Unternehmen
Photo: voestalpine AG
10.03.2023

Größten Auftrag in ihrer Unternehmensgeschichte erhalten

voestalpine Railway Systems, Anbieter für komplette Bahninfrastruktursysteme,  bieten sowohl die „Hardware“ (Schienen, Weichen, Befestigungen, Schwellen) als auch die volldigitale Überwachung der Bahnstrecke und des Zuges aus einer Hand an. Nun erhielt das Tochterunternehmen des voestalpine-Konzerns ihren bisher größten Einzelauftrag über rund 237 Mio. Euro (ca. 210 Mio. GBP) für Design, Lieferung und Service von Weichen, Antrieben und Schienenauszügen inkl. Diagnosesystemen für das neue Hochgeschwindigkeitsnetz „High Speed 2“ in Großbritannien. Zudem beliefert die voestalpine weitere internationale Großprojekte mit Premiumschienen, Hochgeschwindigkeitsweichen und Signaltechnik. In Summe beträgt das Auftragsvolumen rund 600 Mio. Euro.

In Großbritannien entsteht mit High Speed 2 eine Nord-Süd-Hochgeschwindigkeitsverbindung über knapp 275 km und einer Beförderungskapazität von rund 300.000 Passagieren pro Tag. voestalpine Railway Systems liefern für diese anspruchsvolle Strecke rund 320 Weichensysteme mit Antrieben sowie Schienenauszüge inkl. Diagnose- und Überwachungssoftware, die künftig den Zustand der Infrastruktur permanent aufzeichnet und Abweichungen in Echtzeit meldet. Dies sorgt nicht nur für die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards, sondern ermöglicht auch eine zustands- und zukunftsorientierte Instandhaltung.

Neben dem Projekt in Großbritannien konnte sich die voestalpine weitere internationale Großaufträge im Bahninfrastrukturbereich sichern. Die voestalpine Railway Systems werden in den kommenden fünf Jahre Weichen und geschweißte Schienen an die australische Sydney-Trains liefern. Mit diesem Auftrag über rund 220 Mio. Euro wird die bisherige Zusammenarbeit im Großraum Sydney für fünf weitere Jahre verlängert.

Zudem liefern die voestalpine Railway Systems für die Errichtung der ersten ägyptischen Hochgeschwindigkeitstrecke („Green Line“) rund 260 Hochgeschwindigkeitsweichen inkl. Weicheninstandhaltungssoftware. Das Auftragsvolumen für dieses Prestigeprojekt umfasst 42,5 Mio. Euro. Erst kürzlich haben das Unternehmen und die ägyptischen Staatsbahnen auch ein Joint Venture für die gemeinsame Produktion von Hochleistungsweichen in Kairo bekanntgeben. Ägypten gilt als der dynamischste Eisenbahnmarkt am afrikanischen Kontinent.

Bei der Modernisierung der Strecke Adria – Schwarzes Meer kommen Hochleistungsweichen der voestalpine Railway Systems zum Einsatz. Auch in Bosnien-Herzegowina wird in die Modernisierung der Bahninfrastruktur investiert. Die voestalpine Railway Systems produziert für das Straßenbahnnetz der Hauptstadt Sarajevo insgesamt 3.000 Tonnen Schienen. Der Gesamtprojektwert beläuft sich auf rund 20 Mio. Euro.

(Quelle: voestalpine AG)

 

 

Schlagworte

AntriebEUInstandhaltungLieferungModernisierungProduktionSchienenServiceSoftwareTechnikUnternehmenUSAVoestalpineZusammenarbeit

Verwandte Artikel

Der thyssenkrupp Standort in Duisburg
12.04.2024

thyssenkrupp Steel reduziert Produktionskapazität

Die Reduzierung der im Verbund installierten Produktionskapazitäten zielt auf einen Versandzielkorridor von ca. 9 bis 9,5 Millionen Tonnen p a. Die heutige Produktionskap...

ABB Aufsichtsrat Bund Deutschland Direktreduktion Duisburg Energie Energiewende Ergebnis EU Handel ING Klima Marktbedingungen Produktion Stahl Stahlmarkt Stahlproduktion Stahlunternehmen Strategie Transformation Unternehmen USA Wettbewerb
Mehr erfahren
12.04.2024

Nadja Håkansson zur CEO von thyssenkrupp Uhde ernannt

thyssenkrupp ernennt Nadja Håkansson mit Wirkung zum 1. Mai 2024 zur neuen Chief Executive Officer von thyssenkrupp Uhde.

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Energie Entwicklung EU Industrie ING Innovation Schweden Siemens Energy Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp AG Thyssenkrupp Uhde Transformation Unternehmen Wirtschaft
Mehr erfahren
Der neue Automatenstahl 11SMn30+BX, bleifrei.
12.04.2024

Swiss Steel erweitert Portfolio bei Automatenstählen

Swiss Steel Group kündigt die Erweiterung des Portfolios bei den Automatenstählen mit hoher Zerspanbarkeit durch die Einführung einer bleifreien Stahlvariante ab dem 2. Q...

Automobil Elektrolichtbogenofen Entwicklung EU Industrie ING Lichtbogenofen Maschinenbau Nachhaltigkeit Stahl Stahlindustrie Swiss Steel Group Umwelt Unternehmen
Mehr erfahren
11.04.2024

Gemeinsame Vertragsunterzeichnung für Wasserstoffhochlauf

Zur Förderung der Wasserstoffwirtschaft haben die Unternehmen Creos Deutschland Wasserstoff GmbH, GRTgaz SA aus Frankreich und die ROGESA Roheisengesellschaft Saar mbH, t...

Anlagen Bund CO2 Creos Deutschland Creos Deutschland GmbH Dekarbonisierung Deutschland Dillinger DSV Essen EU Förderung Frankreich Gesellschaft GRTgaz Hüttenwerk Inbetriebnahme Industrie ING Investition Klima Kooperation Neubau Presse Produktion Roheisen Saarland Saarstahl Saarstahl AG SHS Stahl Stahlproduktion Stahlunternehmen Transformation Transport Umwelt Unternehmen Wasserstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Die Automatisierungs- und Digitalisierungslösungen von Primetals Technologies ermöglichen dem voll integrierten Stahlwerk von Rizhao Steel „Stahlerzeugung auf Knopfdruck“.
11.04.2024

Rizhao Steel beauftragt Prozessautomatisierung

Vor Kurzem hat Rizhao Steel Primetals Technologies den Auftrag erteilt, leistungsstarke Prozessautomatisierungssysteme und Technologiepakete in seinem integrierten Stahlw...

Anlagen Arvedi Automatisierung China Draht Einsatzstoffe Energie Ergebnis EU Industrie ING Konverter Optimierung Primetals Produktion Produktionsprozess Prozessautomatisierung Prozessoptimierung Prozesssteuerung Rohstahlproduktion Stabstahl Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Stahlproduktion Stahlwerk Steuerung Unternehmen Verkauf Werkstoff Werkstoffe
Mehr erfahren