Unternehmen Trendthema Wirtschaft News Technik
Stahlträger versandfertig gestapelt bei Nucor Steel Berkley, USA - Foto: © worldsteel / Roger Ball
16.07.2021

Nucor gibt Klimaziel für 2030 bekannt

Der US-amerikanische Stahlkonzern Nucor hat umfassende Strategien zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen (THG) bekannt gegeben. Das Unternehmen will die THG-Emissionen seiner Stahlwerke auf 77 % weniger als den heutigen weltweiten Durchschnitt senken.

„Während wir mit unserem bestehenden CO2-Fußabdruck bereits zu den führenden Stahlunternehmen gehören, verpflichtet sich Nucor zu einer zusätzlichen kombinierten Reduzierung der Scope-1- und Scope-2-THG-Emissionen seiner Stahlwerke um 35 % bis 2030", sagte Leon Topalian, President & Chief Executive Officer von Nucor.

Diese Verpflichtung wird am Wert von von 2015 gemessen, dem Jahr, in dem das Pariser Klimaabkommen verabschiedet wurde. Durch die vollständige Herstellung seines Stahls in Elektrolichtbogenöfen auf Basis von recyceltem Schrott liegen die THG-Emissionen von Nucor gegenwärtig bei nur 0,47 Tonnen CO2 pro Tonne Stahl. Im Vergleich dazu liegt der weltweite Durchschnitt bei 1,69 und der Durchschnitt der integrierten Stahlerzeugung bei 2,15. Bis 2030 soll die THG-Emissionen von Nucors Stahlwerken bei 0,38 Tonnen CO2 pro Tonne Stahl liegen. Nucor wird auch weiterhin seine Scope-3-THG-Emissionen im Zusammenhang mit Rohstoffen veröffentlichen und diese reduzieren.

Über das Jahr 2030 hinaus ist Nucor bestrebt, seine THG-Emissionen weiter zu reduzieren, bis das Ziel erreicht ist, Stahl mit Netto-Null-Emissionen zu produzieren. Nucor verfolgt einen mehrstufigen Ansatz zur Reduzierung der THG-Emissionen seines Stahlwerks. Im vergangenen Jahr war Nucor der siebtgrößte Abnehmer von erneuerbaren Energien in den Vereinigten Staaten. Nucor verfolgt auch neue Projekte zur besseren Energieeffizienz, zur CO2-Abscheidung und -Speicherung und sucht nach Möglichkeiten, die mit seinem Rohstoffmix verbundenen Treibhausgasemissionen weiter zu reduzieren.

(Quelle: Nucor)

Schlagworte

BundCO2EmissionenEnergieEnergieeffizienzEssenEUKlimaKlimazielMesseParisRohstoffeSchrottStahlStahlerzeugungStahlunternehmenStahlwerkStrategieUnternehmenUSA

Verwandte Artikel

Die Laser Blanking Line 2.18 benötigt keine Schnittwerkzeuge und produziert Platinen aus dem laufenden Band
30.07.2021

Laser schneiden Platinen für den Smart Press Shop

Neben einer Servopressenlinie kommt in dem voll vernetzten Presswerk von Porsche und Schuler eine hochmoderne Schnittlinie zum Einsatz

Anlagen Coils Essen EU Handel ING Messwerte Presse Pressen Produktion Schneidanlagen Schuler AG Servopresse Transport
Mehr erfahren
27.07.2021

Stahlindustrie legt ihren Weg zu Netto-Null fest

Einige der weltweit führenden Stahlhersteller haben in einem Bericht mit dem Titel "The Net-Zero Steel Pathway Methodology Project" eine Reihe klarer Empfehlungen für die...

Emissionen Klimaschutz Klimaziel Responsible Steel
Mehr erfahren
Die patentierte InterCoat®ChemGuard-Beschichung kommt mit weniger Zinkauflage aus und reduziert den CO2-Fußabdruck
23.07.2021

Chemcoaters lizenziert nachhaltiges Verzinkungsverfahren InterCoat ChemGuard

Chemcoaters LLC, ein Lohnbeschichtungsunternehmen in den USA, hat eine internationale Initiative angekündigt, um eine exklusive Dreijahreslizenz für einzelne Unternehmen...

CO2 CO2-Emissionen Emissionen Ergebnis EU Industrie ING Investition Kostenreduzierung Patent Produktion Stahl Stahlerzeugung Stahlindustrie Unternehmen USA
Mehr erfahren
Weltrohstahlproduktion bis Januar 2020 bis Juni 2021
23.07.2021

Weltrohstahlproduktion im Juni 2021

Die weltweite Rohstahlproduktion der 64 Länder, die dem Weltstahlverband (worldsteel) berichten, lag im Juni 2021 bei 167,9 Millionen Tonnen, was einem Anstieg von 11,6 P...

Brasilien China Deutschland EU Indien Japan Nordamerika Produktion Rohstahlproduktion Russland Stahl Stahlproduktion Weltstahlverband Worldsteel
Mehr erfahren
ArcelorMittal spendet 50.000 Euro zur Unterstützung der Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Deutschland
23.07.2021

ArcelorMittal Deutschland spendet 50.000 Euro als Hochwasserhilfe

ArcelorMittal Bremen Bund Deutschland Duisburg EU Hochwasser ING Konferenz Presse Spende
Mehr erfahren