Unternehmen
Phtoto: Danieli S.p.A.
31.01.2022

Kohlendioxidfreier, vollelektrischer Durchlaufofen geht in Betrieb

Der innovative Ausgleichsofen wurde von Danieli Centro Combustion innerhalb von 7 Monaten geliefert

Die schnelle Inbetriebnahme eines vollelektrischen Durchlaufofens für Langprodukte führte bei Fagersta Stainless, Schweden, zur Aufnahme des Regelbetriebs innerhalb von vier Wochen. Die von Danieli Centro Combustion entwickelte Anlage sorgt für die Beibehaltung und Angleichung der Knüppeltemperatur zwischen dem Induktionserwärmungsofen und dem Walzwerk.

Um die Prozessanforderungen zu erfüllen und gleichzeitig das ehrgeizige Ziel der Dekarbonisierung zu verfolgen, wird der Durchlaufofen vollständig elektrisch beheizt. Die im Danieli-Forschungszentrum entwickelten und getesteten Heizspulen sind über die gesamte Länge des Ofens in Ofendecke und -wänden installiert und halten den Ofenraum auf Temperaturen von bis zu 1250 °C, was mit diesem Heizsystem noch nie erreicht wurde.

Trotz der hohen Temperaturen sind Trockenlaufrollen installiert, was den Energieverbrauch des Ofens weiter reduziert. Die Temperaturregelung erfolgt über einen siliziumgesteuerten Gleichrichter, der eine sehr genaue Einstellung der Bereichstemperaturen ermöglicht. Darüber hinaus garantiert die hauptsächlich aus einem Fasermaterial bestehende Wärmeisolierung eine geringe Trägheit und eine hohe Flexibilität des Ofens, der in der Lage ist, mit einem Gradienten von 200°C/Stunde schnell aufgeheizt zu werden und abzukühlen und die gewünschte Temperatur mit großer Genauigkeit (±2,5°C) konstant zu halten, was zu einer hohen Flexibilität führt.

Der Ofen wurde innerhalb von 7 Monaten nach der Auftragsunterzeichnung entwickelt, hergestellt und vor Ort montiert. Die Inbetriebnahme erfolgte während der Sommerpause.

Diese Anlage stellt einen neuen Maßstab für die Qualität und den kohlendioxidfreien Betrieb von Durchlauföfen dar. Diese Art von Ofen findet seine optimale Anwendung in Walzwerken mit differenzierten Anforderungen an die Walztemperatur aufgrund der Materialeigenschaften. In Kombination mit der Induktionserwärmung maximiert er die Ausbringung, indem er die Temperaturstopps im Aufwärmofen minimiert und dennoch eine vollständig ausgeglichene Temperaturverteilung über die Länge des Knüppels herstellt. Die Ofentechnik eignet sich auch für Anlagen mit einer großen Entfernungen zwischen Aufwärmofen und Walzgerüsten oder in Anlagen, die mit Heißbeschickung arbeiten, um Emissionen zu vermeiden.

(Quelle: Danieli S.p.A.)

Schlagworte

AnlagenDanieliDanieli S.p.A.DekarbonisierungEmissionenEnergieEUFagersta StainlessForschungInbetriebnahmeINGLangprodukteSchwedenTechnikTemperaturWalzwerk

Verwandte Artikel

In einer feierlichen Zeremonie übergab Huib Simon, Head of Marketing bei Tata Steel Engineering, symbolisch die erste Hyperloop Stahlsorte der Welt an Mars Geuze, CCO von Hardt.
27.09.2022

CO2-armer Stahl

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie auf der diesjährigen InnoTrans in Berlin haben die beiden Unternehmen und langjährigen Partner offiziell einen Vertrag über die Lief...

Berlin CO2-Emissionen CO2-neutral Emissionen Energie Energiewende Entwicklung EU Handel Hyperloop ING Innovation Konstruktion Lieferung Messe Niederlande Posco Produktion Produktionsprozess Rohre Stahl Stahlerzeugung Stahlproduktion Tata Steel Technik Transport Umwelt Unternehmen USA Werkstoff Zusammenarbeit
Mehr erfahren
SMS digital begrüßt CAP am Hauptsitz von Vetta in Belo Horizonte, Brasilien
26.09.2022

Siderúrgica Huachipato beauftragt Digitalisierungsprojekt

SMS digital, ein Center of Excellence der SMS group, hat eine Vereinbarung über die Implementierung eines Pakets hochentwickelter, digitaler Services für das Stahlwerk vo...

Anlagen Arbeitssicherheit Bergbau BRIC Chile CO2 CO2-Emissionen Digitalisierung Emissionen Energie Erdgas Essen EU Gesellschaft Getriebe Hochofen IMU Inbetriebnahme Industrie ING Klima Klimaziel Klimaziele Koks Kooperation Lieferung Messung Nachhaltigkeit Optimierung Paul Wurth Produktion Produktionsprozess Roheisen Sensoren Service SMS SMS digital SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlwerk Temperatur Transformation Transformationsprozess Umwelt Unternehmen Vereinbarung Wasserstoff Wettbewerb Wurth Zertifikat
Mehr erfahren
22.09.2022

Tibnor wird wichtiger Distributionspartner

SSAB wird 2026 damit beginnen, umweltfreundlichen Stahl in kommerziellen Mengen auf den Markt zu bringen.

BSW Entwicklung EU Gesellschaft IBU Industrie ING Lieferung Maschinenbau Modernisierung Schweden SSAB Stahl Stahlindustrie Strategie Transport Umwelt Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wasserstoff Wettbewerb Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Juan Carlos Valladares Eichelmann und Olaf Voss, CEO von thyssenkrupp Materials de Mexico
21.09.2022

34-Millionen-Euro-Investition in Mexiko

thyssenkrupp Materials Services setzt seine Erweiterung in Nordamerika fort und plant einen neuen Standort für den Geschäftsbereich Materials de Mexico in San Luis Potosí...

Aluminium Anarbeitung Automobil Bund Emissionen Entwicklung EU Gesellschaft Industrie ING Investition Lieferung Nachhaltigkeit Nordamerika Schuler Service Stahl Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Transformation Unternehmen USA Werkstoff Wirtschaft Zulieferindustrie Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Barbara Smith, Vorstandsvorsitzende, Präsidentin und Chief Executive Officer
21.09.2022

Commercial Metals Company erwirbt Advanced Steel Recovery

Commercial Metals Company (NYSE: CMC) ("CMC") gab bekannt, dass es im Rahmen seiner strategischen Expansion im Westen der USA Advanced Steel Recovery, LLC (ASR), einen fü...

DSV EU Handel Industrie ING Produktion Recycling Schrott Stahl USA Walzwerk
Mehr erfahren