Unternehmen
Thomas Peinkofer, Geschäftsführer AICHELIN Service GmbH und Marco Greifeneder, Head of Operations AICHELIN Service GmbH - Photo: AICHELIN Group
24.04.2024

Aichelin für Umweltmanagementsystem zertifiziert

Die AICHELIN Service GmbH mit Sitz in Ludwigsburg hat im Frühjahr 2024 erfolgreich die Zertifizierung nach dem weltweit anerkannten Standard ISO 14001:2015 für ihr umfassendes Umweltmanagementsystem erhalten. Das Unternehmen wurde nach einem gründlichen Audit durch die Bureau Veritas Austria GmbH zertifiziert.

Dieser Schritt folgt dem Beispiel der AICHELIN Ges.m.b.H in Mödling, Österreich, die bereits 2018 erfolgreich nach ISO 14001:2015 zertifiziert wurde. Die Zertifizierung belegt nicht nur den hohen Standard im Bereich Nachhaltigkeit und Umweltschutz des Unternehmens, sondern gewährleistet auch, dass der Geschäftsbereich "Global Services" die Anforderungen im Umweltrecht kennt, überwacht und erfüllt. Besondere Beachtung wird bei den angebotenen Serviceleistungen auf Umweltaspekte gelegt, sowohl bei der Auswahl von Lieferanten als auch in der Logistik. Zudem werden eine Vielzahl von Gesetzen des europäischen, deutschen und lokalen Rechts bei der Abfallentsorgung berücksichtigt.

"Für die AICHELIN Service ist die Zertifizierung ein folgerichtiger Schritt, denn sie spielt für unsere internationalen Kunden ein immer wichtigeres Kriterium im Einkaufsprozess. Zudem bekommen Aspekte wie der nachhaltige Umgang mit Ressourcen eine immer stärkere Bedeutung in der Geschäftsbeziehung", erklärt Thomas Peinkofer, Geschäftsführer AICHELIN Service GmbH.

"Diese Zertifizierung ist daher ein klares Signal für die Qualität unserer Kundenbeziehungen und unterstreicht unsere Verpflichtung gegenüber einer umweltbewussten Entwicklung."

Über die Internationale Norm ISO 14001:2015
Die ISO 14001:2015 ist ein international anerkannter Standard für die Zertifizierung von Umweltmanagementsystemen, der sich bereits fest etabliert hat. Durch eine Zertifizierung gemäß ISO 14001:2015 demonstrieren Unternehmen ihre Verpflichtung zu umweltbewusstem und nachhaltigem Handeln gegenüber ihren Kunden. Darüber hinaus ermöglicht die Analyse der Umweltauswirkungen im Rahmen dieses Standards eine Kostensenkung, die Optimierung betrieblicher Abläufe und die Minimierung von Risiken.

(Quelle: AICHELIN Group)

Schlagworte

AichelinEntwicklungEUHandelINGLogistikManagementsystemNachhaltigkeitOptimierungServiceUmweltUmweltschutzUnternehmen

Verwandte Artikel

Im Coillager von Lindab
22.05.2024

Lindab schließt Liefervertrag mit H2 Green Steel ab

Der Stahlverarbeiter Lindab hat sich früh verpflichtet, nahezu emissionsfreien Stahl von H2 Green Steel zu beziehen. Die beiden Unternehmen haben die vorfristige Vereinba...

Bauindustrie CO2 Emissionen Energie Energieeffizienz Essen EU Green Steel H2 Green Steel Industrie ING Klima Lieferung Nachhaltigkeit Paris Schweden Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei Badische Stahlwerke GmbH
22.05.2024

Recycling: Einigung beim Immissionsschutzgesetz positiv

Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und der Verband Deutscher Metallhändler und Recycler (VDM) begrüßen die Einigung zum Imm...

BDSV Bund Deutschland DSV Energie EU Industrie ING Produktion Recycling Rohstoffe Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsstandort
Mehr erfahren
Die Rundpelletieranlage von Primetals Technologies auf dem Gelände von EMIL in Indien.
22.05.2024

Primetals erhält Entabnahmezertifikat für Pelletieranlage

Das indische Bergbauunternehmen Essel Mining and Industries Limited (EMIL) erteilte Primetals Technologies vor kurzem das Endabnahmezertifikat (FAC) für seine Rundpelleti...

Anlagen Automatisierung Bergbau Brennofen Bund Eisenerze Endabnahme Energie Essen EU Inbetriebnahme Indien Industrie ING Legierungen Mining Produktion Prozessautomatisierung Prozessgase Unternehmen Zertifikat
Mehr erfahren
Outokumpu Nirosta GmbH im hessischen Dillenburg.
21.05.2024

Outokumpu nach ResponsibleSteel Standard zertifiziert

Outokumpu, Anbieter von nachhaltigem Edelstahl, hat die ResponsibleSteel-Zertifizierung für alle Produktionen in Europa erhalten. Dies betrifft auch die Standorte von Out...

2016 Arbeitssicherheit Dekarbonisierung Deutschland Dillenburg Edelstahl Emissionen Energie Energiewende Entwicklung Ergebnis EU Finnland Industrie ING Interview Klima Klimaziel Krefeld Nachhaltigkeit Produktion Schweden Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen TEMA Transformation Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Dr. Thomas Bünger, Deutschlandchef der Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt
21.05.2024

ArcelorMittal fordert klare Industriepolitik

Für die Dekarbonisierung brauche es ausreichend verfügbare Mengen an Wasserstoff und Energie zu international wettbewerbsfähigen Preisen. Deutschland und die EU müssen di...

Bremen Bund CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Emissionen Energie Erdgas EU Flachstahl Hochofen IBU Industrie ING Investition KI Lieferketten Nachhaltigkeit Politik Produktion Roheisen Roheisenproduktion Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Stahlwerk Transformation Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren