Unternehmen
Photo: pixabay
21.02.2023

Calderys fusioniert mit HarbisonWalker International

Nach dem Abschluss der Übernahme von HarbisonWalker International (HWI) durch Platinum Equity im Rahmen einer Fusionsvereinbarung bestätigte die globale Investmentgesellschaft, dass Calderys und HWI ihre Kräfte bündeln werden, um einen führenden Anbieter von Feuerfestlösungen weltweit zu schaffen.

Michel Cornelissen, derzeit Präsident und CEO von Calderys, wird mit sofortiger Wirkung zum Global CEO des fusionierten Unternehmens ernannt.

"Wir haben die großartige Möglichkeit, das Beste beider Unternehmen zusammenzubringen, um einen wachstumsstarken, kundenorientierten Feuerfestanbieter mit globaler Reichweite zu schaffen." sagte er.

"Unser Ziel ist es, für unsere Kunden überall auf der Welt der beste Partner zu sein, sie bei der Energiewende zu unterstützen und neue Maßstäbe für die Branche zu setzen."

Der Hauptsitz von HWI wird in Pittsburgh bleiben und als Hauptsitz für die Region Amerika des fusionierten Unternehmens fungieren. Der Hauptsitz von Calderys wird für den Rest der kombinierten Gruppe in Paris bleiben.

"Die Marke HarbisonWalker genießt hohes Ansehen und ist für den langfristigen Erfolg des fusionierten Unternehmens von entscheidender Bedeutung", so Louis Samson, Platinum Equity Partner.

"Wir werden weiterhin in ihr Wachstum und ihre Expansion in Nord- und Südamerika investieren."

"Durch die Zusammenführung von Calderys und HWI zeigt Platinum Equity, dass es das Ziel ist, die Entwicklung und das Wachstum des gemeinsamen Unternehmens zu unterstützen. Die Feuerfest-Branche ist stark fragmentiert, und durch diesen Zusammenschluss wird eine globale Unternehmensplattform mit bedeutenden Expansionsmöglichkeiten geschaffen", fügte Michel Cornelissen hinzu.

"Die Präsenz von HWI in Nordamerika ergänzt das Geschäft von Calderys in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien. Unsere Produktportfolios ergänzen sich und werden ein umfassendes Angebot an Hochtemperaturlösungen für einen weltweiten Kundenstamm schaffen."

Platinum Equity sagte, dass es zusätzliche Möglichkeiten suchen wird, um das Wachstum des kombinierten Unternehmens zu unterstützen.

"Die Bündelung der Kräfte wird zusätzliche Größenordnungen schaffen und beiden Unternehmen Zugang zu neuen Technologien verschaffen, was den Wertbeitrag für die Kunden erhöht", sagte Malik Vorderwuelbecke, Geschäftsführer von Platinum Equity.

"Außerdem entsteht eine globale Plattform mit neuen Wachstumschancen, sowohl organisch als auch durch zusätzliche Akquisitionen in wichtigen Produktbereichen und Regionen."

Calderys, ehemals der Geschäftsbereich High Temperature Solutions (HTS) von Imerys, wird am 31. Januar 2023 ein unabhängiges Unternehmen im Besitz von Platinum Equity.

(Quelle: Calderys)

Schlagworte

EnergieEnergiewendeEntwicklungEUGesellschaftINGNordamerikaParisTemperaturÜbernahmeUnternehmenUSAVereinbarung

Verwandte Artikel

Martin Stillger verlässt das Unternehmen
29.05.2024

Martin Stillger verlässt thyssenkrupp Materials Services

Martin Stillger wird sein Mandat als Vorsitzender des Vorstands von thyssenkrupp Materials Services mit Wirkung zum 31. Mai 2024 einvernehmlich niederlegen. Über die Nach...

Aufsichtsrat Entwicklung Service Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Materials Services Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
29.05.2024

Hebetechniker Dolezych präsentiert neuen Webauftritt

Nach dem Relaunch seines Corporate Designs hat der Dortmunder Hersteller für Seil-, Hebe-, Anschlag- und Ladungssicherungstechnik jetzt seine Website mit integriertem Kun...

Digitalisierung Entwicklung Ergebnis EU ING Service Technik Unternehmen USA
Mehr erfahren
29.05.2024

Danieli Innovaction Meeting stößt auf großes Interesse

Etwa 700 Vertreter der internationalen Stahlindustrie - Produzenten, unabhängige Experten und Medienvertreter - treffen sich in dieser Woche im Forschungszentrum des Anla...

Anlagen China Direktreduktion Elektrostahlwerk Energie Flachprodukte Forschung Industrie ING Italien Konferenz Langprodukte Metallurgie Produktion Roheisen Rohstoffe Stahl Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Unternehmen USA Veranstaltung
Mehr erfahren
Erster Stab auf dem RSB® 500++/4 im neuen Walzwerk von Chengde Jianglong
29.05.2024

Chengde Jianlongb walzt ersten Stab mit KOCKS Block

Chengde Jianlong Iron & Steel hat in seinem Walzwerk den größten Kocks Reduzier- und Sizingblock (RSB® 500++/4) für mittlere Stabstahlabmessungen in Betrieb genommen und...

Anpassung China Essen EU Greenfield-Projekt Industrie ING Investition KI Messe Messung Modernisierung Produktion Software Stabstahl Stahl Stahlindustrie Unternehmen Walzen Walzentechnologie Walzwerk
Mehr erfahren
Kerstin Maria Rippel, Hauptgeschäftsführerin der Wirtschaftsvereinigung Stahl:
29.05.2024

WV Stahl begrüßt Gesetz für schnelleren Wasserstoff

Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck hat heute den Kabinettsbeschluss zum Wasserstoffbeschleunigungsgesetz vorgestellt. Die WV Stahl sieht darin einen wichtigen Ba...

Bund CO2 Dekarbonisierung Deutschland Elektrolyse EU Industrie ING Investition Klima Stahl Stahlindustrie Strategie Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft Wirtschaftsminister
Mehr erfahren