Unternehmen
24.08.2022

Neuer KSK-Markenauftritt

Die KSK GmbH aus Haltern am See ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Unternehmen, dass es sich seit 1983 zur Aufgabe gemacht hat, wassergekühlte Anlagensysteme immer weiter zu verbessern.  Vor dem 40. Firmenjubiläum 2023 präsentiert sich das Unternehmen noch in einem neuen Gewand.

„Wir haben uns einfach in den letzten Jahren fachlich immer breiter aufgestellt“, so Gesellschafter-Geschäftsführer Olaf Huscher. „Dem möchten wir mit unserem neuen Auftritt Rechnung tragen.“

Mittlerweile vereint die KSK vier hochspezialisierte Fachunternehmen in einer leistungsstarken Gruppe:
-        KSK System Kühl Technik
-        KSK Analyse Planung Design
-        KSK Elektro Technik Automation
-        KSK Stahl System Technik

Die Unternehmen agiert in seiner Fachlichkeit unabhängig am Markt, nutzt Synergien und Innovationspotenziale für den Anlagenbau. Ganz neu im Leistungsspektrum der KSK sind dabei die Themen Simulationstechnik (CFD), Strukturmechanik (FEM) und Statik, welche durch die Teammitglieder Prof. Dr.-Ing. Andreas Wichtmann und Dipl.-Ing. (FH) Patricia Leven-Taron abgedeckt werden.

„Neben der fachlichen Strukturierung ist es uns außerdem sehr wichtig zu verdeutlichen, wofür die KSK steht und was uns im Kern ausmacht“, führt Gesellschafter-Geschäftsführer Andreas Höwedes weiter aus.

„Wir sind schon immer angetreten, um Bauteile, Anlagen und nicht zuletzt uns selbst permanent zu verbessern. Mit unserem neuen Claim „Die Bessermacher“ möchten wir das nun auch sichtbar nach außen kommunizieren.“

Das Unternehmen hat den Anspruch Produkte kontinuierlich weiter zu entwickeln, dabei legt die Firma Wert auf Kompetenz, Engagement und Nähe zum Kunden, so entstand unter anderem der KSK-Instandhaltertag.

Das Familienunternehmen, das im eigenen Land fertigt, schafft so Rahmenbedingungen, um gemeinsam mit seinen Kunden technische Lösungen zu entwickeln und umzusetzen. 

(Quelle: KSK Kuhlmann-System-Kühltechnik GmbH)

Schlagworte

AnlagenAnlagenbauAutomationEUGesellschaftIMUINGInnovationStahlTechnikUnternehmen

Verwandte Artikel

Werner Stegmüller
09.12.2022

Wechsel in der Unternehmensführung

Werner Stegmüller übernimmt als CEO der KME Special Products & Solutions ab 1. Januar 2023 die Nachfolge von Dr. Bernhard Hoffmann.

EU Innovation KME Personalien Unternehmen
Mehr erfahren
Recycling im MIRECO Werk Weitefeld
09.12.2022

Europas erste Recyclingplattform sagt Industrie-Treibhausgasen den Kampf an

Was vor sechs Monaten als Joint Venture begann, geht nunmehr als Europas erste und größte Plattform im Bereich Feuerfest-Recycling an den Start: MIRECO ist die gemeinsame...

CO2 Deutschland Einsparung Entwicklung Feuerfestprodukte Industrie ING Kreislaufwirtschaft Polen Produktion Recycling RHI Magnesita Rohstoffe Schweden Service Stahl Umwelt Unternehmen USA Verkauf Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Treffen auf der Euroblech 2022 zur Übereinkunft über die Lieferung einer festgelegten Menge „grünen“ Stahls. Von links nach rechts: Ulrich Grethe (Leiter Geschäftsbereich Stahlerzeugung Salzgitter AG), Jutta Schäfer-Hillenberg (Gesellschafterin SCHÄFER Werke), Phillip Meiser (Verkaufsdirektor Salzgitter Flachstahl), Michael Mockenhaupt (Geschäftsführer EMW), Holger Latsch (Einkaufsleiter EMW) und Maik Lintl (Verkaufsleiter Salzgitter Flachstahl).
09.12.2022

EMW und Salzgitter-Konzern kooperieren

Die EMW Stahl Service GmbH und die Salzgitter Flachstahl GmbH haben jetzt eine Übereinkunft über die Lieferung einer festgelegten Menge „grünen“ Stahls geschlossen.

Blech CO2 EU Flachstahl Getriebe ING Klima Klimaziel Klimaziele Lieferung Nachhaltigkeit Produktion Salzgitter Salzgitter AG Salzgitter Flachstahl Salzgitter Flachstahl GmbH Service Stahl Stahlherstellung Stahlproduktion Transformation Umwelt Umweltschutz Unternehmen USA Vereinbarung Verkauf Vertrieb Wasserstoff Wasserstoffbasiert Zusammenarbeit
Mehr erfahren
07.12.2022

Stärkung der Digital Supply Chain Kapazitäten

thyssenkrupp Materials Services hat mit Wirkung zum 05. Dezember 2022 das Datenanalyse- und Data Science-Unternehmen Westphalia DataLab GmbH erworben.

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Entwicklung EU Gesellschaft Getriebe ING Innovation Lieferketten Service Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Transformation Unternehmen USA Werkstoff Wirtschaft
Mehr erfahren
Guido Kerkhoff, Vorsitzender des Vorstands der Klöckner & Co SE
07.12.2022

Mit Deutschem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Klöckner & Co hat den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Transformationsfeld Klima“ gewonnen.

Anarbeitung Auszeichnung Bund CO2 CO2-Emissionen Emissionen EU Forschung Gesellschaft Handel Industrie Kerkhoff Klima Klöckner Klöckner & Co Logistik Metallindustrie Nachhaltigkeit Olaf Scholz Produktion Stahl Stahlherstellung Stiftung Strategie Transformation Unternehmen USA Werkstoff Werkstoffe Wettbewerb Wirtschaft Zusammenarbeit
Mehr erfahren