Unternehmen
Tenova LOI Thermprocess und AnSteel bei der Unterzeichnungszeremonie in Shanghai - (Photo: Tenova LOI)
10.11.2023

Tenova LOI Thermprocess liefert Bandbehandlunglinie an Ansteel Group

Am 6. November 2023, während der 6. China International Import Expo (CIIE), nahmen Vertreter von Tenova LOI Thermprocess und der Ansteel Group an der Unterzeichnungszeremonie für den Vertrag über eine Glüh- und Beschichtungsanlage (engl. Annealing and Coating Line, ACL) teil. Die Veranstaltung fand im National Convention and Exhibition Center in Shanghai statt und wurde von Ansteel organisiert. Tenova LOI Thermprocess ist ein führender Anbieter von Industrieofensystemen für die Wärmebehandlung und das Schmelzen von Metallen und gehört zu Tenova, einem Anbieter von nachhaltigen Lösungen für den grünen Wandel in der Metallindustrie.

Nach einer gemeinsamen Rede mit dem Titel "Sustainability - Ready to Go" unterzeichneten die beiden Parteien den Vertrag für den Glühofen, den Tenova LOI Thermprocess als Kernstück der Anlage liefern wird. Dies ist ein weiterer Meilenstein in der langfristigen Zusammenarbeit zwischen der Tenova LOI Thermprocess Gruppe und der Ansteel Gruppe.Die Lieferung, die von Tenova LOI Thermprocess gemeinsam mit Tenova Technologies Tianjin erfolgt, ist Teil des neuen Projekts der Ansteel Group, das auf die Herstellung von Elektroblech für Elektrofahrzeuge abzielt und die erste Produktionslinie dieser Art in Nordostchina darstellen wird.

Christian Schrade, Geschäftsführer von Tenova LOI Thermprocess, sagt:
"Es war eine große Ehre für uns, an der Zeremonie der Ansteel Gruppe in Shanghai teilzunehmen. Dies unterstreicht unsere langjährige Zusammenarbeit mit Ansteel. Wir sind stolz darauf, an Initiativen für grünen Stahl wie diesen teilzunehmen und dabei zu helfen, die grüne Energiewende voranzutreiben."

Tenova LOI Thermprocess' ACL für nicht kornorientiertes (NGO) Elektroband ist speziell für hohe Glühtemperaturen, einen hohen H2-Gehalt im Prozessgas sowie eine hohe Bandgeschwindigkeit ausgelegt. Fortschrittliche Kühlsysteme garantieren niedrige Abkühlraten und eine möglichst gleichmäßige Abkühlung über die gesamte Bandbreite, die für hochwertiges NGO-Elektroblech, insbesondere für Elektrofahrzeuge (EV), entscheidend ist.

Ein modernes Konzept der Prozessgastrennung ermöglicht den Betrieb der Ofenabschnitte unter verschiedenen Prozessgaskombinationen. Die integrierten mathematischen Modelle von Tenova LOI Thermprocess erfüllen die hohen Anforderungen an Genauigkeit und Stabilität des Bandglühens.

Nach Abschluss dieses komplexen Projekts wird Ansteel mit dieser neuen Produktionslinie in der Lage sein, die Nachfrage nach hochwertigem Elektroblech zu decken, der für die Herstellung von Elektrofahrzeugen benötigt wird. Mit dieser Investition wird Ansteel ein Global Player im Bereich nachhaltigen Stahls und verfolgt damit seinen Weg hin zu einer neuen, umweltfreundlichen Industrie.

(Quelle: LOI Thermprocess GmbH)

Schlagworte

AnlagenAnlagentechnikBeschichtungsanlageEUGlüh-TechnikTenovaTenova LOI ThermprocessThermprocess

Verwandte Artikel

Die Rundpelletieranlage von Primetals Technologies auf dem Gelände von EMIL in Indien.
22.05.2024

Primetals erhält Entabnahmezertifikat für Pelletieranlage

Das indische Bergbauunternehmen Essel Mining and Industries Limited (EMIL) erteilte Primetals Technologies vor kurzem das Endabnahmezertifikat (FAC) für seine Rundpelleti...

Anlagen Automatisierung Bergbau Brennofen Bund Eisenerze Endabnahme Energie Essen EU Inbetriebnahme Indien Industrie ING Legierungen Mining Produktion Prozessautomatisierung Prozessgase Unternehmen Zertifikat
Mehr erfahren
Schrottverarbeitung bei Badische Stahlwerke GmbH
22.05.2024

Recycling: Einigung beim Immissionsschutzgesetz positiv

Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) und der Verband Deutscher Metallhändler und Recycler (VDM) begrüßen die Einigung zum Imm...

BDSV Bund Deutschland DSV Energie EU Industrie ING Produktion Recycling Rohstoffe Unternehmen Wettbewerb Wirtschaft Wirtschaftsstandort
Mehr erfahren
Im Coillager von Lindab
22.05.2024

Lindab schließt Liefervertrag mit H2 Green Steel ab

Der Stahlverarbeiter Lindab hat sich früh verpflichtet, nahezu emissionsfreien Stahl von H2 Green Steel zu beziehen. Die beiden Unternehmen haben die vorfristige Vereinba...

Bauindustrie CO2 Emissionen Energie Energieeffizienz Essen EU Green Steel H2 Green Steel Industrie ING Klima Lieferung Nachhaltigkeit Paris Schweden Umwelt Unternehmen USA Vereinbarung Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Dr. Thomas Bünger, Deutschlandchef der Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt
21.05.2024

ArcelorMittal fordert klare Industriepolitik

Für die Dekarbonisierung brauche es ausreichend verfügbare Mengen an Wasserstoff und Energie zu international wettbewerbsfähigen Preisen. Deutschland und die EU müssen di...

Bremen Bund CO2 Dekarbonisierung Deutschland Direktreduktion Emissionen Energie Erdgas EU Flachstahl Hochofen IBU Industrie ING Investition KI Lieferketten Nachhaltigkeit Politik Produktion Roheisen Roheisenproduktion Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Stahlwerk Transformation Umwelt Unternehmen USA Wasserstoff Wasserstoffbasiert Wettbewerb Wirtschaft
Mehr erfahren
Outokumpu Nirosta GmbH im hessischen Dillenburg.
21.05.2024

Outokumpu nach ResponsibleSteel Standard zertifiziert

Outokumpu, Anbieter von nachhaltigem Edelstahl, hat die ResponsibleSteel-Zertifizierung für alle Produktionen in Europa erhalten. Dies betrifft auch die Standorte von Out...

2016 Arbeitssicherheit Dekarbonisierung Deutschland Dillenburg Edelstahl Emissionen Energie Energiewende Entwicklung Ergebnis EU Finnland Industrie ING Interview Klima Klimaziel Krefeld Nachhaltigkeit Produktion Schweden Stahl Stahlindustrie Stahlunternehmen TEMA Transformation Umwelt Unternehmen USA Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren