Unternehmen News
Christian Dohr, CEO ESF Elbe‑Stahlwerke Feralpi GmbH - Photo: ESF Elbe‑Stahlwerke Feralpi GmbH
04.05.2021

FERALPI STAHL investiert in neue Anlage

Unbrauchbarer, meist zerkleinerter Abfall aus Metall – der Duden ist recht unbarmherzig in seiner Definition von Schrott.

Bei FERALPI STAHL sieht man das ganz anders: „Für uns ist Schrott dagegen der Rohstoff für unsere Produkte“, sagt Christian Dohr, CEO von FERALPI STAHL.

Rund eine Million Tonnen qualitativ hochwertiger Stahlerzeugnisse, gewonnen aus eben jenem Altmaterial, verlassen sein Werk jährlich. Bevor Schrott jedoch zu Stahl verarbeitet werden kann, muss er aufbereitet werden. Dafür investiert FERALPI STAHL nun über 10 Millionen Euro in eine neue Anlage, in der Schrott zerkleinert und in einzelne Bestandteile separiert wird. Das Eisen wird eingeschmolzen, der Rest recycelt.

„Die geplante neue Schrottaufbereitung arbeitet mit der modernsten Technik und entspricht selbstverständlich den aktuellen Energie- und Umweltstandards“, so der CEO. „Drumherum bauen wir zudem eine Halle mit entsprechenden Lärmschutzvorrichtungen.“

Für dieses Bauvorhaben braucht das Unternehmen Platz und reißt in den kommenden beiden Monaten den schon lange stillgelegten Kondirator, der früher für die Zerkleinerung des Schrotts zuständig war, ab. Die neue Anlage soll planmäßig im Sommer nächsten Jahres in Betrieb gehen – und effizient dafür sorgen, dass aus eigentlich unbrauchbarem Abfall ein beispielsweise in der Bauindustrie äußerst begehrtes Produkt entsteht.

(Quelle: ESF Elbe‑Stahlwerke Feralpi GmbH)

 

Schlagworte

ESF Elbe Stahlwerke Feralpi GmbHFeralpiInvestionSchrottStahlerzeugung

Verwandte Artikel

12.08.2022

Salzgitter-Konzern mit herausragendem Halbjahresgewinn

Der Salzgitter-Konzern verzeichnete in den ersten sechs Monaten 2022 das höchste operative Halbjahresergebnis seiner Unternehmensgeschichte.

Anlagen Anlagenbau Aufsichtsrat CO2 CO2-Emissionen DSV Emissionen Energie Entwicklung Erdgas Ergebnis EU Gesellschaft Handel IBU Industrie ING Investition Logistik Produktion Rohre Rohstahlproduktion Salzgitter AG Stahl Stahlerzeugung Stahlherstellung Stahlpreise Stahlproduktion Stahlverarbeitung Unternehmen USA Walzstahl Wilhelmshaven Wirtschaft
Mehr erfahren
Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE
04.08.2022

Klöckner & Co mit stärkstem ersten Halbjahr seit Börsengang 2006

Im ersten Halbjahr 2022 ist der Umsatz von Klöckner & Co im Wesentlichen aufgrund der zwischenzeitlich deutlich gestiegenen Stahl- und Metallpreise um 48,8 % auf 5,0 Mrd....

Aluminium Anlagen Blech Blechbearbeitung Bleche Brandenburg CO2 Edelstahl Elektrostahlwerk Energie Entwicklung Ergebnis Essen EU Gesellschaft Getriebe Grobblech Industrie ING Investition Kerkhoff Klöckner Klöckner & Co Nachhaltigkeit Nucor Offshore Partnerschaft Schrott Service Stahl Stahlindustrie Stahlpreise Stahlwerk Strategie Umwelt Unternehmen USA Vertrieb Wirtschaft
Mehr erfahren
01.08.2022

ArcelorMittal vereinbart die Übernahme von CSP in Brasilien

Das Unternehmen hat mit den Aktionären der Companhia Siderúrgica do Pecém (CSP") eine Vereinbarung zur Übernahme von CSP für einen Unternehmenswert von ca. 2,2 Milliarden...

2016 Aktionäre Bramme Brasilien Bund Dekarbonisierung Energie EU Gesellschaft Hochofen Industrie ING Investition Optimierung Partnerschaft Produktion Prozessoptimierung Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlwerk Übernahme Unternehmen Vereinbarung Verkauf Walz- Wasserstoff Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
26.07.2022

Symbolischer Spatenstich

Hoher Besuch bei FERALPI STAHL am 6. Juli 2022 in Riesa.

Automation Bund Coils Danieli Dekarbonisierung Deutschland Emissionen Energie EU Feralpi Gesellschaft Handel Hochofen Industrie ING Innovation Investition Kerkhoff Klima Langstahl Messe Nachhaltigkeit Produktion Sachsen Schrott Stabstahl Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlverarbeitung Stahlwerk Strategie Umwelt Unternehmen USA Walzwerk Wasserstoff Wirtschaft Wirtschaftsstandort
Mehr erfahren
Chargieren des neuen LD-Konverters im Stahlwerk von Arcelor Mittal in Gent während der ersten Schmelze.
22.07.2022

LD-Konverter (BOF) nimmt im Stahlwerk von ArcelorMittal in Gent den Betrieb auf

Vor kurzem wurde im Stahlwerk von ArcelorMittal Belgien in Gent, Belgien, ein neuer LD-Konverter(BOF) von Primetals Technologies in Betrieb genommen.

Antrieb ArcelorMittal Automobil Bauindustrie Blech Bleche Energie Energieeffizienz EU Flachprodukte IBU Inbetriebnahme Industrie ING Konverter Kran Lieferung Montage Polen Primetals Produktion Schlacke Spanien Stahl Stahlerzeugung Stahlwerk USA Zusammenarbeit
Mehr erfahren