produktion Restrukturierung Service Stahl Strategie Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp nucera Transformation Unternehmen Wasserstoff
Mehr erfahren
12.08.2022

Salzgitter-Konzern mit herausragendem Halbjahresgewinn

Der Salzgitter-Konzern verzeichnete in den ersten sechs Monaten 2022 das höchste operative Halbjahresergebnis seiner Unternehmensgeschichte.

Anlagen Anlagenbau Aufsichtsrat CO2 CO2-Emissionen DSV Emissionen Energie Entwicklung Erdgas Ergebnis EU Gesellschaft Handel IBU Industrie ING Investition Logistik Produktion Rohre Rohstahlproduktion Salzgitter AG Stahl Stahlerzeugung Stahlherstellung Stahlpreise Stahlproduktion Stahlverarbeitung Unternehmen USA Walzstahl Wilhelmshaven Wirtschaft
Mehr erfahren
Johann Martin, EWM-Standortleiter in Ibbenbüren nahm den Preis gerne für den Lichtbogenschweißtechnik-Hersteller entgegen
12.08.2022

Mit Business Hero Award ausgezeichnet

EWM ist Preisträger des Business Hero Award 2022.

Auszeichnung Automatisierung DSV Emissionen Energie Entwicklung EU EWM Forschung ING Innovation Politik Preisträger Schweißtechnik Strategie Technik Unternehmen USA Wirtschaft
Mehr erfahren