Unternehmen News
Abb.: ABP Induction Systems GmbH
18.01.2022

Weiterbildung mit anderen Augen sehen

Offene ABP Virtual Classroom Session

Regelmäßige Trainings und Schulungen eines Teams sind elementar, gerade in einem so hochsensiblen Arbeitsbereich wie im Umfeld einer Ofenanlage.  ABP schließt die Lücke zwischen dem Equipment und dem notwendigen Schulungsangebot mit dem ABP Virtual Classroom.

Bei einer offenen Session am 3. Februar 2022 können Interessierte in die virtuelle Umgebung von ABP eintauchen und die Umgebung kostenlos testen. Gleichzeitig stellen die Referenten die verschiedenen Schulungsthemen vor und stehen bereit, um Interessierten Rede und Antwort zum Trainingskonzept und zu den Inhalten zu stehen.  

Im ABP Virtual Classroom finden seit fast zwei Jahren regelmäßig Schulungen und Infoveranstaltungen zu Kernthemen aus der Gießereiwelt statt. Die bereits ausgezeichnete Lösung kann sowohl Vorträge darstellen als auch 3D-Modelle aus dem ABP-Portfolio übernehmen. So stehen Trainingsteilnehmer einem digitalen Zwilling der Ofenanlagen gegenüber. ABP holt die digitalen Versionen der Schmelzöfen in den Virtual Classroom. Das ist spannend, wenn Kunden ihr Wissen zu einer vorhandenen ABP-Anlage auffrischen wollen oder eine Einarbeitung neuer Mitarbeiter ansteht. Enorm hilfreich ist so eine digitale Session als Kick-off, wenn Kunden planen, ihre Anlage zu modernisieren, zu erweitern oder ganz neu aufzubauen. So können sie das Thema Produktschulung neu erleben: Sie lassen sich die Funktionsweisen erklären, die richtige Anwendung einzelner Gerätefeatures oder auch Tipps und Tricks für die alltägliche Nutzung. 

- Wie lassen sich Energie und CO2 einsparen?
- Wie steigern Kunden die Effizienz Ihrer Anlagen?
- Welche Möglichkeiten der Instandhaltung ergeben sich?
- Wie digitalisiert ABP eine Ofenanlage – und welchen Nutzen hinsichtlich Sicherheit, Verfügbarkeit und Überwachung durch unsere ABP Intelligence Alarme und Apps wie die Zorc FoundryCloud eröffnen sich für Kunden?  

Diese und viele weitere Möglichkeiten eröffnet der ABP Virtual Classroom. Teilnehmer bekommen nicht nur explizites Produktwissen geliefert, sondern sparen auch Reisekosten und -zeit, und dank der faszinierenden Technik ist auch ein Stückchen mehr Spaß dabei.

(Quelle: ABP Induction Systems GmbH)

Abb.: ABP Induction Systems GmbH
Abb.: ABP Induction Systems GmbH

Schlagworte

ABPABP Induction Systems GmbHAnlagenCO2EnergieEUINGInstandhaltungSchulungTechnikVeranstaltung

Verwandte Artikel

SMS digital begrüßt CAP am Hauptsitz von Vetta in Belo Horizonte, Brasilien
26.09.2022

Siderúrgica Huachipato beauftragt Digitalisierungsprojekt

SMS digital, ein Center of Excellence der SMS group, hat eine Vereinbarung über die Implementierung eines Pakets hochentwickelter, digitaler Services für das Stahlwerk vo...

Anlagen Arbeitssicherheit Bergbau BRIC Chile CO2 CO2-Emissionen Digitalisierung Emissionen Energie Erdgas Essen EU Gesellschaft Getriebe Hochofen IMU Inbetriebnahme Industrie ING Klima Klimaziel Klimaziele Koks Kooperation Lieferung Messung Nachhaltigkeit Optimierung Paul Wurth Produktion Produktionsprozess Roheisen Sensoren Service SMS SMS digital SMS group SMS group GmbH Stahl Stahlwerk Temperatur Transformation Transformationsprozess Umwelt Unternehmen Vereinbarung Wasserstoff Wettbewerb Wurth Zertifikat
Mehr erfahren
22.09.2022

Tibnor wird wichtiger Distributionspartner

SSAB wird 2026 damit beginnen, umweltfreundlichen Stahl in kommerziellen Mengen auf den Markt zu bringen.

BSW Entwicklung EU Gesellschaft IBU Industrie ING Lieferung Maschinenbau Modernisierung Schweden SSAB Stahl Stahlindustrie Strategie Transport Umwelt Unternehmen USA Verkauf Vertrieb Wasserstoff Wettbewerb Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Barbara Smith, Vorstandsvorsitzende, Präsidentin und Chief Executive Officer
21.09.2022

Commercial Metals Company erwirbt Advanced Steel Recovery

Commercial Metals Company (NYSE: CMC) ("CMC") gab bekannt, dass es im Rahmen seiner strategischen Expansion im Westen der USA Advanced Steel Recovery, LLC (ASR), einen fü...

DSV EU Handel Industrie ING Produktion Recycling Schrott Stahl USA Walzwerk
Mehr erfahren
Juan Carlos Valladares Eichelmann und Olaf Voss, CEO von thyssenkrupp Materials de Mexico
21.09.2022

34-Millionen-Euro-Investition in Mexiko

thyssenkrupp Materials Services setzt seine Erweiterung in Nordamerika fort und plant einen neuen Standort für den Geschäftsbereich Materials de Mexico in San Luis Potosí...

Aluminium Anarbeitung Automobil Bund Emissionen Entwicklung EU Gesellschaft Industrie ING Investition Lieferung Nachhaltigkeit Nordamerika Schuler Service Stahl Strategie Thyssen thyssenkrupp Thyssenkrupp Materials Services Transformation Unternehmen USA Werkstoff Wirtschaft Zulieferindustrie Zusammenarbeit
Mehr erfahren
Das Thema Nachhaltigkeit wird mehr und mehr zum Geschäftsfaktor. „Wir erhalten inzwischen beinahe täglich Anfragen von unseren Kunden und Partnern zu unseren CSR-Aktivitäten“, sagt Gerd Gritsch, Corporate Director Quality bei Endress+Hauser. Er ergänzt: „Wir unterstützen unsere Kunden dabei, nachhaltig zu produzieren. Deshalb müssen wir bei unseren eigenen Geschäfts- und Produktionsprozessen mit gutem Beispiel vorangehen.“ Auch immer mehr Mitarbeitenden liegt das Thema CSR am Herzen. Beim Neubau eines Büro- und Produktionsgebäudes in Reinach setzte Endress+Hauser ganz auf Umwelt- und Klimaschutz. Hierbei flossen auch Vorschläge von Mitarbeitenden ein, die in einem Arbeitskreis regelmäßig nach neuen Ansätzen für mehr Nachhaltigkeit suchen. Dabei entstand unter anderem die Idee, auf dem Dach des Gebäudes zwei Bienenvölker anzusiedeln. Ein Hobby-Imker, der bei Endress+Hauser arbeitet, kümmert sich um die Tiere – und hat schon den ersten Honig geerntet.
20.09.2022

Platin für Nachhaltigkeit

Endress+Hauser hat im EcoVadis-Nachhaltigkeitsrating erneut 76 von 100 Punkten erzielt.

CO2 Entwicklung Ergebnis Essen EU ING Klima Klimaschutz Nachhaltigkeit Neubau Produktion Produktionsprozess Strategie Umwelt Unternehmen Zahlen
Mehr erfahren