Unternehmen
Photo: PSI Metals
06.10.2022

Strategische Partnerschaft zur Erschließung neuer lokaler Märkte abgeschlossen

PSI Metals hat im Juli eine strategische Partnerschaft mit dem spanischen Softwareunternehmen Seresco unterzeichnet. In diesem Rahmen wird Seresco den Vertrieb der PSImetals-Produkte unterstützen und diese in neue lokale Märkte einführen.  

Mit einer weltweiten Präsenz in Europa und Lateinamerika bildet Seresco eine wichtige Dienstleistungsgruppe für Beratung bis hin zur Softwareentwicklung. Mit diesem jahrelangen Know-how will das Unternehmen sich zukünftig auf den Stahlsektor spezialisieren. PSI Metals wird Seresco dabei beim Aufbau eines Kompetenzzentrums unterstützen, in dem die Ressourcen für die PSImetals-Lösungen jederzeit global für Kunden zur Verfügung stehen.  

Rubén Pérez Sobrino, Leiter Geschäftsentwicklung bei Seresco, erläutert dazu: "PSImetals ist die beste Lösung, um uns bei diesem Ziel zu unterstützen. Als weltweiter Branchenführer können wir uns so spezialisieren und als bevorzugter Lieferant etablieren. Die Partnerschaft ist eine hervorragende Kombination, da beide Unternehmen die gleichen Werte teilen und das gleiche Verständnis von Geschäfts- und Kundenbeziehungen haben.“  

Mit der Partnerschaft unterstreicht PSI Metals sein Engagement, Kunden durch eine starke lokale Präsenz modernste und nachhaltige Lösungen für das Produktionsmanagement anzubieten, die verbesserte Services und eine höhere Reaktionsfähigkeit ermöglichen.  

"PSI Metals ist der führende Anbieter von innovativen Produktionsmanagementlösungen für Stahl- und Aluminiumhersteller. Diese Partnerschaft fügt sich in unsere Geschäftsstrategie 2030 ein, in der unsere Partner eine wesentliche Rolle spielen, um unsere Kunden zu bedienen und ihnen nahe zu sein. Gleichzeitig unterstützen wir sie bei ihren Geschäftswachstum sowie Digitalisierungs- und Dekarbonisierungszielen", ergänzt Thomas Quinet, Geschäftsführer der PSI Metals.

(Quelle: PSI Metals)

 

Schlagworte

AluminiumDekarbonisierungDigitalisierungEntwicklungEUPartnerschaftProduktionProduktionsmanagementPSIPSI MetalsServiceSoftwareStahlStrategieUnternehmenVertrieb

Verwandte Artikel

Primetals Technologies wird die VD-Anlage von Acciaieria Arvedi modernisieren, so dass der italienische Stahlproduzent Elektrostahl herstellen kann.
12.07.2024

Primetals modernisiert Vakuum-Entgasungsanlage

Primetals Technologies wird bestehende Vakuum-Entgasungsanlagen auf Vakuum-Sauerstoff-Entkohlungsanlagen (VOD) umrüsten, so dass Acciaieria Arvedi Elektrostahl produziere...

Aluminium Anlagen Arbeitssicherheit Arvedi Automobil Brenner Elektrolichtbogenofen Entkohlungsanlage Entwicklung EU Flachprodukte Flachstahl Handel Industrie ING Italien Konverter Lichtbogenofen Modernisierung Pfannenofen Primetals Produktion Stahl Stahlproduktion Stahlwerk Vakuumbehandlung VOD-Anlage
Mehr erfahren
11.07.2024

Vietmeyer: Wachstumspaket der Ampel unzureichend

Zeitgleich erschien der Produktionsindex der WSM-Branchen für Mai: Er belegt u.a. gegenüber dem Vorjahresmonat ein zweistelliges Minus beim Auftragseingang.

ABB Bund Energie EU Finanzierung Forschung Forschungsprojekt Industrie ING Metallverarbeitung Politik Produktion Stahl Unternehmen Wirtschaft Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e.V. WSM
Mehr erfahren
Spannprozess mit Schlagkeilen: Verschleißmarken am Gegenschlaghammer (Untergesenk) in den Bereichen der höchsten Belastung nach 15 Schmiedestücken © Fraunhofer IWU
11.07.2024

Forschung zum Spannprozess beim Gesenkschmieden

Projekt "Sensitives Gesenkspannsystem": Dort entwickelte das Fraunhofer IWU ein Messsystem, das die Spannschnittstelle zwischen Gesenk und Bär exakt analysieren kann. So...

Arbeitssicherheit Automatisierung Ergebnis EU Fraunhofer Gesenkschmieden ING Messung Produktion Schmieden TEMA
Mehr erfahren
links Nico Dewachtere und rechts Cem Kurutas
10.07.2024

ArcelorMittal Duisburg Teil von ResponsibleSteel

In einem zweijährigen Auditprozess hat die Zertifizierungsgesellschaft GUTcert ArcelorMittal Duisburg im Auftrag von ResponsibleSteel auditiert.

Bund DSV Duisburg Ergebnis Essen EU Gesellschaft Getriebe Handel ING Interview Klima Nachhaltigkeit Produktion Stahl Stahlproduktion Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zertifikat Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Gesamtmetall-Präsident Dr. Stefan Wolf
10.07.2024

Gesamtmetall: Tarifparteien müssen Standort stärken

Laut Gesamtmetall-Präsident Dr. Stefan Wolf würden die aktuellen Forderungen der IG Metall die Arbeitskosten in die Höhe treiben. Dies würde einer Stärkung entgegenstehen...

EU IG Metall Industrie ING Politik Unternehmen
Mehr erfahren